Lehre

Anmerkungen zu den Lehrveranstaltungen

Bitte beachten Sie, dass zur Eindämmung des Coronavirus (SARS-CoV-2) alle Präsenzveranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt sind. Laufend aktuelle Informationen finden Sie über den Kalender der Universität Erfurt und den Newsfeed.

Bitte beachten Sie dazu auch die aktuellen Hinweise zum Coronavirus (SARS-CoV-2).

Die Lehrveranstaltungen für das Sommersemester 2020 beginnen am 04. Mai zunächst digital. Zugang zu den Lehrveranstaltungen sowie weitere Informationen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen erhalten Sie über das E-Learning Portal Moodle.

Weitere Informationen zur digitalen Lehre finden Sie auf den nachfolgenden Seiten:

Infoschreiben vom 15.04.2020 zur Vorbereitung des digitalen Lehrangebots im Sommersemester

Meldung vom 09.04.2020: Lehrveranstaltungen an der Universität starten am 04. Mai

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020

Prof. Dr. Frank Ettrich

BA: Max Weber - Eine systematische Einführung

Inhalt

2020 jährt sich zum 100. Mal der Todestag von Max Weber (1864-1920). Weber ist heute mit Abstand die wichtigste Identifikations- und Symbolfigur der modernen Sozialwissenschaften, an deren Etablierung um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert er maßgeblich beteiligt war. Ausgehend von einer prädisziplinären historischen Tradition der "Staatswissenschaften" hinterließ er in Umrissen das transdisziplinäre Forschungsprogramm einer historisch-vergleichenden Makrosoziologie, das uns heute noch viel zu sagen hat, wenn wir es kritisch lesen. Die Veranstaltung führt historisch und systematisch in Webers Werk ein. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft, originale Texte zu lesen.

Module

  • B Sta 2012 SBArb#01 // SE 12LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#02 // S 6LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#05 // S 3LP 
  • B Sta 2012 SZFor#01 // S 6LP 

BA: Soziologische Theorien - Die klassischen Grundlagen

Inhalt

Die Veranstaltung führt in die klassischen und aktuellen Themenfelder der Soziologie ein.

Module

  • B Sta 2012 SVSoz#01 // S 6LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#02 // S 6LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#03 // S 6LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#04 // S 3LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#05 // S 3LP 
  • B Sta 2012 SVSoz#06 // S 3LP 

MA: Soziologische Paradigmen I: Sozialwissenschaftlicher Funktionalismus

Inhalt

Nachdem klassische Autoren wie Emile Durkheim bereits zur Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert Vorleistungen erbracht hatten, formiert sich im Zeitraum zwischen den 1930er und 1970er Jahren inhaltlich und institutionell ein Forschungsprogramm, das zur Zeit seiner Blüte als theoretische Konsolidierung einer eigenständigen und zugleich interdisziplinären Soziologie angesehen wurde - der soziologische bzw. sozialwissenschaftliche Funktionalismus. Autoren wie B. Malinowski, T. Parsons, Robert K. Merton, aber auch G. Alexander (Neofunktionalismus) und N. Luhmann sind in dieser Entwicklung zu verorten. Heute arbeitet z.B. A. Nassehi mit einem funktionalistischen Theorieansatz. Die meisten der theoretischen Entwicklungen in den in den 1980er Jahren des 20. Jahrhunderts, zum Teil bis heute, lassen sich nur als Gegenreaktion auf den sozialwissenschaftlichen Funktionalismus (und den Marxismus) angemessen verstehen. Der Kurs geht historisch und systematisch dem Aufstieg und Scheitern des funktionalistischen Forschungsprogrammms nach. Neben disziplinhistorischen und sachlich-materialen Inhalten funktionalistischer Ansätze wird auch die Frage diskutiert, welchen Stellenwert funktionale Erklärungen in der heutigen Soziologie spielen.

Module

  • M Sta 2011 SPSGT#01 // S 6LP 
  • M Sta 2011 SPSPSI#01 // S 6LP 
  • MaL BS 2009 FWASk04#01 // S 6LP 
  • MaL BS 2009 FWASk06#01 // S 6LP 
  • MEd BS 2017 FWASk07#01 // S 6LP  
  • MEd BS 2017 FWASk08#01 // S 6LP  
  • MEd R 2014 FWSk07#01 // S 6LP  
  • MEd R 2014 FWSk08#01 // S 6LP  

MA: Forschungsseminar

  • M Sta 2011 SPSEFP#01 // S 6LP 

BA und MTheol: Historische Kontingenz, Zusammenbruch und Deutsche Einheit. 30 Jahre das "Jahr 1989/90"

Inhalt

Die Ereignisse zwischen dem 09. November 1989 (Öffnung der Mauer) und dem Beitritt der DDR zum GG der Bundesrepublik Deutschland erscheinen heute vielen als alternativloser und linearer Prozess der "Deutschen Einheit". Die STUFU-Veranstaltung will ereignis- und sequenzanalytisch zeigen, wie hochgratig konflikthaft, kontingent akteursabhängig die Entwicklungen im Jahr 1989/90 waren, die einen Entwicklungspfad gesellschaftlichen Wandels etablierten, auf dem wir uns bis heute noch bewegen. Bedarf es "Korrekturen" in den vorherrschenden "Gründungserzählungen" der "Berliner Bundesrepublik", wenn es um die Vereinigung der beiden deutschen Nachkriegsstaaten geht?

Module

  • B Stu 2011 MTG#02 // S 6LP
  • MTheol KaTh 2009 296SF#01 // S 6LP
  • MTheol KaTh 2015 A696SF#01 // S 6LP  

Lisa-Marie Frühauf, M.A.

BA: Soziologie sozialer Bewegungen

Inhalt

Soziale Bewegungen sind eine der grundlegenden Formen, durch welche Kollektive ihrer Unzufriedenheit und ihren Sorgen Ausdruck verleihen können. Dies geschieht auf unterschiedliche Art und Weise durch kollektive Handlungen. Die verschiedenen Ausgestaltungen Sozialer Bewegungen spiegeln sich in den verschiedenen theoretischen Ansätzen zu ihrer Betrachtung wider. Im Laufe des Seminars soll in die verschiedenen Ansätze der Bewegungsforschung eingeführt und diese an verschiedenen Sozialen Bewegungen angewandt werden.

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Sozialstruktur und politische Ordnungen
  • Soziologie sozialen Wandels
  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium für BA- und Master-Studierende sowie Doktoranden der WBS und des LS Strukturanalyse moderner Gesellschaften

Lehrbeauftragter: Adrian Walch, M.A.

  • Politische Soziologie/Politische Mythen - Symbolische Formen und symbolische Gewalt bei Ernst Cassirer und Pierre Bourdieu

Lehrveranstaltungen vergangener Semester (2008-2019)

Sommersemester 2019

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologische Theorien - die klassischen Grundlagen
  • Soziologische Zeitdiagnosen
  • Zeitgenössische soziologische Theorien (II); Vertiefung
  • "Sanftene Revolution" und deutsche "Wende" - Die Umbrüche in Ungarn und Deutschland - 30 Jahre danach
  • Etablierte und Außenseiter, Integration und Desintegration im sozialen Raum

Wintersemester 2018/19

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Max Weber - Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. Werk und Wirkung
  • Sozialstruktur und politische Ordnung
  • Talcott Parsons: Genese und Scheitern eines soziologischen Theorieprogramms
  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium für BA- und Master-Studierende sowie Doktoranden der WBS und des LS Strukturanalyse moderner Gesellschaften

Prof. Dr. Frank Ettrich und PD Dr. Bettina Hollstein

  • Zukunftswerkstatt Universität

Dr. Stefan Solleder

  • Kultur und soziale Konflikte

Sommersemester 2018

Prof. Dr. Frank Ettrich und Dr. Michael Kleineberg

  • Russland ein Vierteljahrhundert nach dem Ende der Sowjetunion

Karina Becker

  • Arbeit, Emotionen, Liebe

Carsten Damm

  • Soziologie der Konventionen

Dr. Stefan Solleder

  • Bilder und sozialer Konflikt

Wintersemester 2017/18

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologische Theorien - die klassischen Grundlagen
  • Sozialstruktur und politische Ordnung
  • Social Policy and the Transformation of Welfare States
  • Fotographie in Medien: Dokumentation und/oder Manipulation?
  • Forschungskolloquium für Master-Studierende und Doktoranden der WBS und des LS Strukturanalyse moderner Gesellschaften

Sommersemester 2017

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Gesellschaftsdiagnosen - insbesondere für Ostdeutschland
  • Sozialstruktur und politische Ordnunge
  • Soziologische Zeitdiagnosen
  • Zeitgenössische soziologische Theorie I
  • Zertifikats-Fernstudium Staatswissenschaften Sozialwissenschaften: fSV Soz. Einführung in die Soziologische Theorie, Sozialstrukturanalyse

Prof. Dr. Ettrich, Prof. Dr. Zoltán Hidas

  • Kulturelles Gedächtnis- ein Mechanismus kollektiver Identitäts- und Traditionsbildung

Franziska Diller, M.A.

  • Einführung in Methoden der qualitativen Sozialforschung

Wintersemester 2016/17

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Die Ukraine-Krise. Das aktuelle Verhältnis von Russland und der Ukraine
  • Marx und Luhmann. Parallelen und Unterschiede in der Konstruktion von zwei Theorien moderner Gesellschaften
  • Politische Soziologie des Nationalsozialismus und der SED-Diktatur
  • Soziologie der Migration und Integration
  • Soziologische Theorien - die klassischen Grundlagen

Dr. Henri Band

  • Biosozialität: Zur politischen Soziologie der Lebenswissenschafte
  • Neue Wirtschaftssoziologie

Sommersemester 2016

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Politische Soziologie II: Sozialstruktur und Vertrauen
  • Sozialstruktur und politische Ordnung 
  • Zeitgenössische soziologische Theorien

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Dietmar Herz

  • Kritik an der kapitalistischen Wirtschaftsordnung und ihren Politikformen

Prof. Dr. Frank Ettrich und Magno De Souza Karl

  • Social Policy and the Transformation of Welfare States

Dr. Henri Band

  • Einführung in die Wirtschaftssoziologie 
  • Soziologie der gesellschaftlichen Naturverhältnisse

Franziska Diller, M.A.

  • Prekarität - Prekarisierung - Prekariat 

Wintersemester 2015/16

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Politische Soziologie I - Akteure und Institutionen
  • Politische Soziologie II - Sozialstruktur und Vertrauen
  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium "Politik und Gesellschaft"
  • Soziologische Grundlagen/Soziologische Theorie (Vertiefung)

Dr. Henri Band

  • Einführung in die Umweltsoziologie
  • Politische Soziologie der Konsumgesellschaft

Sommersemester 2015

  • Haniel Spring School - Public Administration: Russia in Comparative Perspectives

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Gelegenheit und Entscheidung: Gesamtgesellschaftliche Wandlungs- und Entscheidungsprozesse am Beispiel der postkommunistischen Transformation
  • Sozialstruktur und politische Ordnungen
  • Soziologische Theorie (Vertiefung): Foucault

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Dietmar Herz

  • Studium Fundamentale: Nahost-Konflikt und Ukraine-Krise

Franziska Diller, M.A.

  • Das Interview als qualitative Methode in der Sozialforschung

Franziska Diller, M.A. und Arif Rüzgar, M.A.

  • Mindestlohn - Eine interdisziplinäre Betrachtung

Wintersemester 2014/15

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Einführung in die Politische Soziologie
  • Soziologische Theorien II

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Florian Hoffmann

  • Studium Fundamentale: Zeitdiagnose "Postdemokratie" 

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Heike Grimm

  • Public Administration - Russia in Comparative Perspectives

Franziska Diller, M.A.

  • Prekarität - Prekarisierung - Prekariat

Sommersemester 2014

  • Haniel Spring School: Border Policies from the Soviet Union to the EU (Willy Brandt School)

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Studium Fundamentale: Rechtspopulismus und extreme Rechte in Europa
  • Gelegenheit und Entscheidung: Gesellschaftliche Wandlungs- und Entscheidungsprozesse am Beispiel der postkommunistischen Transformationen
  • Soziologische Theorien I - Klassische Grundlagen
  • Sozialstruktur und politische Ordnung
  • Sozialwissenschaftliches Kolloquium

Prof. Dr. Frank Ettrich und Franziska Diller, M.A.

  • Pierre Bourdieu

Franziska Diller, M.A.

  • Sozialstruktur und politische Ordnung am Beispiel Thüringen

Prof. Dr. Frank Ettrich und Laura Held

  • Social Policy and the Transformation of Welfare States (MPP Willy Brandt School)

Prof. Dr. Frank Ettrich und Dr. Johannes Oschlies

  • Q-Methodology: An innovative Approach for Opinion Research Studies (MPP Willy Brandt School)

Eric Schröder, M.A.

  • Theorien sozialer Ungleichheit

 

Wintersemester 2013/14

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Moderne Soziologische Theorien
  • Politische Soziologie II
  • Erklärungsstrategie in der Soziologie
  • Fundamentals of Sociology

Eric Schröder, M.A.

  • DDR. Politik und Gesellschaft

Afra Kern, M.A.

  • Arm aber Sexy? Kommunen im Strukturwandel

Sommersemester 2013

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Social Policy and the Transformation of Welfare States
  • Politische Soziologie
  • Soziologische Theorien

Wintersemester 2012/13

René Lenz M.A.

  • Hochschule im Wandel

Dipl. Soz. Thomas Prennig

  • Grundlagen der politischen Soziologie Bourdieus

Sommersemester 2012

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologische Theorien I
  • Soziologie II

Johannes Oschlies M.A.

  • Die Q-Methode

Eric Schröder M.A.

  • Mikro-Meso-Makro

Wintersemester 2011/12

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologie I
  • Moderne soziologische Theorie
  • Moderne politische Soziologie
  • Sozialwissenschaftliches Kolloquium

Prof. Dr. Frank Ettrich, Johannes Oschlies, M.A. und Eric Schröder, M.A.

  • Imageanalyse am Beispiel eines Thüringer Unternehmens

Eric Schröder, M.A.

  • Grundeinkommen. Analyse einer emotional geführten Debatte

Afra Kern, M.A.

  • Transformationsprozesse auf dem Balkan

Sommersemester 2011

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologie II
  • Einführung in die Politische Soziologie

Johannes Oschlies, M.A.

  • Die Q-Methode

Hüsch, M.A. und Reifenröther, M.A.

  • Sicherheit, Machtstrukturen und Gewaltordnungen

Eric Schröder, M.A.

  • Europäische Sozialstaatsmodelle im Vergleich

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Gerhard Wegner

  • Die Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung der DDR

Wintersemester 2010/11

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Makrovergleich
  • Wahlkämpfe in der Transformationsgesellschaft
  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium

Afra Kern, M.A. und Stefan Waldheim, M.A.

  • Parteien in Thüringen

Sommersemester 2010

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologie II
  • Makrosoziologischer Vergleich
  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium

René Lenz, M.A.

  • Bildungspolitik - Die Europäisierung der Berufsausbildung und der Hochschule

Wintersemester 2009/10

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologie I: Einführung in die Sozioloie
  • Sozialkapital und Sozialstruktur

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Dietmar Herz

  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium

Stefan Waldheim, M.A.

  • Soziale Ungleichheit in Deutschland

Sommersemester 2009

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Soziologische Theorien - die klassischen Grundlagen
  • Sozialstruktur und politische Ordnung
  • Sozialstrukturanalyse/Soziologie II
  • Social Policy and the Transformation of Welfare States
  • Fotographie in Medien: Dokumentation und/oder Manipulation?
  • Ringvorlesung: Krise
  • Sozialstruktur: Russland und Ostmitteleuropa im Vergleich

Prof. Dr. Frank Ettrich und Prof. Dr. Dietmar Herz

  • Sozialwissenschaftliches Forschungskolloquium

Prof. Dr. Frank Ettrich und Schmidt

  • Perspektiven der Transition in Kuba

Prof. Dr. Frank Ettrich und Bellmann

  • Vielfalt leben - kritisch denken

Stefan Waldheim, M.A.

  • Transformation und politische Parteien in Ostdeutschland

Wintersemester 2008/09

Prof. Dr. Frank Ettrich

  • Methodology of Comparative Studies in Social Sciences
  • Einführung in die Europasoziologie

Stefan Waldheim, M.A.

  • Regionale Strukturen in Ostdeutschland

Sommersemester 2008

Prof. Dr. Frank Ettrich und Cerami

  • Europäisierung und nationale Anpassungsstrategien

Stefan Waldheim, M.A.

  • Die Sozialstruktur Deutschlands im Ost-West-Vergleich