Moodle

Allgemeines

Moodle ist eine Open-Source-Software für Lernplattformen im Internet.

Moodle ist seit 1.10.2016 an der Universität Erfurt im Einsatz. Auf Grund seiner Modularität, Flexibilität, hohen Sicherheit und freien Verfügbarkeit hat Moodle eine breite Akzeptanz in Lern-Communities gewonnen. Das E-Learning-System Moodle ist ein Open-Source-Projekt und wird von einer großen Entwicklergemeinschaft ständig weiterentwickelt und verbessert, weswegen es auch sehr gut dokumentiert ist (Blog, Wiki, Webinare, Videos auf moodle.org).

Sie können sich mit Ihrem Uni-Login und -Passwort an der Lernplattform anmelden. Die Anmeldung erfolgt über Shibboleth.

Sollten Sie nicht über die Möglichkeit verfügen, Shibboleth mit Anmeldedaten der Universität Erfurt zu nutzen, wenden Sie sich bitte zur weiteren Prüfung an den E-Learning Support.

FAQ für Studierende

Angebotene Kurse finden

Über die Suche können Sie Kurse suchen oder Sie blättern durch die wie das Vorlesungsverzeichnis angelegte Struktur.

An Moodle-Kursen teilnehmen

Je nachdem wie der Kurs eingerichtet ist, können Sie sich entweder selbst mit einem Einschreibeschlüssel einschreiben oder Sie werden von der Kursleitung zu dem Kurs zugelassen. Sollte der Einschreibeschlüssel nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte an die Kursleitung.

Bei Moodle anmelden

Sie können sich ganz normal mit Ihren Uni-Logindaten anmelden. Verwenden Sie dazu entweder den Direktlink Uni Erfurt auf der Moodle-Startseite oder die Anmeldung über Shibboleth auf der Login-Seite.

Von einem Kurs abmelden

Sie können sich nicht selbst vom Kurs abmelden. Wenden Sie sich bitte an den Dozenten oder an den elearning-support.

Meine Kurse anzeigen

Nach Anmeldung in Moodle werden alle Kurse, bei denen Sie angemeldet sind, in Ihrem Dashboard angezeigt. Sollten Sie sich fälschlicherweise in einen Kurs eingetragen haben, wenden Sie sich bitte an den elearning-support.

FAQ Lehrende

Pauschale Abgeltung für die Online-Bereitstellung von Texten verlängert

Die aktuellen Informationen zum Thema finden Sie auf der Seite "Bereitsstellung von digitalen Texten".

Neue Kurse beantragen

  • Beantragen dürfen Mitarbeiter und Lehrende.
  • Bei der Kursbereichsauswahl bitte darauf achten, dass Ihr Kurs korrekt eingeordnet ist.
  • Sobald der Kurs von uns angelegt wurde, können Sie mit der Erstellung der Inhalte beginnen.

Kann ich meinen alten Kurs im neuen Semester wiederverwenden?

Beantragen Sie bitte einen neuen Kurs. Kopieren Sie dann die Kursinhalte in den neuen Kurs.

Der bisherige Kurs bleibt damit (inklusive der eingeschriebenen Nutzer) erhalten und wird mit Beginn des neuen Semesters in das Archiv verschoben.

Das Vorgehen zum Kopieren von Kursinhalten ist in einem Lernvideo beschrieben.

Urheberrecht

Infoseite der Uni

Am 30. Juni 2017 beschloss der Deutsche Bundestag die angekündigte Reform des Urheberrechtsgesetzes.
Das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) bietet grundsätzliche Verbesserungen durch klar geregelte allgemeine Wissenschaftsschranken.
Die Neuregelung ist seit dem 1. März 2018 in Kraft und gilt zunächst für fünf Jahre.

Verbesserungen gibt es insbesondere bei der Nutzung von Literatur in digitalen Semesterapparaten: seit März 2018 dürfen bis zu 15% eines Schriftwerkes eingestellt werden. Vorgesehen ist zudem eine Pauschalvergütung.

Videos

Kleine Hilfen und praktische Tipps für Moodle.

Der Youtube-Channel für das Moodle der Universität Erfurt : Moodle at Uni Erfurt

Rechtliches

Bei der Bereitstellung von urheberrechtsgeschütztem Material müssen Sie die gesetzlichen Vorgaben beachten. (Vorsicht ist auch bei Abbildungen fremden Materials in Power-Point-Präsentationen geboten)

Faustregel: Bereitstellung in einem begrenzten Umfang (Seiten) für einen begrenzten Zeitraum (Dauer der Lehrveranstaltung) für einen begrenzten Personenkreis (TeilnehmerInnen der Lehrveranstaltung).

Wenn Sie eine Lehrveranstaltung mittels Videomitschnitt online präsentieren wollen, muss immer die schriftliche Einverständniserklärung des Dozierenden vorliegen. Wenn im Video auch Studierende zu sehen und zu hören sind, muss auch von diesen das Einverständnis eingeholt werden.

Youtube-Videos sind nur über Standbild mit Link zu Youtube datenschutzkonform einzubinden.