Aktuelles aus dem Historischen Seminar

Wanderausstellung im KIZ: "Jorge Semprún. Ein europäisches Leben im 20. Jahrhundert"

Im Foyer des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) auf dem Campus der Universität Erfurt ist vom 18. März bis zum 26. April die Wanderausstellung "Jorge Semprún. Ein europäisches Leben im 20. Jahrhundert" der Stiftung Ettersberg zu sehen.

Weiterlesen

Wie konnte man in der Antike innere Krankheiten diagnostizieren?

Wie konnte man in der Antike innere Krankheiten diagnostizieren? Unter dem Namen des großen Arztes Galenos von Pergamon sind vier Schriften zur Harnschau aus der antiken Allltagsmedizin überliefert, die den Anfang einer im Mittelalter und in der…

Weiterlesen

2024 neu gelesen: Kunsthalle zeigt antifaschistische Fotomontagen von John Heartfield

2024, im Thüringer Wahljahr, präsentiert die Erfurter Kunsthalle unter dem Titel "33 Geistesblitze" eine neue Ausstellung antifaschistischer Fotomontagen von John Heartfield. Initiatoren des Projekts an der Schnittstelle von Kunst und Politik sind…

Weiterlesen

Ein- und Ausblicke: 20 Jahre Forschungszentrum Gotha

2024 wird für das Forschungszentrum Gotha ein ganz besonderes Jahr. Die wissenschaftliche Einrichtung der Universität Erfurt feiert ihr 20-jähriges Bestehen und zugleich „20 Jahre Herzog-Ernst-Stipendienprogramm“. Die Vorbereitungen sind im vollen…

Weiterlesen

Erfurter Stadtmuseum zeigt ausgewählte Codices der "Bibliotheca Amploniana"

Das Erfurter Stadtmuseum zeigt ab Februar ausgewählte Codices der "Bibliotheca Amploniana". Die berühmte Handschriftensammlung des Amplonius Rating aus Rheinberg am Niederrhein ist die größte erhaltene Bibliothek eines mittelalterlichen Gelehrten.…

Weiterlesen

Am Puls der Antike

Was können wir dem Puls über unsere körperliche Verfassung entnehmen? Wie kann eine Ärztin oder ein Arzt anhand von Pulstastung eine Diagnose erstellen? Vier Texte aus der antiken Alltagsmedizin gaben den Menschen in der Antike Antworten.

Weiterlesen

„Remigration“: Zwischen freiwilliger Rückkehr und rassistischer Massendeportation

Es ist das Unwort des Jahres: "Remigration". Und was es meint, hat Hunderttausende Menschen in Deutschland in den vergangenen Tagen zu Demonstrationen auf die Straße geholt: nämlich die Neuauflage deutscher Massendeportationen, von der hochrangige…

Weiterlesen

Podiumsdiskussion zu den 60. Präsidentschaftswahlen in den USA

Unter dem Titel "Die US-Wahlen 2024 – ein parteiübergreifender Ausblick auf die wichtigsten Themen, Schlüsselstaaten und den Wahlprozess" lädt die Willy Brandt School of Public Policy der Universität Erfurt in Kooperation mit der Professur für…

Weiterlesen

Thementag zur Numismatik der Frühen Neuzeit

Unter dem Titel „Münzen, Mäzene, Migrationen: Die Numismatik der Frühen Neuzeit“ widmet das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt einem seiner Schwerpunkte am Donnerstag, 18. Januar, im Vortragssaal am Schloßberg 2 einen Thementag.

Weiterlesen

„Point Alpha Research Institute“ wird An-Institut der Universität Erfurt

Mit dem „Point Alpha Research Institute“ (Forschungsinstitut Point Alpha), kurz PARI, hat die Universität erstmals ein An-Institut. PARI wurde am 16.07.2021 in Form eines Vereins offiziell gegründet. Im Institut kooperieren Mitglieder der Hochschule…

Weiterlesen

RSS Feed