Universität Erfurt

Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit

Prof. Dr. Susanne Rau

Kurzbiographie

  • 2015: Wiener Preis für Stadtgeschichtsforschung
  • seit 2011: Assoziiertes Mitglied des CIHAM (UMR 5648: Histoire, Archéologie, Littératures des mondes chrétiens et musulmans médiévaux) und regelmäßige Gastprofessorin an der École normale supérieure (ENS) de Lyon, Frankreich
  • seit Oktober 2009: Professorin für Geschichte und Kulturen der Räume in der Neuzeit (W3) an der Universität Erfurt (Heisenbergprofessur der DFG: 2009-2014)
  • April bis Juni 2009: Directeur d'études associé (Gastprofessur) an der Fondation Maison des Sciences de l'Homme, Paris
  • Januar 2009: Anerkennung der Habilitationsleistungen durch den CNU, section 22, Französisches Wissenschaftsministerium
  • September 2008 bis Februar 2009: Deutsches Historisches Institut, Paris (Forschungsstipendium)
  • seit WS 2007 Lehrbeauftragte an der Université Lumière Lyon 2, Frankreich
  • Januar 2001 bis August 2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 537 „Institutionalität und Geschichtlichkeit“ an der Technischen Universität Dresden; Lehrbeauftragte im Institut für Geschichte; Habilitation (Venia legendi in "Neuerer Geschichte")
  • 1997 bis 2001: Promotion an der Universität Hamburg (Dissertationsthema: "Städtische Geschichtsschreibung und Erinnerungskultur im Zeitalter der Reformation und Konfessionalisierung in Bremen, Breslau, Hamburg und Köln")
  • Juni 1999: Sommerkurs im Institut d'Histoire de la Réformation an der Universität Genf
  • November 1997 bis Oktober 2000: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar, Arbeitsbereich Frühe Neuzeit an der Universität Hamburg; Lehrbeauftrage im Historischen Seminar
  • Oktober 1994 bis April 1995: Studium der Fächer Geschichte und Philosophie an der Universität Reims, Frankreich (Erasmus-Stipendium)
  • 1993 bis 1997: Magisterstudium der Fächer Geschichte, Französisch und Philosophie an der Universität Hamburg
  • 1990 bis 1993: Studium der Allgemeinen Rhetorik, Geschichte sowie Romanistik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen 

Funktionen innerhalb der Universität

  • Mitglied des Erweiterten Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät
  • Mitglied des Promotionsausschusses der Philosophischen Fakultät (seit 2009)
  • Vorsitzende des Ethikbeirats der Universität (seit 2014)
  • Koordinatorin der Erasmus-Partnerschaften für die Universitäten Paris 1 (Frankreich), Lille 3 (Frankreich), Lyon 2 (Frankreich), Carlos III de Madrid (Spanien), Catania, Padua (Italien) im Fach Geschichte
  • Programmbetreuung des Masterstudiengangs "Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte", kurz: SWK 
  • Prüfungsberechtigungen für: BA, MA, MaL, MEd, Promotion

frühere Ämter:

  • Vizepräsidentin für Forschung und Nachwuchsförderung (von Amts wegen auch Vorsitzende des Forschungsausschusses, des Ethikbeirats, der Vergabekommission für die Landesgraduiertenförderung, der Vergabekommission für Deutschlandstipendien, Mitglied des Thüringer Koordinierungsrats "Kooperative Promotionen") (2014-2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Forschungszentrums Gotha (2014-2017)
  • Mitglied des (gewählten) Fakultätsrats der Philosophischen Fakultät (WS 2011-SS 2014)
  • Sprecherin der Forschungseinheit "Erfurter RaumZeit-Forschung" (2013-2014) 
  • Mitglied des Direktoriums des Forschungszentrums Gotha (7/2013-11/2014)
  • Sprecherin des Historischen Seminars (12/2013-11/2014)

Forschungsschwerpunkte

  • Europäische Stadtgeschichte, Urbanität, Großstädte der Welt 
  • Geschichte der Historiographie (DFG-Netzwerk)
  • Erinnerungskultur, Theorien des kulturellen Gedächtnisses
  • Reformation, Konfessionalisierung, religiöser Pluralismus in der Frühen Neuzeit
  • Soziabilität (Geselligkeit, Gewalt, Inklusion/Exklusion, Essen & Trinken)
  • Reiseberichte und Reiseerfahrung in der Vormoderne
  • Geschichte und Kulturen der Räume (Konstruktion, Wahrnehmung und Nutzung von Räumen in historischer Perspektive) Heisenberg-Projekt,  Forschungseinheit Erfurter RaumZeit-Forschung
  • "Globaler" Handel in der Vormoderne (Akteure, Güter, Praktiken, Räume), Verflechtungsgeschichte (insbes. Europa - Indien)
  • Geschichte des Atlas als Wissensform, Arbeiten zur Sammlung Perthes Gotha 

Aktive Mitgliedschaften

  • ACSAM (Internationale Forschergruppe "Les atlas dans les cultures scientifiques et artistiques modernes et contemporaines")
  • Beirat des Deutschen Historischen Instituts Paris (Max-Weber-Stiftung)
  • Beirat des Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte (seit 11/2011 dessen Sprecherin)
  • EIDOLON – open network for cartography
  • Erfurt RaumZeit-Forschung (2012-2014 deren Sprecherin)
  • Herausgebergremium der Zeitschrift Moderne Stadtgeschichte, vormals: Informationen zur modernen Stadtgeschichte (IMS)
  • Indian History Congress
  • Kuratorium für vergleichende Städtegeschichte Münster
  • Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Wissenschaftlicher Beirat (comité de lecture) der Zeitschrift Histoire urbaine
  • Wissenschaftlicher Beirat der Historischen Zeitschrift    
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift Francia - Forschungen zur westeuropäischen Geschichte
  • Zonta-Club Erfurt

Gutachtertätigkeit

u. a. für Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt, AQAS, Addison Wheeler Fellowships (Durham), Deutsche Forschungsgemeinschaft, Deutscher Akademischer Austauschdienst, European Science Foundation, Fondation Maison des Sciences de l'Homme, Fonds Weetenschapelijk Onderzoek, Fritz Thyssen Stiftung, Grantová agentura Ceské republiky, HAB Wolfenbüttel, Nederlandse Organisatie voor Wetenschappelijk Onderzoek, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Österreichische Nationalbank (Jubiläumsfonds), Schweizerischer Nationalfonds, Studienstiftung des Deutschen Volkes, Suomen Akatemia (Academy of Finland, History Panel 2), Universität Erfurt (Doktoranden- und Postdoc-Stipendien), Universität Wien (Forschungsevaluation), Wissenschaftliche Kommission Niedersachsen sowie für Fachzeitschriften 

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl