Betreuungsangebote

Für einen guten Start

Studierende unterhalten sich vor dem Uni-Bibliotheksgebäude

Buddy-Programm

Das Buddy-Programm bietet den internationalen Voll- und Austauschstudierenden eine Starthilfe in der Eingewöhnungsphase: Erfahrene Studierende der Uni Erfurt - die sogenannten Buddies - helfen den internationalen Studierenden bei ihrer Ankunft, zeigen ihnen erste Wege auf dem Campus und in der Stadt, helfen ihnen Kontakte zu knüpfen und unterstützen sie bei Fragen und Problemen. 

 

DaF

Intensivkurs Deutsch

Für Austauschstudierende bietet das Sprachenzentrum vor Studienbeginn einen vierwöchigen Intensivkurs Deutsch ( Niveau A1 - B1) an. Dieser findet jeweils vor dem Wintersemester (September/Oktober) und vor dem Sommersemester (März/April) statt. Mehr erfahren

In der Vorlesungszeit können alle Studierenden der Uni Erfurt das umfassende Kursangebot des Sprachenzentrums nutzen - für Deutsch als Fremdsprache sowie für weitere Sprachen! Mehr erfahren

Weitere Angebote während des Studiums

internationale gesehene Menschen kommunizieren durch einenNetzwerk

International Community Forum

"Wie läuft das mit der Aufenthaltsgenehmigung?“ „Wie finde ich einen Minijob?“ „Wie eröffne ich ein Bankkonto?“ - Wir wissen, dass manche Informationen sehr schwer zu finden sind, vor allem, wenn man neu in der Stadt ist und noch kein Community-Netzwerk aufgebaut hat.

Um diese Lücke zu schließen, haben wir das International Community Forum auf Moodle eingerichtet. Es ist ein zweisprachiges und kollaboratives Tool: Jede*r, der/die eine Uni-Erfurt-E-Mail-Adresse hat, kann mitmachen, Beiträge schreiben und kommentieren. Das Forum bietet eine sichere und vertrauenswürdige Umgebung für Informationsaustausch und gegenseitige Hilfe.

Hier zum Moodle-Raum
Einschreibeschlüssel: forum

Zwei Personen lesen und lernen zusammen

Schreibwerkstatt Deutsch

Die Schreibwerkstatt bietet internationalen Vollstudierenden individuelle Betreuung von Essays, Hausarbeiten, Präsentationen sowie Gespräche und Fehlererklärungen an.

Die Tutor*innen bieten Hilfe bei solchen Aufgaben und können dadurch Lehrerfahrung in einem internationalen und DaF-Umfeld sammeln! Als Tutor*in hat man einen Zeitaufwand von max. 2 Std im Monat. Vorbereitung ist nicht erforderlich. 

Formlose Anmeldung bei: international@uni-erfurt.de

Wann: alle zwei Wochen am Donnerstag von 16:00 bis 18:00 Uhr statt.

Kommende Termine im WS 23/24: 08.02 | 22.02

Wo: Lernwerkstatt   LG 1 | Raum 0028

Link im Veranstaltungskalender

Logo Swap shop mit Geschirr Figuren

Puzzlekiste

Die Puzzlekiste ist eine nachhaltige Tauschbörse für Haushaltsgegenstände und andere nützliche Dinge. Das Angebot richtet sich an internationale Studierende, die zum Studium nach Erfurt kommen und Bedarf an Haushaltsgegenständen wie Töpfe, Geschirr, Handtücher usw. haben. Diese können (je nach Verfügbarkeit) aus der Puzzlekiste ausgeliehen werden. Am Ende der Studienzeit sollten die Gegenstände idealerweise wieder abgegeben werden.

Natürlich können auch alle anderen Studierenden und Mitarbeiter*innen der Uni das Projekt unterstützen, indem sie Haushaltsgegenstände, Besteck, Gläser, Handtücher etc., die sie selbst nicht mehr benötigen, in der Puzzlekiste abgeben. Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Wo? Die Puzzlekiste befindet sich im Keller des Lehrgebäudes 2, Raum 3b (-112).

international.puzzlekiste@uni-erfurt.de

Tandem Fahrrad

Sprachen lernen im Tandem

Das Projekt Sprachen lernen im Tandem wird vom Sprachenzentrum organisiert. Im Tandem können sich zwei Personen gegenseitig beim Sprachenlernen unterstützen. Lernen im Tandem ist eine Form offenen Lernens, bei der zwei Personen mit unterschiedlichen Erstsprachen zusammenarbeiten, um sich gegenseitig die jeweils andere Sprache beizubringen. Das Lernen und die Themen können ganz frei und nach individuellen Wünschen gestaltet werden. Im Mittelpunkt stehen der interkulturelle Austausch und das Anwenden beider Sprachen.

Logo ICE

Hochschulgruppe International Campus Erfurt

Die Hochschulgruppe International Campus Erfurt (ICE) wurde im Wintersemester 2013 gegründet. Sie engagiert sich zum einen für die verstärkte Einbindung internationaler Studierender in soziokulturelle Aktivitäten und zum anderen die Internationalisierung des Campuslebens. ICE arbeitet eng mit dem Internationalen Büro zusammen.

hsg.ice@uni-erfurt.de  Instagram

AEGEE Logo

Hochschulgruppe AEGEE

Die AEGEE-Hochschulgruppe an der Universität Erfurt ist Teil des europaweiten AEGEE-Netzwerkes (Association des Etats Généraux des Etudiants de l’Europe / European Students’ Forum), das sich für die Interessen der Jugend Europas einsetzt und ihr Zusammenwachsen fördert.
AEGEE trifft sich jeden Montag 20 Uhr in der Kreativtankstelle (Veilchenstraße 32).

erfurt@aegee.org  Instagram

 

Weitere Hochschulgruppen an der Uni Erfurt

 

Stura Logo

Studierendenrat (StuRa)

Der Studierendenrat (StuRa) der Universität Erfurt vertritt die Interessen der Studierenden am Hochschulstandort. Das Referat Internationales berät die internationalen Studierende auf dem Campus und arbeitet dabei eng mit dem Internationalen Büro der Uni Erfurt zusammen ebenso wie mit den Fachschaftsrats- und Hochschulgruppenbeauftragten. Kontakt:  stura.international@uni-erfurt.de

Wo? Das Stura-Büro befindet sich auf dem Campus direkt hinter dem Haupteingang, auf der linken Seite, zwischen dem Glasbox-Café und dem Mitarbeitergebäude.

Bürozeiten: Montag bis Freitag | 10-12 Uhr und 14-16 Uhr

Referat Internationales: Dienstag 14-16 Uhr (Anne-Christine) | Freitag 10-12 Uhr (Leony)

Logo des Projekts Café International

Café International

Im Café International können deutsche und internationale Studierende eine Reise um die Welt erleben. Wöchentlich können die Studierenden dabei unterschiedliche Kulturen und Menschen kennenlernen, interessante Vorträge hören und eigene Erlebnisse teilen, landestypische Speisen verkosten oder bei traditionellen Tänzen mitwirken. 

Das Programm des Café International wird von Tutor*innen der Erfurter Hochschulen gestaltet. Studierende sind immer herzlich eingeladen, selbst einen Länder-Abend aktiv mitzugestalten!

Wann? Während der Vorlesungszeit jeden Dienstag 20 Uhr, Café Hörsaal 7 (Verwaltungsgebäude Uni-Campus)

marco.finn@stw-thueringen.de   | Instagram

Fremde werden Freunde Logo

Fremde werden Freunde (Patenschaftsprojekt)

Das Projekt Fremde werden Freunde vermittelt internationale Studierende an Gastfamilien ("Paten") in der Stadt Erfurt. Damit können Studierende Menschen aus Erfurt außerhalb des Campus kennen lernen und gemeinsam Erfurt und Thüringen erkunden oder gemeinsam etwas im Bereich Sport oder Kultur unternehmen und somit die regionale Kultur und Lebensweise hautnah erleben.

Wer am Projekt teilnehmen möchte, meldet sich online an.

An jedem dritten Donnerstag im Monat trifft sich außerdem um 20 Uhr in der Havana Bar (Neuwerkstr. 10) der Internationale Stammtisch. Er ist eine gute Gelegenheit, Menschen aus anderen Ländern kennen zu lernen, Freunde zu finden und Fremdsprachenkenntnisse zu erweitern.

fremde-werden-freunde@fh-erfurt.de

Springboard to Learning e.V.

Springboard to Learning e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der das Kennenlernen und Verstehen fremder Kulturen fördert. Der Verein organisiert die direkte Begegnung von Menschen verschiedener Kulturen, die im gegenseitigen Austausch neue Erfahrungen sammeln wollen und die Heterogenität als Herausforderung und Zugewinn begreifen. Integrationsfördernde Veranstaltungen sollen Akzeptanz, Toleranz, Offenheit wecken und unterstützen.

Der Verein vermittelt internationals, darunter auch Studierende, als Unterrichtende an Schulen. Es werden Honorarverträge für jeweils 12-Stunden-Kurse abgeschlossen, wobei die thematische Ausrichtung mit dem jeweiligen Fachlehrer oder der Fachlehrerin der betreffenden Schule abgesprochen wird. So sind Kurse zum Beispiel in die Fächer Musik, Philosophie, Sprachen, Sozialkunde, Geografie, Geschichte oder Kunst integrierbar.
 
Falls Sie Interesse an einem Einsatz als Springboard-Lehrer*in haben, sollten Sie bereits zu Hause daran denken, "hands-on-materials" zum Sehen, Anfassen, Schmecken, Anziehen, Riechen und Hören mitzubringen, die den Schülern Ihre Herkunft, Ihre Kultur "jenseits von Bücherwissen" näher bringen (z.B. Fotos, Musikinstrumente, Geld, Briefmarken, Gewürze, Kunstgegenstände, Liedtexte, Landkarten, Märchenbuch usw.).

 springboard@uni-erfurt.de Springboard to Learning FLYER

Integrative und interkulturelle Angebote der Stadt Erfurt

Rauthaus Gebäude

In Erfurt gibt es vielfältige kulturelle, sportliche und integrative Angebote. So gibt es unter anderem verschiedene internationale Bildungs- und Kulturvereine sowie Auslandsgesellschaften. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen aus den verschiedenen Kulturkreisen ins Gespräch zu bringen.

Das Netzwerk für Integration der Landeshauptstadt Erfurt ist ein Zusammenschluss von öffentlichen und freien Trägern, Vereinen, Organisationen, Institutionen, Verbänden und Einzelpersonen und gibt einen Überblick über die diversen Angebote zur Integration und zu interkulturellem Miteinander in der Stadt.

Das Projekt Afeefa - Bunter Kompass für Thüringen bietet Migrant*innen, Geflüchteten, engagierten Menschen und Initiativen eine soziale Plattform um sich zu vernetzen, Bedarfe zu koordinieren und über Aktuelles zu informieren – alles im Bereich Asyl, Migration und Flucht. „Alle für einen und einer für alle!“