| Willy Brandt School of Public Policy

Der kohlenstoffarme Übergang wirft geopolitische Herausforderungen für die EU auf

Während seines Vortrags auf der 3-tägigen COST Spring School, die von der TU Darmstadt organisiert wurde, forderte Professor Andreas Goldthau die EU auf, ihren außenpolitischen Werkzeugkasten zu überdenken und zu erweitern.

Wasser

Ihm schlossen sich Andriss Piebalgs, ehemaliger EU-Energiekommissar, Kirsten Westphal, SWP Berlin, Jorgo Chatzimarkakis, Hydrogen Europe, an, die ihre Ansichten zum Thema "EU External Energy Policy-Hydrogen Governance in the EU" teilten. Zwischen internen Wirtschaftskreisläufen und internationalen Wertschöpfungsketten".