Universität Erfurt

Studieren an unserer Universität

Master Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Kompetenzentwicklung: Informationen zum MA-Programm

Master-Programm Psychologie an der Universität Erfurt
Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie an der Uni Erfurt
Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie an der Uni Erfurt

Profil des Studiums

  • Abschluss: Master of Science (M. Sc.)
  • Studienstart: Wintersemester
  • Studiendauer: 4 Semester (120 ECTS-Punkte)
  • Fakultät: Erziehungswissenschaftliche Fakultät
  • Akkreditierung: Erstakkreditierung durch ACQUIN
  • Studienorientierung: konsekutiv und forschungsorientiert
  • Studiengebühren: keine (nur Semesterbeitrag)

Gegenstand des Studiums

Das Master-Programm Psychologie mit dem Schwerpunkt Lehren, Lernen und Kompetenzentwicklung ermöglicht eine vertiefte Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und ihren nicht-klinischen Anwendungsformen.

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von vertieftem Wissen und Handlungskompetenzen in den Bereichen des Lernens, Lehrens und der Kompetenzentwicklung. Er setzt eine ein­schlägige psychologische Bildung im Umfang eines Bachelor-Studiums fort, ergänzt diese durch den Erwerb vertiefter Fach- und Methodenkenntnisse und erweitert diese durch die Vermittlung von anwendungsnahen Problemlösungen. Die Wahl eines Vertiefungsbereichs erlaubt den Studierenden die Spezialisierung auf unterschiedliche Wissensbereiche, Forschungs- und Anwendungsfelder.

Das Master-Programm bezieht sich mit seinen Vertiefungsbereichen auf die Forschungsfelder des universitären Schwerpunktes Bildung – Lehren, Lernen und mediale Sozialisation und bietet die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung und Leistung in die passenden Promotionsprogramme einzutreten.

Berufliche Tätigkeitsfelder

Das Master-Programm Psychologie wendet sich an Personen, die eine vertiefte Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Psychologie und ihren nicht-klinischen Anwendungsformen suchen, z.B.:

  • in Personal- und Organisationsentwicklung,
  • in anwendungsorientierter Forschung in Betrieben und Institutionen,
  • bei diagnostischen Tätigkeiten in schulischen, behördlichen und betrieblichen Kontexten oder
  • einer wissenschaftlichen Laufbahn (z.B. Promotion).

Aufbau des Studiums

Die viersemestrige Regelstudienzeit umfasst eine drei­semestrige Studienphase und ein Semester zur Erstellung der Master-Arbeit. Das Master-Programm umfasst einen Pflichtbereich und einen Wahlpflichtbereich:

Pflichtbereich

  • Komplexe Forschungs- und Analysemethoden
  • Lernen und Instruieren
  • Entwickeln, Diagnostizieren, Fördern
  • Konzipieren, Praktizieren, Evaluieren

Wahlpflichtbereich

  • Lehr- und Lernkompetenz
  • Sprachkompetenz
  • Entscheidungs- und Problemlösungskompetenz
  • Entwicklungsbegleitung im Kindes- und Jugendalter
  • Potenzialentwicklung im Erwachsenenalter

Hinweis: Das MA-Programm Psychologie erfüllt nicht die Voraussetzungen für die postgraduale Weiterbildung nach dem Psychotherapeutengesetz.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss in einem fachlich einschlägigen Studiengang (Psychologie oder andere Studiengänge mit psychologischen Anteilen)

Bewerbung

Informationen über Bewerbungsfristen und Bewerbungsmodalitäten, Zulassung, Einschreibung finden Sie unter: www.uni-erfurt.de/bewerbung

Bewerbungen nimmt die Universität Erfurt jeweils vom 1. April bis 15. Juli entgegen.

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl