Universität Erfurt

Philosophische Fakultät

Willkommen an der Philosophischen Fakultät

Nachrichten aus der Fakultät

Forschungsstelle Bauhaus-Biografien startet Infografik-Reihe

Die Forschungsstelle für Biografien ehemaliger Bauhaus-Angehöriger (BeBA) der Universität Erfurt hat die Reihe „Bauhaus Shortcut“ gestartet. Darin veröffentlichen die Forscherinnen und Forscher um Prof. Dr. Patrick Rössler, Kommunikationswissenschaftler an der Philosophischen Fakultät, bis zum Ende des Bauhausjubiläums 2019 monatlich eine Infografik, die kurz und knapp einen Aspekt der übergeordneten Forschungsfrage „Wer war eigentlich am Bauhaus?“ abbildet. Den Auftakt machte im September der Bauhaus-Shortcut No. 1 über die Studierendenschaft am Bauhaus: https://shortcuts.bauhaus.community/.

Die Forschungsstelle für Biografien ehemaliger Bauhaus-Angehöriger (BeBA) ist aus dem von 2013 bis 2016 durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt „Bewegte Netze“ entstanden, das sich mit den Beziehungen von Bauhaus-Angehörigen beschäftigte. Die Forschungsstelle widmet sich nun den verbleibenden Fragestellungen, ist Ansprechpartner für Interessenten und soll insbesondere die im Projekt entstandene Datenbank weiter pflegen.

Uni Erfurt erhält Fördermittel für Projekte zur Digitalisierung des Studiums

Die Studiengänge an Thüringer Hochschulen sollen digitaler werden. Über das Förderprogramm „Curricula der Zukunft“ unterstützt das Thüringer Wissenschaftsministerium deshalb bis Ende 2019 insgesamt zehn Modellprojekte, mit denen akademische Lehrpläne und Lernformen digital weiterentwickelt werden sollen. Darunter sind auch zwei Projekte der Universität Erfurt, die mit rund 69.000 Euro aus dem Strategie- und Innovationsbudget gefördert werden. Die Universität unterstützt die Vorhaben mit einem Eigenanteil von 25 Prozent.

(...) Das zweite geförderte Projekt von Prof. Dr. Beate Hampe und weiteren Mitarbeitern befasst sich mit der Umgestaltung der Studieneingangsphase der anglistischen Linguistik. Einerseits strebt das Projekt an, Studieneingangsphase mithilfe von Digitalisierungsstrategien für die Studierenden selbstbestimmter und flexibler zu machen und damit für einen größeren Teil der Studierenden einen nachhaltigeren Lernerfolg im Fach selbst zu erzeugen. Andererseits nimmt es durch die Implementierung neuer Arbeitsweisen im akademischen Lehren und Lernen die Digitalisierung künftiger Arbeitsmärkte in den Blick. mehr ...

Universitätsball 2018

Der nächste Uniball findet am 29. November 2018 statt. Veranstalter sind die Universitätsgesellschaft und der Studierendenrat der Uni Erfurt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

https://www.uni-erfurt.de/alumni/veranstaltungen/universitaetsball/

Publikationen

Neue Publikation: Die Perfektionierung des Menschen?

Im Aschendorff Verlag ist soeben ein neuer Band der Reihe „Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion an der Universität Erfurt“ erschienen. Er trägt den Titel „Die Perfektionierung des Menschen?“ und versammelt Beiträge von Dietmar Mieth, Katharina Waldner, Eberhard Tiefensee, Bernd-Christian Otto, Thomas Bahne, Jochen Sautermeister, Tatjana Tarkian, Gunnar Duttge, Christine Schirrmacher, Christian Frevel, Josef Römelt, Nikolaus Knoepffler, Nikolai Münch und Clemens Breuer. Herausgeber sind Thomas Bahne und Katharina Waldner. mehr ...

Thomas Bahne und Katharina Waldner (Hrsg.)
Die Perfektionierung des Menschen?
Religiöse und ethische Perspektiven
Reihe: Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion (Band 13)
Aschendorff, 2018
ISBN: 978-3-402-15854-8
384 Seiten
14,80 EUR

Promotionsverfahren

15. November 2018, 14:30 Uhr im LG 1 / Raum 124  

Alexander Waszynski (Literaturwissenschaft) - disputatio

Nach oben

Prof. Dr. Gila A. Schauer, letzte Änderung: 8.11.2018

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl