| Interne Serviceseiten, Forschung, Service, Veranstaltungen, Zentrale Veranstaltungen

Wege zum erfolgreichen Exposé der Dissertation

Um "Wege zum erfolgreichen Exposé der Dissertation" geht es in einem digitalen Workshop, den die Stabsstelle Forschung und Nachwuchsförderung der Universität Erfurt im Rahmen ihres Qualifizierungsprogramms am 11. August von 10 bis 17.15 Uhr für Promotionsinteressierte und Bewerber*innen auf ein Promotionsstipendium anbietet. Referenin ist Dr. Beate Richter. Die Anmeldung ist noch bis zum 18. Juli möglich.

Der Workshop zeigt verlässliche Wege zur Entwicklung eines Forschungsprojektes auf. Starke Strategien und Wissen um stabilisierende Strukturen geben den Teilnehmer*innen Sicherheit bei ihren ersten Schritten in einem noch unbekannten Forschungsfeld. Sie lernen Werkzeuge zur effektiven Erstellung eines Exposés für ein Promotionsprojekt oder einen Stipendienantrag kennen, die sie auch später immer wieder einsetzen können, um Projektskizzen, Projektanträge oder Proposals für Konferenzen zu entwerfen. Der Workshop bietet die Gelegenheit, direkt an den jeweiligen Projektideen zu arbeiten und ein erstes Feedback einzuholen. Inhaltliche Schwerpunkte sind: Strategien zur Entwicklung des Forschungsziels, des theoretischen Rahmens und des Untersuchungsdesigns; Strukturierungsstrategien für einen soliden Projektplan, Veröffentlichungsplanung für Artikel und / oder Monografien (erste Textgliederung), Aufbau eines Exposés.

Die Referentin Dr. Beate Richter ist Gründerin der Wissenschaftlichen Schreibwerkstatt Berlin, in deren Rahmen sie seit dem Jahr 2003 ein ausgereiftes Programm an Schreib-Workshops, Coachings und Lektoratsdienstleistungen für Wissenschaftler*innen und Studierdende fächerübergreifend anbietet. Nach einem Studium der Physik, Philosophie und Literatur promovierte sie in der Bildungsphilosophie und unterrichtet seitdem in den Bereichen Wissenschaftstheorie und Angewandte Ethik. Sie ist Lehrbeauftragte an der Freien Universität Berlin und der Steinbeis-Hochschule Berlin.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Weitere Informationen / Kontakt:

Akademische Qualifizierung und Weiterbildung
(Stabsstelle Forschung und Nachwuchsförderung)
Verwaltungsgebäude / Raum 0.31
Sprechzeiten
nach Vereinbarung
zur Profilseite