Neu im Team: Dr. Mirjam Jenny

Dr. Mirjam Jenny verstärkt seit Anfang diesen Jahres die Professur für Gesundheitskommunikation an der Universität Erfurt. Die gebürtige Schweizerin ist Psychologin, Entscheidungsforscherin, ausgewiesene Expertin für Wissenschaftskommunikation und leitet zukünftig unseren Bereich Science2Society.

Bevor Mirjam Jenny in den Bereich Gesundheitskommunikation der Uni Erfurt wechselte, arbeitete sie am Robert Koch-Institut. Sie berät die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) und den Europäischen Rat. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit sind das menschen Verhalten im Kontext der globalen und planetaren Gesundheit sowie die Wissenschafts-, Risiko- und Krisenkommunikation.

Mein Ziel ist es, Einzelpersonen und Organisationen zu befähigen, in unserer globalisierten und zunehmend digitalisierten Welt evidenzbasierte, risikobewusste und nachhaltige Entscheidungen zu treffen. Hierbei arbeite ich mit Bürger:innen, Journalist:innen, Forschungsorganisationen, Mittelgeber:innen, Regierungsorganisationen, privaten und öffentlichen Interessengruppen und politischen Entscheidungsträger:innen zusammen.

Ankündigung: Auf der diesjährigen WissKon22 - der NaWik-Konferenz für kommunizierende Wissenschaftler:innen - am 20. Mai 2022 hält Dr. Mirjam Jenny die Keynote zu „Wissenschaftskommunikation in Krisenzeiten“. Hier geht es zur Anmeldungfür die hybride Konferenz.