Neu: „Erziehung, Bildung und Gesundheit“

Innerhalb der Reihe „Kultur und Bildung“ ist im Mai 2020 das Fachbuch „Erziehung, Bildung und Gesundheit“ von Dr. Martin Goldfriedrich erschienen. Es beschäftigt sich mit theoretischen und empirischen Grundlegungen zur Gesundheitspädagogik

Spätestens mit der Aufklärungszeit und mit der Etablierung des Gesundheitskatechismus setzt man sich in Theorie und Praxis mit der Frage auseinander, wie sich Erziehung und Bildung positiv auf die Gesundheit des Individuums auswirken können. Die Gesundheitspädagogik, wenn sie sich vollständig als Teildisziplin konstituieren würde, könnte sich auf interdisziplinäre Weise mit dieser Fragestellung auseinandersetzen. An dieser Stelle setzt die vorliegende Arbeit an.

Unter Einbeziehung von einschlägigen Erziehungs- Bildungs- und Gesundheitstheorien einerseits und der qualitativen Analyse von aktuellen und historischen Publikationen zur Gesundheitspädagogik andererseits, wird eine Kommunikationsgrundlage geschaffen, auf der weitere Projekte in Forschung und Praxis aufbauen können.

Verfasser*in/ Ansprechpartner*in:

Dr. Martin Goldfriedrich
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Inklusive Unterrichtsforschung mit Schwerpunkt Lernen
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Mitarbeitergebäude 2 / Raum 313

Foto Credits: https://www.schoeningh.de/view/title/57284