Willkommen im Wintersemester 2022/23!

Blumen im Herbst

Die Erfurter Kommunikationswissenschaft ist ein transdisziplinär ausgerichtetes sozialwissenschaftliches Fach, das sich der Analyse, Erklärung, Reflexion und Gestaltung kommunikativer Prozesse, Systeme und Medien widmet.

Sie wird von sechs Professuren sowie einer Honorar-Professur getragen, die folgende Forschungs- und Lehrbereiche abdecken: Empirische Kommunikationsforschung/Methoden, Gesundheitskommunikation, Interpersonale Kommunikation im Kontext der Digitalisierung, Kinder- und Jugendmedienforschung, Soziale Kommunikation sowie Vergleichende Analyse von Mediensystemen und Kommunikationskulturen.

Ziel der Erfurter Kommunikationswissenschaft ist es, ihr innovatives Forschungs- und Lehrprofil in Bachelor- und Master-Studiengängen sowie im Rahmen von Promotionen umzusetzen. Insbesondere ergibt sich mit der Projektstudienphase des Bachelor-Studiengangs die bundesweit einzigartige Chance, angewandte Medienforschung sowie Kommunikations- und Projektmanagement zu erlernen. Das Promotionskolleg COMDIGMED bietet eine ideale interdisziplinäre Infrastruktur für die Weiterqualifikation nach dem Master.

Der Fachschaftsrat Kommunikationswissenschaft (FSRKW) ist die Vertretung der Studierenden in den Bachelor- und Masterstudiengängen. Ebenso wie das Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft ist auch er über ein eigenes Instagram-Profil erreichbar.

Aktuelles

Vollversammlung der Erfurter Kommunikationswissenschaft zu Beginn der Vorlesungszeit im Wintersemester 2022/23

Am 09.09.2022 hat Sarah Eitze ihre Dissertation mit dem Titel "Sequelae of vaccine preventable diseases - increasing knowledge, risk perception and the intention to vaccinate" (Betreuung durch Prof. Cornelia Betsch) an der…

Gesundheitspsychologie ist ein wichtiger Baustein zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Aber nur im Zusammenspiel mit anderen Disziplinen wie der Gesundheitsökonomie oder der Epidemiologie lassen sich gute Strategien für eine…

Am 06.09.2022 hat Gbadebo Collins Adeyanju seine Dissertation mit dem Titel “Behavioural Insights into Vaccine Hesitancy Determinants in Sub-Saharan Africa” (Betreuung durch Prof. Cornelia Betsch, Zweitbetreuerin Prof. Constanze Rossmann, IfKW…