3. MEiFA-Fachtag „Auf der Suche nach Eltern und Familien – Generationsübergreifende Medienarbeit als Chance und Herausforderung“ am 04.05.2017 in Erfurt

Der 3. MEiFA-Fachtag widmet sich der großen Frage „Wie können Eltern und Familien für die Medienarbeit gewonnen werden?“ und ist Fachtag und Austauschtreffen zugleich.

So lädt das Projekt „MEiFA“ alle bisherigen PartnerInnen und MitarbeiterInnen weiterer interessierter Familieneinrichtungen, Bildungswerke, Kinder-, Jugend- und Frauenzentren, Kitas und Schulen ein, um gemeinsam Erfahrungen, Ideen, Strategien und Probleme beim Erreichen von Eltern und Familien zu sammeln, zu teilen und zu entwickeln. Darüber hinaus gibt Josephine Reußner, Stiftung Digitale Chancen, einen Einblick in Good-Practice-Beispiele des Pilotprojektes "Lokale Medienkompetenz-Netzwerke für Familien". Diese zeigen, dass und vor allem wie Medienarbeit mit Familien gelingen kann. Einen Einblick, welche Bedarfe und Probleme bei Eltern aktuell zum Thema mobile Medien herrschen, gibt Dr. Susanne Eggert, Institut für Medienpädagogik und Forschung. Zusammengefasst möchte der Fachtag zeigen, warum es wichtig ist, Medienarbeit mit Eltern und Familien zu gestalten und herauszuarbeiten, wie Eltern und Familien besser erreicht werden können.