Lehre

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2022

Bachelor

Seminar (3LP)
Polizeigeschichte 1918-1945
Sarah Frenking
Ges 2012 E06, W06
Ges 2021 EG06, WG03, WG06
MEd R 2014 FWGe
Di 12:00–14:00, LG 4/D07

In diesem Seminar geht es um die Praxis, AkteurInnen und öffentliche Wahrnehmung der Polizei zwischen 1918 und 1945. Das Seminar behandelt sowohl die vielfältigen Formen von Polizei wie Kriminal-, Schutz-, Sitten- und politischer Polizei als auch das Personal und dessen Ausbildung. Darüber hinaus geht es um Formen internationaler Vernetzung und die mediale Aufmerksamkeit für Verbrechenssensationen. So lässt sich an dieser mit dem staatlichen Gewaltmonopol ausgestatteten Institution der Wandel staatlicher Herrschaft in Weimarer Republik und Nationalsozialismus nachvollziehen. Eine alltags-, kultur- und sozialhistorische Polizeigeschichte interessiert sich dabei für die handgreiflichen Interaktionen zwischen Staat und Bürger*innen, den polizeilichen Ermessensspielraum und die Handlungsmöglichkeiten der Polizierten. Polizeiliche Verbrecherbilder und Einstellungen kommen ebenso zur Sprache wie die Rolle der Polizei im ausdifferenzierten Gewaltapparat der nationalsozialistischen Ausgrenzungs-, Verfolgungs- und Vernichtungspraxis. Das Seminar beinhaltet auch eine Einführung in das historische Arbeiten und die Analyse von Quellen.


Seminar (3LP)
Einführung in die Umweltgeschichte/ Introduction to Environmental History
Sophie Lange
Ges 2012 E06, W06
Ges 2021 EG06, WG03, WG06
MEd R 2014 FWGe
Do 10:00–12:00, LG 1/228

Was hat ein Vulkanausbruch mit einer Einwanderungswelle in den USA zu tun? Wie lange schon gibt es Umweltpolitik? Leben wir in einem neuen Erdzeitalter? Das und viele weitere Fragen werden uns in diesem Seminar beschäftigen, wenn wir uns dem Gegenstand dieses noch relativ jungen Forschungsfeldes annähern. Wir werden einerseits die Grenzen und Möglichkeiten einer Umweltgeschichte diskutieren und Periodisierungen hinterfragen, andererseits ausgewählte Theorien und Konzepte besprechen. Darüber hinaus sehen wir uns aber vor allem die Verflechtungen und vielfältigen Beziehungen zwischen dem Menschen und seiner Umwelt mittels ausgewählter Beispiele an. Dabei ist die Umweltgeschichte wie kein anderes Thema auch für eine Globalgeschichte prädestiniert. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei auf dem 19., vor allem aber auf dem 20. Jahrhundert.


Seminar (3/9/12LP)
Culture, Bolshevism, and Cultural Bolshevism
Bodie Ashton
Ges 2012 E08, EXX, W07, W10, WXX
Ges 2021 EG08, WG07

Di 12:00–14:00, LG 4/D06

When Vladimir Ill’ych Lenin and the Bolshevik Party swept to power in Russia in the October Revolution of 1917, theirs was not just a revolution of politics but of sociocultural ideals. Even as the Russian Empire fragmented into civil war, a key priority of the Party was to remake culture to appeal to a new, proletarian future. This led to some of the most innovative advancements in literature, music, dance, theatre, and cinema. The Revolution and its consequences brought us Eisenstein’s Battleship Potemkin, Zamyatin’s We, Bulgakov’s The Master and Margarita, the striking graphic prints of El Lissitzky. Without the October Revolution, many aspects of what we now consider cultural canon—from cinematic techniques of wide-angle shots and time-lapse, to interpretive dance, to the science-fiction motifs that influenced major Western works from Brave New World to Star Trek—would not have been possible. At the same time, culture was not simply an area of linear development. Instead, the Bolsheviks (and their successor, the Communist Party of the Soviet Union) saw culture as a major battleground in an international struggle for permanent proletarian revolution. Consequently, different political developments affected different cultural developments; the freedom and experimentalism of early Bolshevism soon gave way to reactionary controls. This course is divided into two major components. In the first half of the semester, we will examine the cultural developments of Revolutionary Russia and the Soviet Union, exploring why artists created new styles, critics of the new regime found space in science-fiction to express themselves, and what the leaders of the state hoped to accomplish on both a domestic and an international stage. In the second half of the course, we will look at the legacy of these movements from the outside. How did the world outside the Soviet Union respond to its cultural movements? How was the USSR interpreted culturally, not just by its neighbours but throughout its rivals in the Global West? How have Soviet motifs made their way into non-Soviet cultural outputs? And what does this all mean for our retrospective cultural memory of the Soviet Union, three decades after it ceased to exist?


Seminar (3/9LP)
1989/90 in Quellen/ 1989/90 in historical sources
Sophie Lange
Ges 2012 E08, W07
Ges 2021 EG08, WG07
Do 14:00–16:00, LG 2/115

Das Jahr 1989/90 markierte eine weltweite Zäsur. Zwar dominieren Mauerfall und deutsche Wiedervereinigung vor allem die deutsche Geschichtsschreibung und so auch den Inhalt des Seminars, doch was ereignete sich noch auf der Welt? In dem Seminar wollen wir uns mit Hilfe eines Quellenstudiums einzelnen (welt-)historischen Ereignissen über verschiedene Quellengattungen (Bilder, Tagebuchaufzeichnungen, Reden, Samisdat, Apelle, diplomatische Memoranden etc.) annähern und diese kennen lernen. Wir beginnen mit dem Konflikt im Sudan, gefolgt von der Studentenbewegung auf dem Platz des Himmlischen Friedens in China und legen dann den Fokus auf die Umbrüche Osteuropa, insbesondere am Beispiel der DDR. Wir fragen in diesem Seminar v. a. nach der Bedeutung dieser Epochenzäsur für die jeweilige Region und seinen möglichen globalen Auswirkungen.


Seminar (3/6LP)
Humanitarismus aus globalgeschichtlicher Perspektive/ Humanitarianism from a global history perspective
Maria Framke
Ges 2012 E10, W11
Ges 2021 EG10, WG 10
Do 14:00–16:00, LG 2/114

Das Seminar gibt einen Überblick zur Idee, den Konzepten und der Geschichte des Humanitarismus von den 1860er bis in die 1990er Jahre. Anhand der Lektüre von Primärquellen und neuerer Forschungsliteratur sollen Fragen, Probleme und Perspektiven humanitärer Hilfe besprochen werden. Von besonderem Interesse sind dabei nicht nur theoretische Konzeptionen, sondern auch konkrete humanitäre Maßnahmen. Letztere werden wir im Kontext der zunehmenden Entwicklung Internationaler Organisationen und Nicht-Regierungsorganisationen diskutieren. Diese Organisationen und Institutionen waren ausschlaggebend für die Entstehung einer globalen humanitären Gemeinschaft, welche innerhalb territorialer und ideologischer Grenzen auf nationaler und imperialer Basis wirkte, diese Grenzen allerdings auch transzendierte. Ausgehend von einem globalhistorischen Verständnis werden wir im Seminar nicht nur die bisher vorrangig erforschten europäischen und amerikanischen Hilfsmaßnahmen in den Blick nehmen, sondern auch außereuropäische humanitäre Initiativen in Afrika, Asien und Europa.


Master

Seminar (6/9LP)
Africains et Européens en Afrique subsaharienne. Histoires croisées au 18e et 19e siècle
Reiner Prass
Ges 2011 M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019 M12, M13, M14, M15
GuS 2013 M12, M13, M14, M15
GuS 2019 M12, M13, M14, M15
SWK 2014 M04, M15
SWK 2019 M04, M15
Mo 10:00–12:00, LG 4/D02

Chercheurs étudiant l’histoire de l’Afrique précoloniale et coloniale se fondent souvent sur l’idée des histoires croisées ou bien d’une histoire transrégionale. Les voyages des Européens dans l‘Afrique subsaharienne du 18e et du 19e siècle donnent l’occasion de contacts permanents entre Africains et Européens: Les voyageurs ont besoin d’un permis de transit des souverains locaux, et ils dépendent de l’aide des intermédiaires en tant que guides, interprètes et informateurs. Ainsi les informations sur l’Afrique, présentés par les Européens après leur retour, dépendent de l’aide et des informations fournis par leurs interlocuteurs africains. Mais les Européens présentent également dans leurs récits de voyage une idée de la population africaine pleine de malentendus et de préjugés. Dans le séminaire on va étudier des rencontres lors des voyages dans l’Afrique subsaharienne, et on va discuter les idées differentes du don, de l’espace et du temps, souvent le point de départ des malentendus et préjugés.


Seminar (6/9LP)
Mappings: Historische Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte – ein Forschungsseminar (EG, NAG, WAG)/Mappings: Histories of Knowledge and Cartography - a research seminar
Iris Schröder
Ges 2011 M13, M14, M16
Ges 2019 M13, M14, M16
GuS 2013 M13, M14
GuS 2019 M13, M14, M16
SWK 2014 M04, M05
SWK 2019 M04, M05
Do 14:00–16:00, Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (Seminarraum, Pagenhaus Gotha)

Das Mappings Seminar richtet sich an fortgeschrittene Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit oder einer Promotion eigene Forschungen zu den Gothaer Sammlungen, insbesondere zur Sammlung Perthes, begonnen haben. Ziel der Veranstaltung ist es, mit den unterschiedlichen Beständen der Sammlung weiter vertraut zu werden, überdies stehen die methodischen Herausforderungen der sammlungsbezogenen Forschung im Mittelpunkt der Diskussion. Im kommenden Semester werden laufende Forschungsvorhaben vorgestellt, dies geschieht auch im Rahmen des Studientags zu den „Kartographien Lateinamerikas“ und der Jahrestagung des DFG-Forschungsnetzwerkes „Moderne Expeditionen“. Für Studierende der Masterstudiengänge „Geschichte Transkulturell“ und „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ gibt es die Möglichkeit, einen qualifizierten Teilnahmenachweis zu erwerben. Auch Promovierende und Postdocs sind herzlich willkommen. Das Seminar beginnt 7.4.2022, der reguläre Termin ist am Donnerstagnachmittag und wird soweit es die pandemische Lage erlaubt - über das ganze Semester hinweg in Präsenz am Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes angeboten. Bitte beachten Sie, dass ein Großteil der Veranstaltung in englischer Sprache stattfinden wird und melden Sie sich bei Herrn Dominic Keyßner für weitere Informationen: dominic.keyssner@uni-erfurt.de


Kolloquium (6/9LP)
Kolloquium zur Globalgeschichte (EG,WAG, NAG)/Colloquium Global History
Iris Schröder
Ges 2011 M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019 M12, M13, M14, M15
SWK 2014 M04
SWK 2019 M04
Blockveranstaltung, 05. und 06. April 2022 + Sondertermine im Rahmen der Vortragsreihe „Tuesday Talks“. Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (Seminarraum, Pagenhaus Gotha)

Im Kolloquium werden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt. Das Kolloquium findet in diesem Semester als Blockveranstaltung an jeweils zwei Tagen im April statt. Dazu kommen ausgewählte globalhistorisch relevante Vorträge aus der neuen Reihe „Dienstagsvorträge“, jeweils Dienstagabends 18 – 20 Uhr. Fortgeschrittene BA- und Masterstudierende der Universität Erfurt sind herzlich willkommen; für Studierende der Masterstudiengänge „Geschichte Transkulturell“ und „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ gibt es die Möglichkeit, einen qualifizierten Teilnahmenachweis zu erwerben. Um Anmeldung per Email wird bis zum 31.3.22 gebeten an Annika Dörner (annika.doerner@uni-erfurt.de).


Selbststudieneinheit (6/9LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011 M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019 M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014 M04
SWK 2019 M04
n.V.

Wintersemester 2021/2022

Bachelor

Seminar (9 LP)
Fremdsein-R / Otherness
Lisa Patt / Carolyn Taratko
Ges 2012: W01

Ges 2021: WG01
Mo 14:00-16:00, LG4/D08

Do 16:00-18:00, LG4/D07

Die Lehrveranstaltung widmet sich dem Thema „Fremdsein“, welches anhand ausgewählter Beispiele aus diversen historischen Kontexten behandelt wird. Ziel der Veranstaltung ist es, die grundlegenden Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens und unterschiedliche Teilbereiche der Geschichtswissenschaft, so wie von historischem Arbeiten, kennen zu lernen. Das Seminar wird von Dr. Carolyn Taratko (Globalgeschichte) und Lisa Patt (Nordamerikanische Geschichte) geführt.


Seminar (3 / 9 / 12 LP)
A Cultural History of Modern Disasters
Bodie Ashton
Ges 2012: E09, EXX, W07, W10, WXX
Ges 2021: EG09, WG07
Di 10:00-12:00, LG 1/215

Disasters often act as touchstones within our understanding of the world and our remembrance of events. Witnesses to groundbreaking events, even if from afar, can often tell us with uncanny certainty what they were doing when they heard that President Kennedy had been shot, or that two airliners had hit the Twin Towers in New York City, or that a nuclear power plant in Japan had been seriously damaged by a tsunami. In these cases, the number of people who were on-site to see and experience what had occurred is vanishingly small, yet these disasters nevertheless play a broader role in shaping the direction and collective memory of society at large. Disasters, therefore, are cultural artefacts as much as they are concrete events. Like all cultural artefacts, however, disasters are experienced subjectively. For all the calls to action and the narratives of “coming together” that often follow tragedy, disasters also have the capacity to fragment us. Disasters can be drivers of change but they can also cement a status quo. Moreover, a disaster itself can bring to the surface underlying social issues in the societies in which it occurs, and the response to it can have the capacity to remake society. This course uses four case studies of disasters of the twentieth and twenty-first centuries as the focal point for an examination of cultural and social forces. Besides approaching the disasters themselves, the course analyses the context in which these disasters occurred, and what their effects were in a global, transnational sense. In the process, it critically engages not just with the disasters and their immediate consequences, but how these are interpreted in cultural memory. Why, for example, does Titanic carry such globalised memorial capital when the Doña Paz does not? Is the collective understanding of a tragedy affected by the class, gender, religion, and nationality of those both affected and responsible? What lessons do we learn from tragedy, and how are these shaped by social and political forces after the fact? And what can disasters tell us about the acts of remembrance and forgetting?


Seminar (3 / 6 LP)
Alltag, Aneignung, Erfahrung. Wie Geschichte geschrieben wird / Everyday life, appropriation, experience. Perspectives on how history is written
Sarah Frenking
Ges 2012: E10, W11
Ges 2021: EG10, WG10
Di 12:00-14:00, LG4/D06

Man kann Geschichte vor allem in Hinblick auf Ereignisse betrachten und erzählen, doch was darin nicht vorkommt, ist die Geschichte von Menschen, den namenlosen „Vielen“ und ihren Handlungen. Es geht in diesem Seminar um die Perspektive(n) einer „Geschichte von unten“ und die Frage danach, was das eigentlich heißt. Wie erforscht und erzählt man davon, wie Menschen, die kaum Quellen hinterlassen haben, sich die Welt aneigneten, wahrnahmen, deuteten, wie sie ihr alltägliches Zusammenleben organisierten und welche Handlungsmöglichkeiten sie hatten? Wie erfasst man die Vielfalt und Vielschichtigkeit historischer Praxis oder die sinnlich-körperlichen Dimensionen von Erfahrung? Wie lassen sich Formen der Gewalt, der Sexualität, der Religiosität und des Arbeitens oder der Umgang mit Geschlechterrollen, Emotionen, Herrschaft und Krieg historisch erforschen und beschreiben? Das Seminar beschäftigt sich mit den Ansätzen der Alltagsgeschichte, Historischen Anthropologie und Mikrogeschichte und den Schnittstellen von Sozial- und Kulturgeschichte. Dazu werden klassische und neuere Texte diskutiert und in Schreibübungen wird der Frage nach Formen des Erzählens praktisch nachgegangen.


Seminar (3 LP)
Die weißen Flecken auf dem ‚dunklen Kontinent‘: Afrikakartografie im 19. Jahrhundert
Claudia Berger
Ges 2012: E06, W06
Ges 2021: EG06, WG03, WG06
Di 10:00-12:00, LG4/D07

Noch im 19. Jahrhundert erschien der afrikanische Kontinent Europäer*innen vergleichsweise unbekannt und ‚unerforscht‘ und löste dadurch eine umso größere Faszination aus. In dieser Lehrveranstaltung werden zeitgenössische europäische Vorstellungen von Afrika im Sinne der Wissensgeschichte reflektiert. Zudem wird eine Übersicht über die politische und besonders wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Kontinent und seiner Geographie im 19. Jahrhundert gegeben. Als ein besonderes Phänomen dieser wissenschaftlichen Auseinandersetzung sind besonders Forschungsexpeditionen und die mit ihr eng verknüpfte Kartographie zu nennen. Der Verlag Justus Perthes in Gotha war ein wichtiger Global Player, der Forschungsexpeditionen organisierte und die erneuerten, tagesaktuellen Kartenwerke vermarktete. Das Seminar wird daher auch die Grundlagen für den Umgang mit dieser wichtigen Quellengattung legen, ehe, je nach Entwicklung der Pandemie, zum Ende der Veranstaltung selbst am kartographischen Material in der Sammlung Perthes in Gotha gearbeitet wird. Die Übung wird, sofern möglich, in Präsenz stattfinden, ansonsten wird es über Webex angeboten werden. Die Bereitschaft, englische Literatur zu lesen, wird vorausgesetzt.


Master

Seminar (6 / 9 LP)
Interkulturelle Begegnungen. Afrikaner und Europäer im subsaharischen Afrika im 19. Jahrhundert / Intercultural encounters. Africans and Europeans in Sub-Saharan Africa in the 19th Century
Reiner Prass
Ges 2011: M13, M14, M15, M16
Ges 2019: M13, M14, M15
GuS 2013: M13, M14
GuS 2019: M13, M14
SWK 2014: M05, M15
SWK 2019: M05, M15

Mo 16:00-18:00, LG 1/124

Europäische Reisende standen im 19. Jahrhundert bei ihren Unternehmungen im subsaharischen Afrika in beständigem Kontakt zur afrikanischen Bevölkerung: Die Europäer benötigten die Erlaubnis afrikanischer Herrscher, deren Gebiet zu durchreisen, und sie waren auf die Hilfe lokaler und regionaler Vermittler als Übersetzer, als Führer und als Informanten angewiesen. Die Informationen über Afrika, welche die europäischen Reisenden in ihren Berichten präsentierten, hingen somit stark von ihren afrikanischen Informanten ab. Aber diese Berichte sind auch stark von Missverständnissen und Vorurteilen geprägt. Während des Seminars sollen Begegnungen zwischen Afrikanern und Europäern während solcher Reisen in Afrika südlich der Sahara untersucht werden, es werden insbesondere verschiedene Vorstellungen des Geschenks, des Raums und der Zeit behandelt.


Seminar (6 / 9 LP)
Der Gothaer Perthesverlag und seine Nachfolger in den Umbrüchen des 20. Jahrhunderts – ein Forschungsseminar / The Gotha Perthesverlag and its Successors in the Upheavals of the 20th century – A Research Seminar (EG, WAG, NAG)
Iris Schröder / Christiane Kuller
Ges 2011: M12, M13, M16
Ges 2019: M12, M13, M16
GuS 2013: M12, M13
GuS 2019: M12, M13
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Do 8:45-10:00, Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (Seminarraum, Pagenhaus Gotha)

Das Feld der Verlagsgeschichte hat in Zusammenhang mit neuen wissens- und wissenschaftshistorischen Ansätzen an Konturen gewonnen und mittlerweile spürbar Konjunktur. Waren verlagshistorische Analysen lange Zeit eng an wirtschaftsgeschichtliche Fragen gekoppelt und wurden Verlage primär als Wirtschaftsunternehmen beforscht, so erscheinen sie in neueren Arbeiten stattdessen als wichtige eigenständige Akteure im politisch-kulturellen Feld. Dabei interessiert sowohl, wie Verlage in den wechselvollen Zeitläuften ihren Geschäften nachgingen, wie sie ihr Wissen und ihre Produkte verkauften, als auch, wie sie sich mit ihren Verlagsprogrammen anpassten oder eben gegebenenfalls opponierten, kurz: wie sie bisweilen eigene Wege gegen oder auch mit den großen Trends zu suchen begannen.

Im Falle Gothas bietet die überaus reichhaltige Überlieferung der Perthesverlags und seiner Nachfolger ein überaus vielversprechendes, reiches Forschungsfeld. Denn „Justus Perthes Gotha“ gehörte, ebenso wie seine Nachfolger, der VEB Hermann Haack und Justus Perthes Darmstadt, fraglos zu den führenden Unternehmen in Sachen Kartographie: schließlich war Perthes nicht nur ein Markenname, sondern in der Tat mit seinen Geschäften nahezu weltweit vernetzt. Das Verlagsgeschehen in der unmittelbaren Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, in der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs sowie nicht zuletzt in den wechselvollen Gemengelagen des Kalten Krieges ist entsprechend umfänglich dokumentiert, wobei Fragen der deutschen und der deutsch-deutschen Geschichte in ihren jeweiligen globalen Zusammenhängen zu bearbeiten sein dürften – und dies eng verbunden mit (post-)kolonialen Ansätzen.

Das Forschungsseminar richtet sich an Studierende der Masterstudiengänge „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ (SWK), „Geschichte transkulturell“ und MESH (Middle Eastern Sociology and History). Es bietet für die Teilnehmenden die Möglichkeit, anhand selbstgewählter Fragestellungen, eigenständig zu forschen und eigene quellengestützte thematische Studien auszuarbeiten. Aufgrund der Vielfalt an unbearbeiteten großen Themen setzt das Seminar die Bereitschaft zum selbständigen wissenschaftlichen historischen Arbeiten sowie die entsprechenden Grundkenntnisse voraus.

Das Seminar findet anfangs wöchentlich, anschließend in Form von Doppelsitzungen statt; manche davon direkt vor Ort in der Sammlung Perthes. Die genauen Termine werden in der ersten Sitzung vereinbart. In einer längeren Arbeitspause wird im Seminarverlauf in Einzelarbeit ebenfalls in der Sammlung geforscht, die Ergebnisse nachfolgend an zwei vereinbarten halben Studientagen (ebenfalls Donnerstagsvormittags) in der Seminargruppe präsentiert. Der erste Seminartermin ist der 21.10.2021, 8:45-12 Uhr. Bitte melden Sie sich bei Herrn Dominic Keyßner für weitere Informationen und um Zugang zum seminarbezogenen Moodlekurs zu erhalten: dominic.keyssner@uni-erfurt.de


Seminar (6 / 9 LP)
Mappings: Historische Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte – ein Forschungsseminar / Mappings: Histories of Knowledge and Cartography - A Research Seminar (EG)
Iris Schröder
Ges 2011 M13: M14, M16
Ges 2019 M13: M14
GuS 2013: M13, M14
GuS 2019: M13, M14
SWK 2014: M4
SWK 2019: M4
Do 14:00-16:00, Beginn mit einem Sondertermin am Dienstag, den 12.10.21, Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (Seminarraum, Pagenhaus Gotha)

Das Mappings Seminar richtet sich an fortgeschrittene Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit oder einer Promotion eigene Forschungen zu den Gothaer Sammlungen, insbesondere zur Sammlung Perthes, begonnen haben. Ziel der Veranstaltung ist es, mit den unterschiedlichen Beständen der Sammlung weiter vertraut zu werden, überdies stehen die methodischen Herausforderungen der sammlungsbezogenen Forschung insgesamt im Mittelpunkt der Diskussion. Im kommenden Semester werden zum einen laufende Forschungsvorhaben vorgestellt, zum anderen gibt es einschlägige gemeinsame Lektüren der neuesten Literatur. Für Studierende der Masterstudiengänge „Geschichte Transkulturell“ sowie „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ gibt es die Möglichkeit, einen qualifizierten Teilnahmeschein zu erwerben. Auch Promovierende und Postdocs sind herzlich willkommen. Das Seminar beginnt mit einem Sondertermin im Rahmen der Kooperation mit der Professur für Wissenschaftsgeschichte am Dienstag, den 12.10.2021; der reguläre Termin ist am Donnerstagnachmittag und wird soweit es die pandemische Lage erlaubt – über das ganze Semester hinweg in Präsenz am Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes angeboten. Bitte beachten Sie, dass ein Großteil der Veranstaltung in englischer Sprache stattfinden wird, und melden Sie sich bei Herrn Dominic Keyßner für weitere Informationen: dominic.keyssner@uni-erfurt.de


Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium zur Globalgeschichte (EG,WAG, NAG) / Colloquium Global History
Iris Schröder
Ges 2011 M12: M13, M14, M15, M16
Ges 2019 M12: M13, M14, M15
SWK 2014: M4
SWK 2019: M4
Blockveranstaltung, 9. Und 10. November 2021 + Sondertermine im Rahmen der Vortragsreihe „Tuesday Talks“, Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes (Seminarraum, Pagenhaus Gotha)

Im Kolloquium werden neben gemeinsamen Textlektüren laufende Forschungsarbeiten zur Globalgeschichte zur Diskussion gestellt. Das Kolloquium findet in diesem Semester als Blockveranstaltung am 9. und 10. November statt. Dazu kommen ausgewählte globalhistorisch relevante Vorträge aus der neuen Reihe „Tuesday Talks“, jeweils Dienstagabends 18-20 Uhr. Fortgeschrittene BA- und Masterstudierende der Universität Erfurt sind herzlich willkommen; für Studierende der Masterstudiengänge „Geschichte Transkulturell“ und „Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte“ gibt es die Möglichkeit, einen qualifizierten Teilnahmeschein zu erwerben. Um Anmeldung per E-Mail wird bis zum 22.10.2021 gebeten. Bitte wenden Sie sich hierfür an Annika Dörner: annika.doerner@uni-erfurt.de


Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019: M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014: M04, M05
SWK 2019: M04, M05
n. V.

Sommersemester 2021

Bachelor

Seminar (9 LP)
IPS-R: Erinnerungen
Ned Richardson-Little / Mara Albrecht
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
Do 16:00-18:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (3 LP)
DDR-Außenpolitik und Afrika – der kritische Blick auf die staatlichen Quellen
Franziska Rantzsch
Ges 2012: E06, W06
MEd R 2014: FWGe
Di 10:00-12:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
Feast and Famine: Perspectives on Food, Agriculture, and Environment in Global History
Carolyn Taratko
Ges 2012: E08, E09, EXX, W10, WXX
Mi 10:00-12:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
Sexualities in Modern History
Bodie Ashton
Ges 2012: E08, E09, EXX, W07, W09, W10, WXX
Mi 14:00-16:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
Geschichte der Polizei 1850-1914
Sarah Frenking
Ges 2012: E08, EXX, W07, WXX
Mo 12:00-14:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Master

Seminar (6 / 9 LP)
Der Gothaer Perthesverlag und seine Nachfolger in den Umbrüchen des 20. Jahrhunderts – ein Forschungsseminar (NAG, WAG, EG)
Iris Schröder / Christiane Kuller
Ges 2011: M12, M13, M16
Ges 2019: M12, M13, M16
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04

Seminar (6 / 9 LP)
The Cold War in South Asia (WAG,NAG)
Christian Methfessel
Ges 2011: M12, M13, M16
Ges 2019: M12 M13, M14
GuS 2013: M12, M13, M14
GuS 2019: M13, M14
Di 16:00-18:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (6 / 9 LP)
Mappings: Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte – ein Forschungsseminar (EG, NAG, WAG)
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14, M16
GuS 2013: M13, M14
GuS 2019: M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05
SWK 2019: M04, M05
Do 14:00-16:00 (vierzehntäglich, für Sondertermine siehe Program)
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Einzeltermine, 11./12. Mai 2021 und 18./19. Mai 2021, online

Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019: M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
SWK 2019: M04, M05, M15
n. V.

Wintersemester 2020/2021

Bachelor

Seminar (9 / 12 LP)
German Colonialism and Post-Colonialism in a Global Perspective
Ned Richardson-Little
Ges 2012 E08, EXX, W10, WXX

Di 14:00-16:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
Schwarze Wilderer, weiße Retter? Naturpolitik in Ostafrika seit 1800
Felix Schürmann
Ges 2012 E09, W07, W08, WXX
Do 16:00-18:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 LP)
IPS-R: Erinnerungen
Franziska Rantzsch/Lisa Patt    
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
Do 16:00-18:00
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Master

Seminar (6 / 9LP)
Mappings: Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14
SWK 2014: M04, M05
SWK 2019: M04, M05
GuS 2013: M13, M14
GuS 2019: M13, M14
Do 14:00-16:00 (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (6 / 9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Iris Schröder    
SWK 2014: M05
SWK 2019: M05
Do 17:00-19:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Einzeltermine, 19.11.2019 und 27. Januar 2021 (Forschungszentrum Gotha, Schloßberg 2)

Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder        
Ges 2011: M14, M15, M16
Ges 2019: M14, M15, M16
SWK 2014: M04, M05
SWK 2019: M04, M05
n. V.

Sommersemster 2020

Bachelor

Seminar (6 LP)
Dimensionen der Globalgeschichte
Franziska Rantzsch
Ges 2012: E10, W11
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
Germany’s Borders and Boundaries since 1848
Ned Richardson-Little
Ges 2012: E08, EXX, W07, WXX
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 / 12 LP)
The History of Global Communism
Ned Richardson-Little
Ges 2012: E08, E09, EXX, W07, W10, WXX
Online-Seminar (Anmeldung im Moodle-Kursraum)

Seminar (9 LP)
Navigation, Kartographie und die Erzeugung globaler Welten im 19. Jahrhundert. Exkursionsseminar auf der Ostsee
Felix Schürmann
Ges 2012: E08, W10
Der wesentliche Teil der Seminararbeit findet im Rahmen einer einwöchigen Exkursion mit dem Traditionssegelschiff Lovis auf der Ostsee statt – Abfahrt am 27.09. in Kappeln, Ankunft am 04.10. in Greifswald. Entsprechend ist die Exkursionsteilnahme obligatorisch, ebenso die Beteiligung an den drei vorhergehenden Sitzungen zur Einführung. Interessierte wenden sich hinsichtlich näherer Details und Termine bitte an felix.schuermann@uni-erfurt.de.
Aktueller Hinweis: Da die Veranstaltung als Exkursionsseminar konzipiert ist, hängt die Durchführbarkeit von der Wiederaufnahme der Präsenzlehre ab. Sollte diese im Laufe des Semesters wieder möglich werden, wird Felix Schürmann kurzfristig einen neuen Termin für ein Einführungs- und Vorbereitungstreffen bekannt geben.

Master

Seminar (6 / 9 LP)
Mappings: Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte – ein Forschungsseminar
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M16
Ges 2019: M13
GuS 2013: M13
GuS 2019: M13
SWK 2014: M04, M05
SWK 2019: M04, M05
Jeweils als Doppelsitzung 14:00-17:00 Uhr an folgenden Terminen: am Donnerstag, den 14.5., 28.5.,4.6., 2.7. und 16.7. sowie ein Sondertermin am Mittwoch, den 17.6. abends 18 Uhr (Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2, Vortragssaal).

Kolloquium (6 / 9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Markus Meumann
M SWK 2014 M04#01 // S 9LP   
M SWK 2019 M04#01 // S 6LP
Interessierte wenden sich hinsichtlich näherer Details und Termine bitte an markus.meumann@uni-erfurt.de.

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Blockveranstaltung 18./19.6.2020 (Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2, Vortragssaal) sowie zwei Sondertermine am 16.6., 18 Uhr Campus Erfurt und am 19.7. 17 Uhr am Forschungszentrum Gotha in Kooperation mit dem Kolloquium für Wissenschaftsgeschichte (vorbehaltlich der Möglichkeit von Präsenzveranstaltungen).

Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder        
Ges 2011: M12, M13, M14, M15
Ges 2019: M12, M13, M14, M15
SWK 2014: M04, M05, M15, M16
SWK 2019: M04, M05, M15
n. V.

Wintersemester 2019/2020

Bachelor

Vorlesung (3 LP)
Geschichte Afrikas im 19. Jahrhundert
Michael Pesek
Ges 2012: E06, W06
Fr 12:00-14:00
LG 4/D05

Seminar (9 / 12 LP)
Hexenglauben und Hexenverfolgung in der Frühen Neuzeit
Markus Meumann    
Ges 2012: E08, EXX    
Mo 10:00-12:00
LG 4/D06

Seminar (9 / 12 LP)
Kuba, Afrika und der globale Kalte Krieg
Franziska Rantzsch    
Ges 2012: E08, EXX W08, WXX
Di 08:00-10:00
LG 4/D07

Master

Seminar (6 / 9 LP)
Karten – Meere. Ein Forschungsseminar zur Arbeit mit historischen See- und Meereskarten
Iris Schröder/Felix Schürmann
Ges 2011: M12, M13, M14, M15, M16
Ges 2019: M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
GuS 2013: M12, M13, M14, M15
GuS 2019: M12, M13, M14, M15, M16
Do 08:45-12:00, vierzehntäglich
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Seminar (6 / 9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschichte
Iris Schröder/Felix Schürmann
Ges 2011: M13, M16
Ges 2019: M13
SWK 2014: M04, M05, M15
SWK 2019: M04, M05
GuS 2013: M13
GuS 2019: M13
Do 14:00-16:00 (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (6 / 9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Iris Schröder    
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Do 17:00-19:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
Ges 2019: M13, M14
SWK 2014: M04
SWK 2019: M04
Blockveranstaltung, 28.-29.11.2019 (Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2/Kleine Synagoge Erfurt)

Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder        
Ges 2011: M12, M13, M14, M15
Ges 2019: M12, M13, M14, M15
SWK 2014: M04, M05, M15, M16
SWK 2019: M04, M05, M15
n. V.

Sommersemester 2019

Bachelor

Seminar (9 LP)
IPS-R: Konflikte in der Geschichte
Sonja Dolinsek/Felix Krämer
Ges 2012: W02    
Mo 14:00-16:00
LG4/D08
Do 16:00-18:00
LG 4/D08

Seminar (9 / 12 LP)
„Feste Freundschaft und Solidarität im gemeinsamen Kampf“ – Die DDR und Afrika
Franziska Rantzsch    
Ges 2012: E08, EXX W08, WXX

Di 10:00-12:00
LG 4/D04

Seminar (6 LP)
Karten lesen und Bilder betrachten. Kartographiegeschichte und Visual History zur Einführung
Verena Bunkus    
Ges 2012: E10, W11
Mi 10:00-12:00
LG 1/135

Master

Seminar (9 LP)
Karten des Roten Meeres. Vermessung einer Transitzone    
Tobias Mörike
Ges 2011: M12, M16
Fr 10:00-12:00
LG 4/D07

Seminar (9 LP)
20th Century Global History: International Crime and International Law    
Ned Richardson-Little    
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
Di 14:00-16:00
LG 4/D04

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Markus Meumann    
SWK 2014: M04
Do 17:00-19:00 (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte        
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung, 02.-03.07.2019 (Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg/Campus Universität Erfurt)

Selbststudieneinheit (9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2011: M12, M13, M14, M15
SWK 2014: M04, M05, M15, M16
n. V.

Wintersemester 2018/2019

Bachelor

Vorlesung (3 LP)
Berechnen – Planen – Perhorreszieren. Eine Geschichte der Zukunft im Zeitalter der Extreme
Iris Schröder/Christiane Kuller
Ges 2012: E06, W06    
Di 14:00-16:00
LG 1/HS4

Seminar (9 LP)
IPS-R: Konflikte in der Geschichte
Markus Meumann/Nina Mackert
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
LG 4/D02
Do 16:00-18:00
LG 4/D05

Seminar (6 LP)
Was ist Globalgeschichte?
Franziska Rantzsch    
Ges 2012: E10, W11
Mo 14:00-16:00
LG 2/315

Seminar (9 / 12 LP)
Global History of Human Rights since 1750
Ned Richardson-Little    
Ges 2012: E09, W08, W09, W10, WXX
Fr 10:00-12:00
LG 4/D06

Seminar (3 LP)
Ostafrikanische Quellen zur dt. Kolonialgeschichte
Michael Rösser
Ges 2012: E06, W06    
Mo 10:00-12:00
LG 2/307

Master

Vorlesung (3 LP)
Berechnen – Planen – Perhorreszieren. Eine Geschichte der Zukunft im Zeitalter der Extreme
Iris Schröder/Christiane Kuller    
MEd-R 2014: FWGe
Di 14:00-16:00
LG 1/HS4

Seminar (9 LP)
20th Century Global History: International Crime and International Law
Ned Richardson-Little
Ges 2011: M12, M13, M14, M16    
Fr 14:00-16:00
LG 4/D06

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschichte
Iris Schröder/Felix Schürmann
Ges 2011: M13, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Iris Schröder    
SWK 2014: M04    
Do 17:00-19:00 (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung, 23.-24.01.2019 (Campus Universität Erfurt/Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2)

Selbststudieneinheit (9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte    
Iris Schröder    
Ges 2011: M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16
n. V.

Sommersemester 2018

Bachelor

Seminar (9 LP)    
IPS Mobilität - R
Christian Methfessel/Mara Albrecht
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
LG 4/D03
Do 16:00-18:00
LG 1/128

Seminar (9 / 12 LP)
Der Dreißigjährige Krieg aus der Nähe. Ein quellennahes Forschungsseminar
Markus Meumann  
Ges 2012: E08, EXX, W09, WXX
Fr 10:00-12:00
LG 4/D07

Seminar (9 / 12 LP)
The German Democratic Republic - Transnational and global Approaches
Ned Richardson-Little    
Ges 2012: E08, EXX, W07, W09, WXX
Di 12:00-16:00, vierzehntäglich
LG 4/D07

Master

Seminar (9 / 12 LP)
Vermessen. Kartographische Aufnahmen in Zeiten neuer Territorialität - Einführung in die Kartographiegeschichte        
Iris Schröder/Matthias Rekow
Ges 2011: M12, M13, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 09:45-11:45
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Seminar (9 LP)
Zwischen Wunderkammer und Wirtshaus. Topographien naturkundlichen Wissens am Hof und in der Stadt    
Iris Schröder/Julia Schmidt-Funke
Ges 2011: M15, M16
SWK 2014: M05, M15
Mi 18:00-20:00 Uhr (für Sondertermine siehe Programm)
LG 4/D02

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschichte
Iris Schröder    
Ges 2011: M13, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
EPPP-Kolloquium: Wissensgeschichte der Neuzeit
Iris Schröder    
SWK 2014: M04
Do 17:00-19:00 (für Sondertermine siehe Programm)
Forschungszentrum Gotha, Am Schloßberg 2

Kolloquium (9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte        
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung 13.07.2018 (Campus Universität Erfurt)
Fr 10:00-17:30
LG 4/103

Selbststudieneinheit (9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16
n.V.

Wintersemester 2017/2018

Bachelor

Seminar (3 LP)
Staatlich reglementierte Prostitution: Akteure, Praktiken, Erfahrungen in transnationaler Perspektive
Sonja Dolinsek    
Ges 2012: E06, W06
Mi 14:00-18:00, vierzehntäglich
LG 1/120

Seminar (9 / 12 LP)
Der Ogadenkrieg 1977-1978
Christian Methfessel
Ges 2012: E09, EXX, W09, WXX
Mo 16:00-18:00
LG 1/229

Seminar (9 LP)
IPS Mobilität - R
Marcus Meumann/Silvan Niedermeier        
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
LG 1/323
Do 16:00-18:00
LG 4/D02

Master

Seminar (6 / 9 LP)
Gotha um 1800 – ein naturwissenschaftlicher Hof
Martin Mulsow        
Ges 2006: M03, M05
Ges 2011:M13, M14, M15, M16
Vorbesprechung: 16.10.2017, Mo 16:00-18:00 (LG 1/228)
Blockveranstaltung: 19.-20.01.2018 (Forschungszentrum Gotha, Seminarraum)

Sommersemester 2017

Bachelor

Seminar (9 LP)
IPS-R: Herrschen und Regieren
Christian Methfessel/Mara Albrecht
Ges 2012: W02
Mo 14:00-16:00
LG4/D07
Do 16:00-18:00
LG4/D05

 
Master

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder    
Ges 2011: M13, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Kolloquium (9 LP)
EPPP-Kolloquium des FZG
Iris Schröder        
SKW 2014: M04
Do 17:00-19:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung, 28.-29.06.2017 (Klein Synagoge, Erfurt)

Selbststudieneinheit (3 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16, M17
n. V.

