Universität Erfurt

VAXCOMM – Development and revision of the WHO/Europe background document for "Vaccine safety events communication": Gesundheitsforschung

Laufzeit

01/2015–12/2015

Finanzierung

Regional Office for Europe of the World Health Organization: 21.400 US$

Projektleitung

Prof. Dr. Cornelia Betsch

Center of Empirical Research in Economics and Behavioral Sciences (CEREB)

Team

Prof. Dr. Constanze Rossmann

Prof. Dr. Constanze Rossmann, Kommunikationswissenschaft

unter Mitarbeit der Promovierenden Cindy Holtmann, Lars Korn und Philipp Moritz Schmid (Erz.Fak./Psychologie) und Studierenden Linda Mummer und Jascha Wiehn (Phil.Fak./Kommunikationswissenschaft)

Kooperationspartner

  • Katrine Bach Habersaat, Vaccine-preventable Diseases and Immunization programme (VPI)
  • WHO Regional Office for Europe

Projektbeschreibung

Im Rahmen dieses Kooperationsprojektes zwischen dem Europäischen Regionalbüro der WHO und der Universität Erfurt wird ein theorie- und evidenzbasiertes Referenzdokument zur Kommunikation in impfbezogenen Krisenfällen entwickelt. Dieses bildet einen Baustein des WHO Trainingsprogrammes für die 53 Mitgliedstaaten, um die Kommuikationsfähigkeit der Länder in diesem Bereich zu stärken.

Schwerpunktfeld

Thematische Einordnung (Schlagworte)

Gesundheitsforschung

Prof. Dr. Cornelia Betsch, letzte Änderung: 30.01.2019

Werkzeugkiste

Suche

Nutzermenü und Sprachwahl