Aktuelle Veranstaltungen

Trefforte des MfS und Orte der Dissidenz in Erfurt.

Für mehr Informationen siehe hier.

Kolloquium des Forschungsverbundes „Diktaturerfahrung und Transformation“ an der Universität Erfurt

Im Wintersemester bieten die Projekte des Forschungsverbundes „Diktaturerfahrung und Transformation“ an der Universität Erfurt wieder ein gemeinsames Kolloquium an. An vier Terminen können wir zum einen direkten Einblick in die Arbeit der Projekte nehmen, zum anderen können wir sowohl über den disziplinären als auch den nationalen Tellerrand schauen und so die Perspektiven des Forschungsverbundes erweitern. Wir laden Sie recht herzlich zur Teilnahme ein!

Alle Termine finden auf Grund der aktuellen Lage digital statt.

Weitere Informationen: dut.info@uni-erfurt.de

Das Programm finden Sie hier.

Beraten , Erinnern, Aufarbeiten. Zur Arbeit des Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED Diktatur.

Für mehr Informationen siehe hier.

Vorlesungsreihe des Historischen Seminars

Das Historische Seminar organisiert im Sommersemester eine Vorlesungsreihe zum Thema "Travelling Objects." Die Veranstaltungen finden Online statt und Sie können sich unter philfak.travellingobjects@uni-erfurt.de dafür anmelden, Klicken Sie auf das Bild, um das Programm zu sehen.

Kolloquium: Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus, 5.-6. Februar 2020

Am 5. und 6. Februar 2020 findet im Festsaal des Rathauses Erfurt und in der kleinen Synagoge das Kolloquium "Der Widerstand gegen den Nationalsozialismus in der Erinnerungskultur der beiden deutschen Staaten (1949–1990)" statt. Das Kolloquium wird von der Professsur für Zeitgeschichte mit organisiert.

Zum Programm geht es hier.

Offener Stammtisch für Ge-Studis

Ort der offenen Kommunikation für alle Studierenden der Geschichtswissenschaft. Hier können sowohl Fragen zum Studium gestellt werden, als auch Kontakte zwischen Studierenden der unterschiedlichen Fachsemester hergestellt werden. Wir wollen eine Plattform schaffen, auf der wir 1 x wöchentlich abends zusammenkommen können, um den sozialen Aspekt des gemeinsamen Lehren und Lernens nicht ganz aus den Augen zu verlieren. Hierzu sind (gerne auch mit einem Glas Wein, einem Tee oder dem ein oder anderen Gebäck) sowohl die Studierenden, die wissenschaftlichen MitarbeiterInnen, die Hilfskräfte als auch die ProfessorInnen herzlich eingeladen! Insbesondere auch Erstsemesterstudierende möchten wir ermutigen, um Ihnen den Einstieg ins Erfurter Studierendenleben auch auf sozialer Ebene zu vereinfachen.

Datum: Immer donnerstags ab 21:00 Uhr (1. Termin: 05.11.2020)

Ausgerichtet von: FSR Geschichte, Anna-Rosa Haumann (wissenschaftliche Mitarbeiterin) und Jan Schubert (wissenschaftliche Hilfskraft) vom Lehrstuhl für Neuere und Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik

Meeting-Linkhttps://uni-erfurt.webex.com/uni-erfurt-de/j.php?MTID=m5346208cf606feefa1593cbdf728bd57

 

Neues Seminar zu Zeitgeschichtlichen Debatten im Sommersemester 2020

Prof. Christiane Kuller und Dr. Patrice Poutrus bieten im Sommersemester 2020 ein zusätzliches Seminar zu Forschungsdebatten in der Zeitgeschichte an. Anmeldung erfolgt über das Vorlesungsverzeichnis.

Kolloquium der Professur für Zeitgeschichte im WiSe 2019/20

Im Wintersemester bietet die Professur für Neuere und Zeitgeschichte und Geschichtsdidaktik wieder ein Kolloquium an. Frau Prof. Kuller lädt dazu herzlich ein. Weitere Informationen: florian.wagner@uni-erfurt.de

Das Programm finden Sie hier.