Lehre

Das aktuelle Lehrveranstaltungsangebot finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität Erfurt

MA-Seminar "Können Frauen nur von Frauen repräsentiert werden?" im Sommersemester 2020: Themenplan. Das Lehrmaterial steht auf Moodle bereit. Für den Erhalt der Zugangsdaten kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail.

Bachelor-Studium

André Brodocz lehrt in den BA-Studiengängen „Staatswissenschaften“ und „Internationale Beziehungen. Zu seinen regelmäßigen Veranstaltungen gehören die Vorlesung „Demokratietheorie“ sowie Seminare zu „Macht“, „Repräsentative Demokratietheorien“, „Theorien zur dunklen Seite moderner Staatlichkeit“ und „Globale Gerechtigkeit“. Im Rahmen des Studium fundamentale (Stufu) bietet er zudem (mehr oder weniger) regelmäßig mit Gerhard Wegner das interdisziplinäre Seminar „Kapitalismus und Demokratie“ an.

Weitere Informationen für Studierende finden Sie auf Moodle.

Anforderungen an schriftliche Prüfungsleistungen

Beim Verfassen von schriftlichen Prüfungsleistungen für die Professur für Politische Theorie nutzen Sie bitte die Hinweise zur Erstellung schriftlicher Arbeiten sowie eine Liste der wichtigsten Zeitschriften im Bereich Politische Theorie.

Hinweise zur Erstellung schriftlicher Arbeiten

Politische Theorie Zeitschriften

Recherche in Aufsatzdatenbanken

Anforderungen an Praktikumsberichte

Beachten Sie, dass Sie bei Prof. Brodocz vor (!) Antritt Ihres Praktikums seine Zustimmung auf dem Praktikumsformular einholen. (Das Formular finden Sie hier.) Reichen Sie dazu dieses Formular ausgefüllt und von Ihnen unterschrieben vor dem Praktikum im Sekretariat, Frau Pilz, ein.

Beachten Sie ebenfalls, dass für die Korrekturen von Praktikumsberichten mindestens 4 Wochen einkalkuliert werden müssen. Hinweise zur Erstellung des Praktikumsberichts finden Sie hier.

Master-Studium

Im MA-Studiengang lehrt André Brodocz in den Modulen „Demokratietheorie“ und „Moderne politische Theorie“. Die Themen der Seminare sind hier enger an aktuelle Forschungsinteressen gebunden als im BA-Studium. Darunter sind Vertiefungen zu einzelnen Theoretikern, etwa zuletzt Seminare zu „Recht und Gesellschaft bei Jürgen Habermas und Niklas Luhmann“, zur „Politik der Angst (Cass Sunstein)“ oder zur „Demokratischen Legitimität (Pierre Rosanvallon)“, sowie Überblicke zu aktuellen Debatten in der Forschung (so im aktuellen Semester zur demokratietheoretischen Diskussion über die Repräsentation von Frauen durch Frauen).

Weitere Informationen für Studierende finden Sie auf Moodle.

Postgraduierten-Studium

In der postgraduierten-Lehre für Doktorand*innen ist André Brodocz am Nachwuchskolleg „Center for Political Practices and Orders“ (C2PO) beteiligt. Weitere Informationen dazu finden Sie demnächst hier.