Bewerbung

Aktuelle Informationen aufgrund der Corona-Virus-Krise

Globe with Protection Mask
photo: Pixabay

Aktuelle Hinweise zur Bewerbung: 
Haben Sie vielen Dank für Ihre Bewerbungen! Bitte beachten Sie, dass der Bewerbungszeitraum seit dem 15. Juli 2020 beendet ist und wir daher aktuell keine Bewerbungen mehr entgegennehmen können. Wir bitten außerdem um Ihr Verständnis, sollte die Bearbeitung Ihrer Bewerbungen aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation etwas länger dauern als ursprünglich von uns vorgesehen; wir bemühen uns aber um eine zügige Rückmeldung. Der nächste Bewerbungszeitraum beginnt am 1. April 2021. Studienbewerber*innen aus dem Ausland können aufgrund langfristiger Visa-Verfahren Ihre Bewerbungen bereits ab 30. November 2020 im Internationalen Büro einreichen. 

Aktuelle Hinweise zum Wintersemester 2020/21: 
Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Vorlesungszeit des Wintersemesters pandemiebedingt erst am 2. November 2020 beginnt. Die Studieneinführungstage sind derzeit ab 26. Oktober 2020 vorgesehen. Zudem planen wir nach aktuellem Stand hybride Lehrformate. Dies bedeutet, dass unsere Lehrveranstaltungen zum Teil wieder in Präsenz stattfinden werden. Diese Planungen sind abhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie und den jeweils geltenden Regelungen. Wir werden Sie daher über weitere Planungen und Aktualisierungen auf dem Laufenden halten.

Wir sind davon überzeugt, dass es gerade in Zeiten einer globalen Pandemie umso mehr des internationalen Austauschs und gemeinsamen globalen Lernens bedarf und freuen uns auch in diesem Sinne, Sie ab Oktober/November begrüßen zu können!

Aktueller Bewerbungszeitraum

Student working on laptop
photo: Pixabay

Der Bewerbungszeitraum zur Aufnahme des Studiums im Master "Globale Kommunikation: Politik und Gesellschaft" zum Wintersemester 2021/22 (Beginn Oktober 2021) beginnt am 1. April 2021 und endet am 15. Juli 2021. Bewerbungen aus dem Ausland können bereits ab 30. November 2020 über das Internationale Büro der Universität Erfurt eingereicht werden. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 

Bitte beachten Sie: Wir empfehlen allen Bewerberinnen und Bewerbern aus dem Ausland eine möglichst frühzeitige Bewerbung! 

Bei weiteren Fragen lesen Sie bitte unsere FAQ | Frequently Asked Questions!

Programmspezifische Zugangsvoraussetzungen

Um den Master-Studiengang "Global Communication: Politics and Society" an der Universität Erfurt zu studieren, ist die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren erforderlich, in dem wir die fachliche Eignung unserer Bewerberinnen und Bewerber prüfen. Die programmspezifischen Zulassungsvoraussetzungen sind: 

  • ein fachlich einschlägiges Bachelor-Studium
    z.B. Kommunikations-, Publizistik- oder Medienwissenschaft oder ein anderer sozialwissenschaftlicher Studiengang mit nachweislich kommunikations- und medienwissenschaftlichen Inhalten­
  • Vorkenntnisse in empirischen Forschungsmethoden (12 LP/ECTS)
  • sehr gute Englischkenntnisse
    Da das Kerncurriculum auf Englisch unterrichtet wird, sind sehr gute Englischkenntnisse nachzuweisen. Anerkannt werden: TOEFL iBT: mind. 80 oder höher, IELTS 6.5; C1 (GER); diesen Sprachanforderungen gleichgestellt ist ein BA-Abschluss in einem englischsprachigen Studiengang oder der Nachweis von mindestens sechs Monaten englischsprachiger Hochschulstudienerfahrung im englischsprachigen Ausland. Falls erforderlich, können Sprachnachweise im Auswahlverfahren nachgereicht werden.
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren, das ein persönliches Gespräch einschließt

Bewerbungsprozess

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit dem Antrag auf Feststellung der Zugangsvoraussetzungen und den programmspezifischen Unterlagen, die für die Begutachtung und Feststellung Ihrer fachlichen Eignung ausschlaggebend sind, zwischen dem 1. April und 15. Juli eines Jahres an folgende Adresse: 

Universität Erfurt
Dezernat 1: Studium und Lehre
Postfach 90 02 21
99105 Erfurt

Die Bewerbungen werden in dieser Zeit laufend bearbeitet. Bewerbungen aus dem Ausland werden vom Internationalen Büro der Universität Erfurt bereits ab November des jeweiligen Vorjahres entgegengenommen.

Allgemeine Hinweise zur Bewerbung finden Sie hier. Internationale Studieninteressierte folgen bitte den Hinweisen des Internationalen Büros hier

Liste benötigter Bewerbungsunterlagen

Antrag auf Feststellung der Zugaungsvoraussetzungen

Motivationsschreiben in englischer Sprache

Das Motivationsschreiben sollte mindestens drei A4-Seiten umfassen und Auskunft über Ihren bisherigen wissenschaftlichen, beruflichen und praxisbezogenen Ausbildungsverlauf geben. Uns interessiert zudem Ihr gesellschaftliches Engagement und Ihr Interesse an internationalen/interkulturellen Themen und Erfahrungen. Wir empfehlen Ihnen insbesondere, Ihre Interessen, Erfahrungen und zukünftigen Perspektiven in Bezug auf die inhaltlichen Schwerpunkte des Master-Programms zu reflektieren. Damit wir Ihr fachliches Interesse beurteilen können, sollten Sie auch auf Themen und Beobachtungen eingehen, die Sie theoretisch und analytisch interessieren.

Tabellarischer Lebenslauf in englischer Sprache

Bachelor-Abschlusszeugnis

Sollten Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Zeugnis haben, kann dieses später nachgereicht werden. 

Übersicht über Ihre bisherigen Studienleistungen (Transcript of Records)

Bei fachfremden Bewerbungen aus dem Bereich der Sozialwissenschaften legen Sie Ihrer Bewerbung bitte eine Übersicht/Anlage bei, aus der die erlernten medien- und kommunikationswissenschaftlichen Inhalte hervorgehen. Sie können beispielsweise auf Inhalte bestimmter Seminare in Ihrem Transcript verweisen.

Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung

Nachweise zu Ihren Sprachkenntnissen

ggf. Nachweis über Praktika, Berufserfahrung oder Ausbildung

Praktika und Berufserfahrung, die in Verbindung zu den Inhalten des Master-Studiengangs "Global Communication: Politics and Society" stehen, müssen nachgewiesen werden. 

Auswahlgespräch

Nach der Prüfung Ihrer Unterlagen laden wir geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu einem persönlichen Gespräch nach Erfurt ein. Die Einladung erhalten Sie per Email. Die Gespräche werden fortlaufend geführt. Für Bewerbungen, die uns gegen Ende des Bewerbungszeitraums erreichen, finden die Gespräche in der Regel Ende Juli, Anfang August statt. Die Termine werden rechtzeitig auf unserer Website veröffentlicht.

Sollte es insbesondere den Bewerberinnen und Bewerbern aus dem Ausland nicht möglich sein, für das Auswahlgespräch persönlich in Erfurt zu erscheinen, da Sie sich zu diesem Zeitpunkt noch dauerhaft im Ausland befinden, kann das Gespräch via Internettelephonie geführt werden. Für deutsche Bewerberinnen und Bewerber gilt dieses Angebot nur in Ausnahmefällen.

Das Gespräch dauert ca. 15 Minuten und wird in englischer Sprache geführt. Ihr Motivationsschreiben dient als Gesprächsgrundlage und ist daher von besonderer Bedeutung! Im Gespräch werden Ihre Kommunikationskompetenz und Ihre Fähigkeit zur Selbsteinschätzung, Ihre Fähigkeit zur wissenschaftlichen Argumentation und Problemerfassung, Ihre internationale und interkulturelle Kompetenz sowie Ihre fachliche Motivation, diesen Master-Studiengang zu studieren, bewertet. 

Im Auswahlverfahren ist gleichgewichtet sowohl das Auswahlgespräch als auch die Bachelor-Abschlussnote bedeutsam. Im Gespräch können Sie maximal 40 Punkte erreichen. Die Bachelor-Abschlussnote wird ebenfalls in Punkte umgerechnet. Die Maximalpunktzahl von 40 Punkten erreichen Sie mit einer Note von 1,0. Für jede Abstufung um 0,1 in der Note wird ein Punkt weniger vergeben. Liegt Ihre Bachelor-Abschlussnote zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vor, wird durch Bewertung des Auswahlgesprächs die Note ermittelt, welche Sie benötigen, um zugelassen zu werden. Das Auswahlverfahren haben Sie erfolgreich bestanden, wenn Sie mindestens 60 von 80 zu erreichenden Punkten erhalten haben. 

FAQ | Frequently Asked Questions

Wann ist der nächste Bewerbungszeitraum für den Master-Studiengang "Global Communication: Politics and Society?"

Die Bewerbungsfrist für Aufnahme des Studiums zum Wintersemester 2020/21 endet am 15. Juli 2020. Der Bewerbungszeitraum für alle Bewerbungen aus dem Inland beginnt am 1. April 2020.

Internationale Bewerbungen können bereits ab 1. November 2020 über das Internationale Büro der Universität Erfurt eingereicht werden. Wir wollen damit die Möglichkeit bieten, dass insbesondere für länger dauernde Visa-Verfahren genügend Zeit bleibt. Wir empfehlen daher allen internationalen Bewerberinnen und Bewerbern dringend eine frühzeitige Einreichung ihrer Bewerbung!

Internationale Bewerbungen müssen direkt an das Internationale Büro gerichtet werden; Bewerbungen aus Deutschland hingegen an die Abteilung Studium und Lehre. In jedem Fall muss die Bewerbung neben den allgemeinen auch die spezifischen Bewerbungsunterlagen enthalten, die speziell für die Bewerbung zum Master-Studiengang "Global Communication: Politics and Society" erforderlich sind (siehe Bewerbungsprozess und -unterlagen).

Wie finde ich heraus, ob ich für den Studiengang geeignet bin?

Über die Frage, ob Sie die programmbezogenen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, wird in einem Auswahlverfahren entschieden.

Wir bitten um Verständnis darum, dass wir keine Aussagen zu Ihrer möglichen Eignung im Vorfeld des offiziellen Bewerbungsverfahrens treffen können! Auch Unterlagen (z.B. Transcript of Records) können nicht im Vorfeld von uns geprüft werden. Wir bitten daher ausdrücklich darum, uns keine Dokumente vorab via Email zu senden! Sie haben im Rahmen Ihres individuellen Motivationsschreibens die Möglichkeit, Ihre Motivation und Ihren akademischen Hintergrund ausführlich darzustellen.

Selbstverständlich beantworten wir aber generell gern spezielle Nachfragen zur Bewerbung via Email: ma-globalcommunication@uni-erfurt.de. Wir versuchen in der Regel innerhalb von 14 Tagen auf Ihre Anfragen zu reagieren. 

Wie kann ich die erforderlichen medien- und kommunikationswissenschaftlichen und/oder methodischen Kenntnisse nachweisen?

Normalerweise gibt Ihr Zeugnis/Transcript of Records Aufschluss über Umfang, Bewertung, und Inhalt Ihrer Leistungen im Bachelorstudium. Sollten Sie keinen einschlägigen, sondern nur einen verwandten Bachelorabschluss im Bereich der Sozialwissenschaften haben, können Sie sich dennoch bewerben, sofern Sie theoretische und methodische Kenntnisse im Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft/Publizisitk/Journalistik nachweisen.

Wir empfehlen in diesem Fall, dass Sie eine zusätzliche Liste beifügen, die die Art des Kenntniserwerbs (z.B. Seminar, Workshop, Forschungsprojekt o.ä.), die entsprechende Referenz in Ihren Unterlagen (z.B. Kursnummer im Transcript, zusätzliche Zertifikate/Nachweise o.ä.), eine kurze Erläuterung der Inhalte (bestimmte Theorien/Konzepte/Methoden, mit denen Sie sich beschäftigt haben), und Details zum Workload/Umfang dokumentiert. 

Welche Sprachkenntnisse muss ich zur Bewerbung nachweisen?

Alle Bewerberinnen und Bewerber müssen sehr gute Englischkenntnisse nachweisen. Wir akzeptieren unterschiedliche Zertifikate, darunter Toefl iBT (mind. 80), IELTS 6.5, C1 (GER). Außerdem akzeptieren wir auch den Nachweis über einen Bachelorabschluss in einem englischsprachigen Studiengang oder den Nachweis von mindestens sechs Monaten englischsprachiger Hochschulstudienerfahrung im englischsprachigen Ausland.

Für internationale Bewerberinnen und Bewerber gilt, dass Deutschkenntnisse für die Bewerbung nicht erforderlich sind. Wir empfehlen aber trotzdem, vor und/oder während Ihres Studiums Deutsch zu lernen, da Sie so von deutschsprachigen Wahlpflichtkursen profitieren, die ggf. zusätzlich zum Kerncurriculum angeboten werden und sich leichter in Deutschland orientieren können. Zudem werden für Praktika und Jobs in Deutschland häufig Deutschkenntnisse verlangt. Deutschkurse auf allen Niveaustufen werden regelmäßig vom Sprachenzentrum der Universität Erfurt kostenfrei angeboten. 

Für die generelle Verbesserung oder Auffrischung Ihrer Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (oder auch anderen Fremdsprachen) empfehlen wir Ihnen, die vielseitigen Angebote des Sprachenzentrums der Universität Erfurt (Sprachkurse, Selbstlernzentrum) in Anspruch zu nehmen. 

Ich habe praktische Erfahrungen im Mediensektor. Werden diese Erfahrungen anerkannt?

Wir berücksichtigen Ihre praktischen Erfahrungen im Mediensektor im Zuge Ihrer fachlichen Motivation. Allerdings ersetzen Arbeitserfahrungen nicht akademische Vorkenntnisse im weiteren Bereich der Medien- und Kommunikationswissenschaft/Publizistik/Journalisitik, die Sie unabhängig von Ihren beruflichen Tätigkeiten nachweisen müssen.

Ich habe zum Zeitpunkt der Bewerbung noch kein Bachelorzeugnis vorliegen. Kann ich dieses nachreichen?

Ja. Sie können Ihr Bachelor-Abschlusszeugnis im Falle einer Zulassung bis zum 15. Dezember des jeweiligen Jahres nachreichen und sich zuvor bereits vorläufig immatrikulieren

Liegt Ihre Bachelor-Abschlussnote zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vor, wird durch Bewertung des Auswahlgesprächs die Note ermittelt, welche Sie benötigen, um zugelassen zu werden. Das Auswahlverfahren haben Sie erfolgreich bestanden, wenn Sie mindestens 60 von 80 zu erreichenden Punkten erhalten haben. 

Wie lange dauert die Bearbeitung meiner Bewerbung?

Wir bearbeiten Bewerbungen fortlaufend. Dabei bemühen wir uns um eine zeitnahe Rückmeldung, die allerdings je nach Anzahl der jeweils neu eingegangenen Bewerbungen variieren kann. Nach Einreichung Ihrer Unterlagen erhalten Sie entweder eine Einladung zum Auswahlgespräch oder eine Ablehnung. Beide Informationen erreichen Sie via Email.

Die Auswahlgespräche werden ebenfalls fortlaufend geführt. Die individuellen Auswahlgespräche für alle Bewerbungen, die in der Endphase des Bewerbungszeitraums eintreffen, finden für gewöhnlich bereits ab der zweiten Julihälfte statt. Die Gesprächszeiten werden rechtzeitig für Ihre mittelfristige Planung auf der Homepage veröffentlicht.

Wir bitten Sie, von persönlichen Nachfragen zum Status Ihrer Bewerbung abzusehen, da dies einen zügigen Bewerbungsprozess für alle behindert.