Herzlich willkommen!

Lernende

Die Erfurter Kommunikationswissenschaft ist ein transdisziplinär ausgerichtetes sozialwissenschaftliches Fach, das sich der Analyse, Erklärung, Reflexion und Gestaltung kommunikativer Prozesse, Systeme und Medien widmet.

Sie wird von sechs Professuren sowie einer Honorar-Professur getragen, die folgende Forschungs- und Lehrbereiche abdecken: Empirische Kommunikationsforschung/Methoden, Gesundheitskommunikation, Interpersonale Kommunikation im Kontext der Digitalisierung, Kinder- und Jugendmedienforschung, Soziale Kommunikation sowie Vergleichende Analyse von Mediensystemen und Kommunikationskulturen.

Ziel der Erfurter Kommunikationswissenschaft ist es, ihr innovatives Forschungs- und Lehrprofil in Bachelor- und Master-Studiengängen sowie im Rahmen von Promotionen umzusetzen. Insbesondere ergibt sich mit der Projektstudienphase des Bachelor-Studiengangs die bundesweit einzigartige Chance, angewandte Medienforschung sowie Kommunikations- und Projektmanagement zu erlernen. Das Promotionskolleg COMDIGMED bietet eine ideale interdisziplinäre Infrastruktur für die Weiterqualifikation nach dem Master.

Der Fachschaftsrat Kommunikationswissenschaft (FSRKW) ist die Vertretung der Studierenden in den Bachelor- und Masterstudiengängen. Ebenso wie das Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft ist auch er über ein eigenes Instagram-Profil erreichbar. Weiterhin gibt es auf Facebook Aktuelles zu den Master-Studiengängen "Global Communication" und "Gesundheitskommunikation".

Aktuelles

Mirjam Jenny, Jule Schmitz und Cornelia Betsch sind Co-Autorinnen eines Beitrags, der jetzt im Buch "Jetzt oder nie: Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen" erschienen ist.

Am 30.11.2022 besuchte Prof. Dr. med. Eckart von Hirschhausen Studierende der Gesundheitskommunikation auf dem Campus der Uni Erfurt.

Am 19. November 2022 trafen sich Studierende des Master-Studiengangs mit Ehemaligen, Lehrenden und Freund*innen der Professur für Gesundheitskommunikation. Die “2. GeKo-Reunion” bot den perfekten Rahmen zum Kennenlernen, Netzwerken und Austauschen…

Wir freuen uns sehr und gratulieren unseren ehemaligen KJM-Studierenden (Franziska Bausch-Moser, Niels Bauder) sowie dem gesamten don’t stop motion Team für die Auszeichnung des Dieter Baacke Preises.

vom 16. bis 18. November 2022 an der Universität Bielefeld

Wie können Klimaschutzmaßnahmen vom Menschen her geplant und kommunikativ wirksam begleitet werden? Dr. Mirjam Jenny und Prof. Dr. Cornelia Betsch (Professur für Gesundheitskommunikation) beantworten diese Frage in einem Beitrag in der jetzt…