Studium

Hoersaal 1 KIZ Uni Erfurt

Bachelor

Wenn Sie gerne sprachwissenschaftliche Themen und Inhalte kennenlernen möchten, so können Sie dies in unseren BA Haupt- und Nebenfächern Anglistik & Amerikanistik, Germanistik, Romanistik und Slawistik tun. Das Seminar für Sprachwissenschaft ist – gemeinsam mit dem Seminar für Literaturwissenschaft – für diese Studiengänge verantwortlich.

Master Angewandte Linguistik

Das Master-Programm "Angewandte Linguistik – Erwerb, Verarbeitung und Verwendung von Sprache" ermöglicht Ihnen eine vertiefte Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Linguistik und ihren Anwendungsmöglichkeiten. Das Studium vermittelt Methoden und Theorien in unterschiedlichen linguistischen Forschungsbereichen mit anwendungsbezogenen Problemlösungen, durch die Sie reflexive und praktisch orientierte Kompetenzen in unterschiedlichen Wissens- und Handlungsfeldern erwerben.

Die Wahl und Zusammenstellung von Modulen erlaubt Ihnen Spezialisierungen in unterschiedlichen Gebieten der Angewandten Linguistik.

Der Master-Studiengang und seine Vertiefungsbereiche sind eng bezogen auf die Aktivitäten des  universitären  Schwerpunkts "Bildung. Schule. Verhalten." und der Forschungsgruppe Sprachbeherrschung im Erfurter Promotions- und Postdoktoranden-Programm (EPPP), das der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dient.

Studiengangsbeauftragter

Prof. Dr. Frank Domahs

Mitarbeitergebäude 1 / Raum 906
Tel. +49 361 737 4391
Email: ma-linguistik@uni-erfurt.de

Sekretariat: Simone Carrara

weiterführende Informationen für Studieninteressierte

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Studium ist ein Abschluss des ersten Hochschulstudiums mit einer Note von 2,3 oder besser.

Das erste Hochschulstudium kann eine der folgenden Studienrichtungen sein:

  • einschlägiger sprachwissenschaftlicher Studiengang
  • philologischer bzw. Lehramtsstudiengang mit Schwerpunkt in Linguistik (mindestens 20 Leistungspunkte)
  • psychologischer Studiengang mit sprach- bzw. kognitionspsychologischer Komponente (20 Leistungspunkte)

Englisch-Kenntnisse sind im Lese- und Hörverstehen auf dem Niveau C1 erforderlich. Bei fehlendem Nachweis, kann dieser durch Teilnahme am Einstufungstest OPT vor Beginn des Studiums erbracht werden.

Wenn Sie einzelne Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen, können Sie sich trotzdem gern bewerben. In diesem Fall erhalten Sie die Zulassung möglicherweise mit entsprechenden Auflagen.

Profil des Studiums

  • Abschluss: Master of Arts (M. A.)
  • Studienstart: Wintersemester
  • Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS-Punkte)
  • Fakultät: Philosophische Fakultät
  • Akkreditierung: Erstakkreditierung durch ACQUIN
  • Studienorientierung: konsekutiv und forschungsorientiert
  • Studiengebühren: keine (nur Semesterbeitrag)

Bewerbung für das Studium der angewandten Linguistik

Die Bewerbung für den Master-Studiengang Angewandte Linguistik erfolgt zentral über das Dezernat Studium und Lehre. Für die Beantwortung inhaltlicher Fragen stehen wir im Seminar für Sprachwissenschaft gern zu Ihrer Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an das Dezernat Studium und Lehre.

Berufliche Perspektiven

Mit einem erfolgreichen Abschluss im Master Angewandte Linguistik legen Sie gleichermaßen die solide Basis für weitere akademische Qualifikationen sowie für die Arbeit in außeruniversitären Tätigkeitsfeldern. Abhängig von der gewählten Spezialisierung eröffnet Ihnen das MA-Programm u. a. Berufsmöglichkeiten infolgenden Feldern und Unternehmen:

  • Sprachförderung
  • Sprachpathologie
  • mehrsprachige Bildungsprogramme
  • sprachpolitische Beratung
  • Kommunikationsberatung und Coaching (auch im interkulturellen Bereich)
  • Redaktionen
  • Verlage
  • Medien
  • Deutschlektorat im Ausland

wichtige Informationen für Studierende

Module

  • M01 – Fachwissenschaftliche und methodische Grundlagen
  • M02 – Sprachverwendung
  • M03 – Sprache und Kognition
  • M04 – Spracherwerb und Mehrsprachigkeit
  • M05 – Sprache und Gehirn
  • M06 – Sprache und Gesellschaft
  • M07 – Mehrsprachigkeit und Interkulturalität
  • M08 – Sprache und Logik
  • M09 - Berufsfeld

Pflicht- und Wahlpflichtmodule

  • Im Modul M01 - Fachwissenschaftliche und methodische Grundlagen - ist der Besuch und Abschluss des Seminars #01 Methodische Grundlagen obligatorisch. In weiteren Kursen können Sie, je nach Interesse, ihre sprachwissenschaftlichen Grundlagen oder ihre Fremdsprachenkenntnisse vertiefen.
  • Aus den Modulen M02 bis M08 bilden Sie durch die Auswahl von drei Modulen ihren sprachwissenschaftlichen Schwerpunkt heraus.
  • Das Modul M09 - Berufsfeld, dient zur ersten praktischen Anwendung ihrer im Studium erworbenen theoretisch/praktischen Fähigkeiten. Daher ist ein Berufsorientiertes Praktikum im Leistungsumfang von 6 oder 9 Leistungspunkten(LP) zu absolvieren. Die restlichen LP für dieses Modul können durch den Besuch von Sprachkursen erworben werden.

Lehrveranstaltungen

Alle angebotenen Lehrveranstaltungen finden Sie in unserem E.L.V.I.S.

Prüfungsordnung

Masterarbeit

  • Bitte denken Sie daran, dass der Themenvorschlag per Email spätestens in der vorletzten Woche der Vorlesungszeit des vorhergehenden Semesters (d.h. Ende Januar für MA Arbeiten im Sommersemester und Ende Juni für MA Arbeiten im Wintersemester) bei Ihrer Wunschbetreuerin / Ihrem Wunschbetreuer eingehen muss.
  • Der Abgabetermin für bestätigte MA Themen ist der 15. März (für MA Arbeiten, die im Sommersemester geschrieben werden) sowie der 15. September (für MA Arbeiten, die im Wintersemester geschrieben werden).
  • Wenn Sie eine MA Arbeit bei Prof. Dr. Frank Domahs, Prof. Dr. Annick De Houwer, Prof. Dr. Dr. Csaba Földes, Prof. Dr. Beate Hampe schreiben möchten, so kontaktieren Sie Ihren Wunschbetreuer / Ihre Wunschbetreuern bitte per Email.
  • Wenn Sie eine MA Arbeit bei Prof. Dr. Gila Schauer schreiben möchten, kontaktieren Sie sie ebenfalls per Email. Beachten Sie bitte, dass Sie in diesem Fall das Formular MA Arbeit Themenvorschlagausfüllen und als PDF Datei der Email beifügen müssen.

Promotion

Alle Informationen zu einer Promotion am Seminar für Sprachwissenschaft finden Sie hier.

Interessiert an Neuigkeiten aus der Sprachwissenschaft?

Schauen Sie doch einmal auf unseren Twitter- und Facebook-Präsenzen vorbei.