Wintersemester 2016/2017

Bachelor

Seminar (9 LP)
IPS-R: Herrschen und Regieren
Iris Schröder/Silvan Niedermeier
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
LG 4/D05
Do 16:00-18:00
LG 4/D03

Vorlesung (3 LP)    
Der Kalte Krieg – eine Globalgeschichte    
Iris Schröder
Ges 2007: E07, W06
Ges 2012: E06, W06
MEd-R 2014: FWGe 07
Di 10:00-12:00
LG 1/HS4

Seminar (9 / 12 LP)
Die Kongokrise 1960-1965    
Christian Methfessel    
Ges 2012: E08, E09, EXX, W07, W08, W09, W10, WXX
Mo 16:00-18:00
LG 4/D08

Master

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder    
Ges 2011: M13, M15, M16
GuS 2013: M13, M15
SWK 2014: M04
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Global Microhistories: Concepts, methods, case studies 
Sonja Dolinsek
Ges 2011: M12
GuS 2013: M12
i.d.R. Mi 09:00-12:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
LG 4/0103

Seminar (9 LP)
Mapping Latin America. Kartographische Praktiken, Repräsentationen und Lokalisierungen
Sebastian Dorsch
Ges 2011: M12, M13, M15, M16
SKW 2014: M04, M05, M15
13.10.2016, Do 12:00-14:00
03.11.2016, Do 12:00-14:00
17.11.2016, Do 12:00-14:00
01.12.2016, Do 12:00-16:00
LG 4/103

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung, 19.-20.01.2017 (Kleine Synagoge, Erfurt)

Selbststudieneinheit (3 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte    
Iris Schröder    
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16, M17
n. V.

Sommersemester 2016

Bachelor

Seminar (6 LP)
Gemeinsame Ringvorlesung von Uni und FH Erfurt: Mach Dir (k)ein Bild. Bilderpraxis und Bilderkritik in den Religionen
Iris Schröder/Jörg Rüpke/Benedikt Kranemann
BA Stu 2007: SFMTG 01
B Stu 2011: MTG02
MTheol KaTh 2009: 296SF 01
MTheol KaTh 2015: A696SF 01
Di 18:00-20:00
LG 1/HS3

    
Seminar (6 LP)
Ethnologie des Sudans und Südsudans - Eine interdisziplinäre Auseinandersetzung    
Iris Schröder/Martin Fuchs
BA Stu 2007: SFMTG 01
B Stu 2011: MTG02
MTheol KaTh 2009: 296SF 01
MTheol KaTh 2015: A696SF 01
Vorbesprechung: 15.04.2016, Fr 16:00-18:00 (LG 1/327)
(für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)

Seminar (3 / 9 LP)
IPS-R: Grenzziehungen
Christian Methfessel/Birgit Schäbler
Ges 2007: W01
Ges 2012: W02
Mo 14:00-16:00 LG 4/D03
Do 16:00-18:00 LG 4/D07

 
Master

Seminar (9 LP)
Das Heilige Land in Afrika: Die Gothaer Abessinienkartographie – ein Forschungsseminar zur Sammlung Perthes
Iris Schröder/Wolbert Smidt/Fesseha Berhe Gebregergis
Ges 2011: M12, M13, M15, M16
SWK 2014: M04, M05, M15
Do 10:00-12:00, vierzehntäglich
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder    
Ges 2011: M13, M15, M16
GuS 2013: M13, M15
SWK 2014: M04
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Wissensdinge und materielle Kultur
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M15
SWK: M15
Di 10:00-12:00
LG 4/E01

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung: 16.-17.06.2016 (Kleine Synagoge Erfurt/Forschungszentrum Gotha, Seminarraum)

Selbststudieneinheit (3 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16, M17
n. V.

Wintersemester 2015/2016

Bachelor

Vorlesung (3 LP)
Diktatur – Demokratie – Dekolonisation: Europa und die Welt nach dem Ersten Weltkrieg
Iris Schröder
Ges 2007: E02, E07, W06
Ges 2012: E06, W06
MEd R 2014: FWGe 07
Di 10:00-12:00
LG 1/HS4

    
Seminar (6 LP)
Strukturentwicklung im Südsudan – Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklungszusammenarbeit
Iris Schröder/Filipe Dos Reis/Daniel Zeiler
BA Stu 2007: SFMTG 01
B Stu 2011: MTG 02
MTheol KaTh 2009: 296SF 01
MTheol KaTh 2015: A696SF 01
Vorbesprechung: 23.10.2015, Fr 16:00-18:00 (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
LG 4/D08

Seminar (6 / 9 / 12 LP)
Menschenrechte. Idee und Politik seit 1945    
Christian Methfessel
Ges 2007: E07, E09, W06, W07, W09
Ges 2012: E08, E09, EXX, W08, W09, W10, WXX
Mo 16:00-18:00
LG 4/D08

Master

Seminar (9 LP)    
Die Geschichte der transnationalen Rechten (1917-1961)
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
GuS 2013: M12, M13, M14
Di 14:00-16:00
LG 1/333

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M15, M16
GuS 2013: M13, M15
SWK 2014: M04
Do 14:00-18:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Polarisierendes Wissen: Die Kartierung der Arktis – ein Forschungsseminar zur Sammlung Perthes
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M15, M16
SWK: M04, M05, M15
Do 10:00-12:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung: 14.-15.01.2016 (Kleine Synagoge, Erfurt/Forschungszentrum Gotha, Seminarraum)

Selbststudieneinheit (3 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16, M17
n. V.

Sommersemester 2015

Bachelor

Seminar (3 / 9 LP)    
IPS-R: Andere
Iris Schröder/Mara Albrecht
Ges 2007: W01
Ges 2012: W02
Mo 14:00-16:00
LG 4/D04
Do 16:00-18:00
LG 4/D06

Seminar (6 / 9 / 12 LP)    
Das Ende der europäischen Kolonialherrschaft
Christian Methfessel        
Ges 2007: E07, E09, W05, W06, W07, W08, W09
Ges 2012: E08, E09, EXX, W07, W08, W09, W10, WXX
Mo 16:00-18:00
LG 2/14

Seminar (3 LP)
Grenzgänger. Der Erste Weltkrieg in transnationaler Perspektive    
Oliver Kann
Ges 2007: E07
Ges 2012: E06, W06
Mi 14:00-16:00
LG 4/D02

Master

Seminar (6 / 9 LP)
Karten(t)räume? ‒ kartografische Repräsentationen der Neuzeit
Iris Schröder/Susanne Rau
Ges 2006: M02, M04, M05
Ges 2011: M15, M16
GuS 2013: M15
SWK 2014: M04, M15
Di 14:00-16:00
LG 4/D04

 
Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M15, M16
GuS 2013: M13, M15
SWK 2014: M04
Do 14:00-16:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Wissensgeschichte der Neuzeit (EPPP)     
Iris Schröder/Alexander Schunka
SWK 2014: M04
Do 17:00-19:00

Seminar (6 / 9 LP)
Das Jahrhundert der Gewalt: Theoretische Ansätze und historische Beispiele    
Silvia Petzold
Ges 2006: M05
Ges 2011: M13, M14, M16
Do 16:00-18:00 (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
LG 4/D06

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Blockveranstaltung: 04.-06.06.2015 (Kleine Synagoge, Erfurt/Forschungszentrum Gotha, Seminarraum)

Selbststudieneinheit (3 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder    
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04, M05, M15, M16, M17
n. V.

Wintersemester 2014/2015

Bachelor

Vorlesung (3 LP)
Brokered World: Afrika und Europa im langen 19. Jahrhundert (1788-1919)    
Iris Schröder
Ges 2007: E02, E07, W02
Ges 2012: E06, W06
MaL R 2007: FWGe 01
MEd R 2013: FWGe 07
MEd R 2014: FWGe 07
Mo 10:00-12:00
LG 1/HS4

Seminar (6 / 9 / 12 LP)
Brokered World: Afrika und Europa im langen 19. Jahrhundert (1788-1919)/Seminar zur Vorlesung
Iris Schröder
Ges 2007: E07, W07, W08, W09
Ges 2012: E09, W08, WXX
Mo 14:00-16:00
LG 4/D07

Seminar (6 / 9 / 12 LP)
Der globale Kalte Krieg    
Christian Methfessel
Ges 2007: E07, E09, W06, W07, W09
Ges 2012: E08, E09, EXX, W08, W09, W10, WXX
Do 16:00-18:00
LG 4/D07

 
Master

Seminar (6 / 9 LP)
Was ist Wissensgeschichte?
Iris Schröder
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M15, M16
SWK 2014: M05, M15
Mo 16:00-18:00
LG 4/D07

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder
Ges 2011: M16
SWK 2014: M04    
Do 14:00-16:00 (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Seminar (9 LP)
Die Karten des Krieges. Eine thematische Einführung in die historische Kartographieforschung
Iris Schröder
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
SWK 2014: M04
Do 10:00-12:00
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
14.10.2014
Di 18:00-20:00
LG 4/D07
21.10.2014-03.02.2015
Di, 17:00-19:00
LG 2/112

Selbststudieneinheit (9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16
SWK 2014: M04
n. V.

Sommersemester 2014

Bachelor

Seminar (3 / 6 / 9 / 12 LP)
Global Food Cultures    
Iris Schröder
Ges 2007: E08, W05, W07, W08, W09
Ges 2012: E08, E09, W07, W09, W10, WXX
Mo 16:00-18:00
LG 4/D07

Seminar (6 LP)
Atlanten, Karten, Globen. Geomedien im 19. Jahrhundert
Iris Schröder/Wolfgang Struck    
BA Stu 2007: SFMTG 01
B Stu 2011: MTG 02
MTheol KaTh 2009: 296SF 01
Mo 18:00-20:00
LG 4/D08

Seminar (3 LP)
Internationale Geschichte im 20. Jahrhundert
Christian Methfessel
Ges 2012: E06, W06
Di 14:00-16:00
LG 4/D07

Master

Seminar (9 LP)
Kulturgeschichte der Politik
Iris Schröder    
Ges 2006: M01
Ges 2011: M11
Gus 2013: M11
Mo 14:00-16:00
LG 4/D07

Seminar (9 LP)
Mappings: Raum- und neue Kartographiegeschiche
Iris Schröder    
Ges 2006: M02
Ges 2011: M12
Gus 2013: M12
Di 10:00-12:00, vierzehntäglich (für Sondertermine siehe Vorlesungsverzeichnis)
Forschungszentrum Gotha, Seminarraum

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte    
Iris Schröder
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16
Di 18:00-20:00
LG 4/D06

Selbststudieneinheit (6 / 9 LP)
Selbststudieneinheit zur Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M12, M13, M14, M16
n. V.

Wintersemester 2013/2014

Bachelor

Seminar (3 / 6 / 9 LP)
Das deutsche Kaiserreich – eine Globalgeschichte
Iris Schröder
Ges 2007: E07, E09, W05, W07, W09
Ges 2012: E08, E09, W07, W09
Mo 16:00-18:00
LG 4/D08

Seminar (6 / 9 LP)
IPS-R: Revolutionen
Iris Schröder/Nina Mackert
Ges 2007: W01
Ges 2012: W01
Mo 14:00-16:00
LG 2/213
Do 16:00-18:00
LG 2/123

Seminar (3 / 6 / 9 LP)
IPS-A: Revolutionen    
Christian Methfessel/Veit Rosenberger
Ges 2007: E01, W01
Ges 2012: E01, W01
Mo 14:00-16:00
AMG/0007
Do 16:00-18:00
LG 4/D08

 
Master

Seminar (9 LP)
Der Scramble for Africa als kartographisches Projekt – ein Forschungsseminar
Iris Schröder    
Ges 2006: M02
Ges 2011: M12
Gus 2013: M12
Di 16:00-18.00
LG 4/D07

Seminar (9 LP)
Geschichtsschreibung und (Post-)kolonialismus: Debatten – Schlüsselbegriffe – historische Fallstudien
Iris Schröder    
Ges 2006: M01
Ges 2011: M11
Gus 2013: M11    
Di 10:00-12:00
LG 4/D03

Kolloquium (6 / 9 LP)
Kolloquium Globalgeschichte    
Iris Schröder    
Ges 2006: M03, M04, M05
Ges 2011: M13, M14, M16    
Di 18:00-20:00
LG 1/125

Sommersemester 2013

Bachelor

Seminar (3 / 9 LP)
IPS-R: Städte und Metropolen    
Iris Schröder/Silvan Niedermeier
Ges 2007: W01
Ges 2012: W02
Mo 14:00-16:00
LG 2/115
Do 16:00-18:00
AMG/0007

Seminar (6 / 12 LP)
Globalisierung des Wissens – Akteure, Netzwerke, Institutionen
Iris Schröder
Ges 2007: W08, W09
Mo 16:00-18:00
LG 4/D04

Seminar (3 LP)
Was ist Globalgeschichte?
Iris Schröder
Ges 2007: W02, W08    
Di 10:00-12:00
LG 2/212

 
Master

Seminar (9 LP)
Ansichten der Globalgeschichte – ein Lektürekurs
Iris Schröder
Ges 2011: M13, M14, M16    
Di 16:00-18:00
LG 1/322