Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung)

Grundschullehrer im Klassenraum
Bachelor-Studiengang

Auf einen Blick

Studienbeginn
Wintersemester
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienabschluss
Bachelor of Arts (B. A.)
Studienform
Voll- und Teilzeit
Fakultät
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Studiengebühren
Nur Semesterbeitrag
Zulassungsbeschränkung
Zulassungsbeschränkt
Zwei-Fach-Bachelor
Hauptfach
Unterrichtssprache
Deutsch
Fach
Deutsch, Mathematik und Sachunterricht
Lehramtsrelevanz
Grundschule
ECTS
180

Studieninhalte der Primarpädagogik

Das Studium der Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) vermittelt Ihnen Einsichten in die pädagogischen, soziologischen und psychologischen Grundlagen der Kindheit als einem gesellschaftlichen Phänomen mit Bezug zu Schule und Unterricht.

Es dient der Entwicklung eines vertieften Verständnisses der Bildungs- und Erziehungsprozesse von Kindern im Grundschulalter unter Berücksichtigung der Anforderungen von Übergängen vom Elementar- zum Primarbereich und ins weiterführende Schulsystem.

Mit dem Studium erwerben Sie die Grundlagen für kindliche Bildungs- und Entwicklungsprozesse in zwei bzw. drei aus vier Grundschulfächern: Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Schulgarten.

Erweiterte Inhalte aufgrund der gesellschaftlichen Entwicklung:

  • Medienbildung / Digitalisierung von Schule und Gesellschaft
  • Deutsch als Zweitsprache (DaZ) als verbindlicher Studieninhalt
  • Grundschulpädagogik (Schuleingangsphase/Anfangsunterricht, Jahrgangsmischung, Elternarbeit, Übergänge)
  • Forschendes Lernen im Studium als Basis für lebenslanges Lernen

Das Studium ist Teil der Grundschullehramtsausbildung.

Präsentation des Studiengangs Primarpädagogik (Hochschulinfotag 2021)

Zum Hochschulinfotag hat der Studiengang Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) das neue Studienkonzept präsentiert. Sie können sich die Datei speichern und ansehen.

Um Lehramt Grundschule zu studieren, müssen Sie im Hauptfach Primarpädagogik wählen.

zur Präsentation (pdf)

Berufschancen

In diesen Berufen machen unsere Absolvent*innen Karriere:

Lehramt Grundschule:

  • Fokus liegt auf dem Berufsfeld Schule
    • ist Voraussetzung für den Master-Studiengang "Lehramt an Grundschulen" (Master of Education Grundschule)

weitere Bereiche:

  • im Hortbereich der Ganztagsschule,
  • in Freizeit- und Medieneinrichtungen,
  • in Museen oder Verlagen.

Details zum Studiengang

Aufbau des Studiums der Primarpädagogik

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst ein Haupt- und Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das in das Hauptfach integrierte Studium Fundamentale. Es hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Mit dem Hauptfach Primarpädagogik erwerben Sie die Kenntnisse für zwei bzw. drei Unterrichtsfächer an der Grundschule (Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Schulgarten). Die Fachkenntnisse für das dritte Unterrichtsfach erwerben Sie mit Ihrem gewählten Nebenfach.

Grundlegung Deutsch, Grundlegung Mathematik und Integrative Sachbildung

Studierende mit dem Nebenfach Germanistik studieren im Hauptfach Primarpädagogik die Module der Grundlegung Mathematik und Module der Integrativen Sachbildung. Studierende mit dem Nebenfach Mathematik studieren die Module der Grundlegung Deutsch und Module der Integrativen Sachbildung.

Integrative Sachbildung

Integrative Sachbildung kann dabei entweder in der Variante B.1 Integrative Sachbildung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsbildung, ausgerichtet auf das Schulfach Sachunterricht, oder in Variante B.2 Integrative Sachbildung mit Schwerpunkt Schulgarten (max. 40 Plätze), ausgerichtet auf die Schulfächer Sachunterricht und Schulgarten, studiert werden.

Kombination mit dem Nebenfach Germanistik oder Mathematik (Variante B.1)

Kombination mit dem Nebenfach Germanistik oder Mathematik (Variante B.2)

Kombination mit einem anderen Nebenfach (Grundvariante)

Im Hauptfach Primarpädagogik sind neben bildungswissenschaftlichen Modulen, sofern als Nebenfach nicht Mathematik oder Germanistik studiert wird, fachwissenschaftliche und fachdidaktische Module der Grundlegung Deutsch und der Grundlegung Mathematik zu absolvieren (Grundvariante).

Das dritte Unterrichtsfach kann aus dem festgelegten Fächerkanon (mit Bezug zu den Unterrichtsfächern Musik, Sport, Technik, Ethik, Evangelische oder Katholische Religion, Englisch u.a. Fremdsprachen, Kunst oder Sachunterricht/Schulgarten) als Nebenfach studiert werden.

Übersicht der Grafiken Kombinationsmöglichkeiten mit Primarpädagogik (pdf)

Orientierungsphase (1.–2. Semester)

Pflichtmodul:

  • Psychologische Grundlagen des Lernens, Lehrens und der kindlichen Entwicklung (6 LP)

Wahlpflichtmodule:

Grundvariante:

  • Grundlagen der deutschen Literaturwissenschaft (6 LP)
  • Grundlagen der deutschen Sprachwissenschaft (6 LP)
  • Arithmetik und Algebra (6 LP)
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik (6 LP)

Variante B.1 zur Integrativen Sachbildung mit Schwerpunkt Nachhaltigkeitsbildung:

  • Didaktische Grundlagen integrativer Sachbildung (6 LP)
  • Naturwissenschaftliche Grundbildung (6 LP)
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Mathematik (bei Kombination mit dem Nebenfach Germanistik) oder
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Deutsch (bei Kombination mit dem Nebenfach Mathematik)

Variante B.2 zur Integrativen Sachbildung mit Schwerpunkt Schulgarten:

  • Didaktische Grundlagen des Sach- und Schulgartenunterrichts (6 LP)
  • Grundlagen der Biologie und des Gartenbaus (6 LP)
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Mathematik (bei Kombination mit dem Nebenfach Germanistik) oder
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Deutsch (bei Kombination mit dem Nebenfach Mathematik)

Qualifizierungsphase (3.–6. Semester)

Pflichtmodule:

  • Grundschulpädagogik und Kindheitsforschung (9 LP)
  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (6 LP)

Wahlpflichtmodule:

Grundvariante:

  • Einführung in die Fachdidaktik Deutsch für die Grundschule (6 LP)
  • Deutsch als Zweitsprache (6 LP)
  • Geometrie (6 LP)
  • Didaktik der Arithmetik (6 LP)
  • zwei von drei weiteren Wahlpflichtmodulen (je 6 LP) und ein Abschlussmodul (9 LP)
  • eines der folgenden sieben Wahlmodule (6 LP): Empirische Bildungsforschung, Mathematikdidaktik, Grundschulforschung, Inklusive Bildung und Erziehung, Anspruchsvolle Lehr-Lerngespräche gestalten, Schulentwicklung und pädagogische Professionalität

Variante B.1:

  • Nachhaltigkeitsbildung und globales Lernen (6 LP)
  • Vertiefung Nachhaltigkeitsbildung (6 LP)
  • Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundbildung (6 LP)
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Mathematik (bei Kombination mit dem Nebenfach Germanistik) oder
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Deutsch (bei Kombination mit dem Nebenfach Mathematik)
  • zwei von drei weiteren Wahlpflichtmodulen (je 6 LP) und ein Abschlussmodul (9 LP)

Variante B.2:

  • Vertiefung Nachhaltigkeitsbildung (6 LP)
  • Fachwissenschaft Schulgarten (6 LP)
  • Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundbildung (6 LP)
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Mathematik (bei Kombination mit dem Nebenfach Germanistik) oder
  • zwei Wahlpflichtmodule (je 6 LP) der Grundlegung Deutsch (bei Kombination mit dem Nebenfach Mathematik)
  • zwei von drei weiteren Wahlpflichtmodulen (je 6 LP) und ein Abschlussmodul (9 LP)

Studium Fundamentale & Berufsfeld

In der Qualifizierungsphase sind darüber hinaus ein Pflichtmodul zum Berufsfeld "Schulpraktische Studien – Grundschule (6 LP)" und drei Wahlpflichtmodule zum Studium Fundamentale erfolgreich abzuschließen.

Zwei-Fach-Bachelor: Studienfächer kombinieren

Kombinationsmöglichkeiten

An der Universität Erfurt studieren Sie im Bachelor-Studium ein Haupt- und ein Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor). Dabei müssen Sie Kombinationsregeln beachten.

Kombinationsregel:

  • Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) ist grundsätzlich mit allen Studienfächern kombinierbar. Für das Lehramt Grundschule muss Primarpädagogik mit einem für die Grundschule relevanten Bachelor-Nebenfach kombiniert werden (siehe Punkt Lehramtsstudium).

Integrative Sachbildung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeitsbildung

  • Wenn Sie Sachunterricht und/oder Schulgarten unterrichten möchten, müssen Sie als Nebenfach Germanistik oder Mathematik wählen, so belegen Sie im Hauptfach Primarpädagogik Module im Bereich der Integrativen Sachbildung mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit (Sachunterricht) oder mit dem Schwerpunkt Schulgarten (Schulgarten).
Studimat

Online-Tool Studimat

Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit der Nebenstudienrichtung. Jetzt ausprobieren!
www.was-studieren.info

Prüfungs- und Studienordnung, Musterstudienplan & Modulkatalog

In der jeweiligen Prüfungsordnung finden Sie wichtige Informationen zu den Studienzielen und -inhalten, den Sprachanforderungen, zur Gliederung des Studiums sowie den Lehreinheiten und Modulprüfungen.

Prüfungsordnung Hauptfach Primarpädagogik 2021 (pdf)

Auslandsstudium

Studium im Ausland

Ein Auslandssemester in einem englischsprachigen Land wird dringend empfohlen. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts.

Studium im Ausland

Praktika

Praktika während des Studiums

  • berufsfeldorientierendes interdisziplinäres Praktikum
  • optional: berufsorientierendes Praktikum

Weitere Praktika für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt:

  • zwei schulartbezogene Schulpraktika im Bachelor-Studium

Lehramtsstudium: Werden Sie Grundschullehrer*in!

Lehramtsstudium

Informationen zum Lehramtsstudium

Die Lehramtsausbildung erfolgt im Bachelor-Master-Studiensystem. Der Abschluss ist dem 1. Staatsexamen gleichwertig. Im Anschluss an das Master-Studium absolvieren Sie den Vorbereitungsdienst, der mit dem 2. Staatsexamen abschließt.

Lehramt studieren

Relevanz für die Lehrerausbildung

Wenn Sie ein Master-Studium im Bereich Lehramt anschließen, erwerben Sie die Lehrbefähigung für die beiden Unterrichtsfächer Deutsch und Mathematik sowie ein drittes bzw. viertes Unterrichtsfach (abhänig vom gewählten Nebenfach) an folgenden Schulen:

  • Grundschulen

Lehramt Grundschule studieren: Kombinationsmöglichkeiten

Hauptfach (Unterrichtsfach) Nebenfach (Unterrichtsfach)
Primarpädagogik (Deutsch, Mathe, Sachunterricht, Schulgarten) Anglistik/Amerikanistik (Englisch)
  Evangelische Religion (Evangelische Religion)
  Germanistik* (Deutsch)
  Katholische Religion (Katholische Religion)
  Kunst (Kunst)
  Mathematik* (Mathe)
  Musik (Musik)
  Philosophie (Ethik)
  Religionswissenschaft (Ethik)
  Romanistik (Französisch)
  Slawistik (Russisch)
  Sport- und Bewegungspädagogik (Sport)
  Technik (Werken etc.)

*Bitte beachten Sie die Besonderheiten bei der Kombination mit Germanistik oder Mathematik. Diese finden Sie unter dem Punkt "Zwei-Fach-Bachelor".

Informieren Sie sich jetzt zum Lehramtsstudium Grundschule:

Lehramt Grundschule studieren

Einzigartig in Deutschland: Fach Schulgarten

Unterrichtsfach Schulgarten

Der Schulgarten ermöglicht den Schülern vielseitige Naturerfahrungen, insbesondere durch Selbsttätigkeit im Garten und Naturbeobachtungen. Neugierig und begeistert erleben die Kinder lineare und zyklische Entwicklungs- und Lebensvorgänge in der Natur hautnah und begreifen so, wie Pflanzen, Tiere, Mikroorganismen, abiotische Umweltfaktoren und der Mensch selbst miteinander vernetzt sind.

Einmalig in Deutschland wird hier an der Universität Erfurt das Fach Schulgarten angeboten. Studierende des Master-Studiengangs Lehramt - Grundschule haben somit die Möglichkeit, fachwissenschaftliche und didaktische Kompetenzen für das Unterrichtsfach Schulgarten zu erwerben. Wenn Sie möchten, wählen Sie diesen Schwerpunkt im Hauptfach Primarpädagogik.

Lehramtsstudium mit dem Schwerpunkt Schulgarten

Vorschaubild Video Schulgarten

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Datenschutzerklärung.

Nach dem Bachelor: Master-Studiengänge

Weiterführende Master-Programme an der Universität Erfurt

Wenn Sie als Lehrkraft an Grundschulen tätig sein möchten, müssen Sie nach an den Bachelor den Master of Education Grundschule anschließen.

Master of Education Grundschule

Hochschulinfotag & Schnuppertage

Studierende am Info-Punkt bei den Schnuppertagen
Infotage

Hochschulinfotag

Zahlreiche Informations- und Beratungsangebote bieten Ihnen die Möglichkeit, sich beim Tag der offenen Tür persönlich von den Studien- und Lebensbedingungen in Erfurt zu überzeugen. Lernen Sie bei Führungen den grünen Campus und den schönen Altstadtkern kennen. Informationen zum Programm: Hochschulinfotag

Schnuppertage

Die Schnuppertage an der Universität Erfurt bedeuten, "Studium hautnah" zu erleben. Innerhalb einer Woche (an so vielen Tagen wie Sie möchten) können Sie ausgewählte Lehrveranstaltungen (Vorlesungen oder Seminare) besuchen und so Campusluft schnuppern. Informationen und Programm: Schnuppertage

Info-Material bestellen oder downloaden

Jetzt bestellen!

Sie möchten den Studiengangsflyer in den Händen halten? Dann forderen Sie unverbindlich unsere kostenlosen Info-Materialien an. In wenigen Tagen erhalten Sie Post direkt nach Hause.

Jetzt Info-Post bestellen!

Sie wollen nicht warten? Dann laden Sie sich jetzt den Flyer im Download-Center herunter.

Jetzt Flyer downloaden!

Ähnliche Studiengänge

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Studieren mit Abitur

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Allgemeine Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen (Studieren ohne Abitur)

Sprachanforderungen

Sprachanforderungen im Studium

Besondere Sprachkenntnisse werden nicht gefordert.

Hinweis: Wenn Sie den Master of Education Grundschule anstreben, beachten Sie bitte auch die Anforderungen für Ihre gewählte Nebenstudienrichtung.

Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum bietet pro Semester rund 140 Sprachkurse in 16 modernen und alten (Fremd-)Sprachen an. Es unterstützt Sie bei Neuerwerb und Vertiefung von Sprachkenntnissen.

Sprachenzentrum

Internationale Bewerber*innen

Hinweise zu erforderlichen Deutschkenntnissen sowie zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Sprachliche Zugangsvoraussetzungen / DSH

mit Zulassungsbeschränkung (mit NC)

Für den Studiengang Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) steht nur eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung (universitätsinterne Zulassungsbeschränkung, Numerus clausus). Die Platzkapazität wird für jedes Wintersemester neu festgesetzt.

Die Studienplätze werden auf der Grundlage der folgenden Zulassungskriterien und Quoten vergeben:

  • 20 % der Plätze: Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung (HZB),
  • 80 % der Plätze: ergänzendes Hochschulauswahlverfahren
    (vordergründiges Kriterium: Durchschnittsnote der HZB. In einer Unterquote in Höhe von 20% der Plätze können Studienplätze nach Wartezeit/Wartesemestern vergeben werden. Diese berechnen sich nach vollen Halbjahren, die seit dem Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung bis zum Beginn des Semesters, für das die Zulassung beantragt wird, verstrichen sind. Die Wartezeit mindert sich um bereits erbrachte Studienzeiten. Die berücksichtigungsfähige Wartezeit ist auf sieben Semester begrenzt.)

Die Bewerbung erfolgt über die Plattform hochschulstart.de.

Das sagen unsere Studierenden

Die meisten Kurse sind sehr praxisbezogen. Am interessantesten finde ich psychologische Inhalte in Bezug auf die Kindesentwicklung aber auch Kurse, die Unterrichtsmethoden zeigen und motivieren vielfältig zu Lehren, abgesehen von den traditionellen Methoden. Außerdem kann man viele Praktika machen und erhält in den dazugehörigen theoretischen Kursen das nötige Grundwissen, um dort gut mit den Schülern umzugehen und für das spätere Berufsleben zu proben.

Bewertung von Larissa bei Studycheck

Im Studiengang Primare und Elementare Bildung werden vorwiegend sinnvolle Inhalte vermittelt, die man im späteren Berufsalltag nutzen kann. Dieses Semester fand ich vor allem die Vermittlung des Umgangs mit kultureller und sprachlicher Heterogenität interessant, sowie unterschiedliche Formen der Unterrichtsgestaltung, die auf eine spezifische Förderung jedes Schülers und jeder Schülerin abzielen. Außerdem sind die Praktika mit Aufgaben gestaltet, welche beim Sammeln von Erfahrungen unterstützen.

Bewertung von Larissa bei Studycheck

Bewerbung für das Primarpädagogik-Studium

Jetzt bewerben!

Der Studiengang Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) ist zulassungsbeschränkt (mit NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

Bei der Kombination von dem Hauptfach Primarpädagogik mit einem zulassungsfreien (ohne NC) oder zulassungsbeschränkten Nebenfach (mit NC) bewerben Sie sich vom 1. Juni bis 31. Juli über folgenden Link.

Jetzt für Primarpädagogik bewerben!

Foto Credits: Adobe Stock (Christian Schwier)

Beratung & Service

Studienfachberatung

Studienfachberaterin Bachelor Primarpädagogik/Primare und Elementare Bildung
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Lehrgebäude 2 / Raum 105
Sprechzeiten
via WebEx montags 10-11 Uhr
und telefonisch/persönlich donnerstags 14-15 Uhr
PEB-Studierende der vor- und außerschulischen Variante: Neuer Moodle-Kursraum "PEB - v/a Bildung" für Informationen und Austausch!
zur Profilseite
Studienfachberaterin Bachelor Primarpädagogik/Primare und Elementare Bildung
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Lehrgebäude 2 / Raum 211
Sprechzeiten
nur nach Vereinbarung
zur Profilseite

Fachschaftsrat PEB

Sie möchten gern mit Studierenden der Primarpädagogik sprechen? Schreiben Sie Ihnen oder folgen Ihnen bei Facebook und Instagram!



Studentin Anja Grundschullehramt

Was mich an meinem Studium begeistert...

Anja hat Primare und Elementare Bildung mit Musikerziehung kombiniert.

Erfahren Sie mehr


Alumnus Malter Grundschullehramt

Genau richtig! Ich habe das auch studiert.

Malte hat Primare und Elementare Bildung mit Evangelischer Religionslehre kombiniert.

Erfahren Sie mehr



Sie studieren bereits Primarpädagogik?

zum Bereich Primarpädagogik