Universität Erfurt

Universität Erfurt

Prof. Dr. Katrin Trüstedt

Professorin für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Philosophischen Fakultät

Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Berlin, Frankfurt an der Oder und New York, mit Schwerpunkten im Spannungsfeld von Literaturwissenschaften, Philosophie und Recht  wurde Katrin Trüstedt 2008 promoviert. Seit 2009 ist sie Juniorprofessorin für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Erfurt.

Forschung

Die Forschungsinteressen von Katrin Trüstedt liegen in den Bereichen Englisch- und deutschsprachige Literatur der Moderne; Shakespeare und die frühe Neuzeit; Recht und Literatur; Poetik und Wissen des Lebens; Philosophie des Theaters und der Literatur, sowie Tragödie und Komödie.

Ausgewählte Publikationen

  • Happy Days: Lebenswissen nach Cavell, herausgegeben gemeinsam mit Kathrin Thiele, München: Fink 2009. (Mit Beiträgen von Stanley Cavell, Anselm Haverkamp, Gertrud Koch, Sandra Laugier, Paola Marrati, Christoph Menke, David Rudrum, Dieter Thomä, Hent de Vries u.a.)
  • „Hamlet against Hecuba: Carl Schmitt, Political Theology and the Stake of Modern Tragedy“, in: David Pan and Julia Reinhard Lupton (Special Issue Editors), Special Issue of TELOS on Carl Schmitt's Hamlet or Hecuba, New York: Telos Press Ltd. 2010.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl