Universität Erfurt

Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit

Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit

Herzlich Willkommen!

Der Lehr- und Forschungsbereich "Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit" beschäftigt sich insbesondere mit den räumlichen Dimensionen historischer Gesellschaften. Dies heißt zum einen, den Orten historischer Prozesse und Ereignisse, den Raumvorstellungen sowie den Produktionen und Veränderungen von Räumen - seien sie materieller oder immaterieller Art - eine besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Zum anderen werden Raumkonzepte und (mehr oder weniger reflektierte) Raumbegriffe der Geschichtsschreibung sowie deren (bisweilen ungewollte) politische Instrumentalisierung untersucht, um damit einen kritischen Beitrag zur Geschichte des Faches zu leisten.

Innerhalb des Historischen Seminars der Universität Erfurt versteht sich der Lehr- und Forschungsbereich als verbindende Achse zwischen der europäischen Geschichte und der Geschichte der verschiedenen Weltregionen. Mit der Einrichtung der Professur (2009, zunächst als Heisenbergprofessur) leistet die Universität Erfurt zugleich einen Beitrag zur Einführung von Raum als analytische Kategorie in die Geschichts- und Kulturwissenschaften.

Informationen zu den Lehrveranstaltungen des Bereichs finden Sie im Bereich Lehre, einen Einblick in laufende Forschungsprojekte unter Forschung. Im Zentrum stehen derzeit ein Buchprojekt zur Entstehung globalisierter Märkte am Beginn der Neuzeit aus der Perspektive einer räumlich gewendeten Wirtschafts- und Globalisierungsgeschichte, ein Virtuelles Kartenlabor und die Fachherausgeberschaft des Gebiets "Räume und Regionen" für die Enzyklopädie der Neuzeit - Online (dt./engl.). 

EqUIP - EU-India Social Sciences and Humanities Platform

Impressions from the EqUIP's FINAL SYMPOSIUM EVENT

24-26 October 2016in Bled, Slovenia

Discussion with the participants

Susanne Rau, letzte Änderung: 1.12.2018

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl