Drei Studien der KW und KJM bei der DGPuK in Darmstadt präsentiert

Auf der 60. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) vom 13.- 15. Mai 2015 in Darmstadt stellte Prof. Dr. Sven Jöckel begleitet von Studierenden - darunter auch KJM-Studentin Tina Heurich - zwei Studien zu den Themen "Moralische Argumentation in Polittalkshows und deren Verantwortung für die Meinungsbildung" sowie "Kognitive Dissonanz bei Parteimitgliedern bedingt durchseriöse und satirische Kritik" vor.

Logo DGPuK 2015
Logo DGPuK 2015

Als weitere Vertreterin der Fachrichtung hielt Frau Dr. Claudia Wilhelm einen Vortrag über "die Einstellung zu digitaler Piraterie und die Nutzung von Online-Videoplattformen".