Interdisziplinäres Forum Religion (IFR)

Das Interdisziplinäre Forum Religion (IFR) ist ein Fakultäten übergreifender informeller Zusammenschluss von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen an der Universität Erfurt, die Forschungen zu religionsbezogenen Fragen betreiben. Katholische Theologen der Katholisch-Theologischen Fakultät, evangelische Theologen des Martin-Luther-Instituts in der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät, Religionswissenschaftler in der Philosophischen Fakultät, Fellows am Max-Weber-Kolleg und Vertreter verschiedener weiterer Fachdisziplinen teilen ihre Forschungsinteressen, entwickeln kooperative Forschungsvorhaben und setzen sich für die Förderung junger Wissenschaftler ein. Im Rahmen des Studium Fundamentale als Teil der BA-Studienprogramme an der Universität Erfurt ermöglicht das IFR Studierenden aller Fachrichtungen durch eine Ringvorlesung den Erwerb grundlegender Kenntnisse und die Diskussion jeweils spezifischer Fragestellungen in dem weiten Feld religionsbezogener Forschung. Diese regelmäßige Ringvorlesung, die stets auch eine Beteiligung einschlägiger Gastsprecher einschließt, wird durch die Buchreihe „Vorlesungen des Interdisziplinären Forums Religion“ (VIFR) einer weiteren Leserschaft zugänglich gemacht. 

Kontakte

Sprecher des IFR

Christoph Bultmann
Prof. Dr. Christoph Bultmann
Fachbereichsleiter "Bibelwissenschaften"
Lehrgebäude 4 / Raum E34

Sekretariat des IFR

Daniela Sowa
Daniela Sowa
Sekretariat
Lehrgebäude 4 / Raum E25

Publikationen des Interdisziplinären Forums Religion

2018: Die Perfektionierung des Menschen? Religiöse und ethische Perspektiven (VIFR 13), hg. v. Th. Bahne, K. Waldner, Münster 2018.

2016: Religionen in Bewegung. Interreligiöse Beziehungen im Wandel der Zeit (VIFR 12), hg. v. M. Gabel, J. Malik, J. Okolowicz, Münster 2016.

2015: Religionen übersetzen. Klischees und Vorurteile im Religionsdiskurs (VIFR 11), hg. v. Ch. Bultmann, A. Linkenbach, Münstzer 2015.

2014: Religion und Recht (VIFR 10), hg. v. B. Kranemann, H.-F. Müller, Ch. Mandry, Münster 2014.

2013: Die Religion des Individuums (VIFR 9), hg. v. B. Kracke, R. Roux, J. Rüpke, Münster 2013.

2012: Religionen in Nachbarschaft. Pluralismus als Markenzeichen der europäischen Religionsgeschichte (VIFR 8), hg. v. C. Bultmann, J. Rüpke und S. Schmolinsky, Münster 2012.

2011: Religion und Migration. Frömmigkeitsformen und kulturelle Deutungssysteme auf Wanderschaft (VIFR 7), hg. v. C. Kraft und E. Tiefensee, Münster 2011.

2009: Religionsproduktivität in Europa. Markierungen im religiösen Feld (VIFR 6), hg. v. J. Malik und J. Manemann, Münster 2009.

2008: Religion - Kultur - Bildung. Religiöse Kulturen im Spannungsfeld von Ideen und Prozessen der Bildung (VIFR 5), hg. v. B. Kranemann, V. N. Makrides und A. Schulte, Münster 2008.

2007: Religion und Medien. Vom Kultbild zum Internetritual (VIFR 4), hg. v. J. Malik, J. Rüpke und Th. Wobbe, Münster 2007.

2006: Mahnung und Warnung. Die Lehre der Religionen über das rechte Leben (VIFR 3), hg. v. C. Bultmann, C.-P. März und J. Malik, Münster 2006.

2005: Heilige Schriften. Ursprung, Geltung und Gebrauch (VIFR 2, ohne Reihenvermerk), hg. v. C. Bultmann, C.-P. März und V. N. Makrides, Münster 2005.

2004: Religion, Gewalt, Gewaltlosigkeit. Probleme - Positionen - Perspektiven (VIFR 1, ohne Reihenvermerk), hg. v. C. Bultmann, B. Kranemann und J. Rüpke, Münster 2004.