| Interne Serviceseiten, Studium, Veranstaltungen

Neue Raummikrofone erleichtern Audio-Übertragung von Präsenzlehrveranstaltungen in digitale Formate

Zum Beginn des Wintersemesters 2021/22 hat die Universität Erfurt 15 Raummikrofone angeschafft und eingebaut, mit denen die Qualität der Ton-Übertragung von Präsenzsitzungen in Seminarräumen in digitale Formate deutlich verbessert wird.

Kabel für Raum-Mikrofon
Die Kabel für die neuen Mikrofone sind entsprechend gekennzeichnet.

Damit können Lehrende ihre Veranstaltungen, die in Präsenz stattfinden als qualitativ hochwertige Audiospur via Webex für all jene online übertragen, die beeinträchtigungs- oder Pandemie-bedingt nicht vor Ort sein können. Auch das Teilen von Seminarunterlagen wie beispielsweise Präsentationen ist auf diese Weise möglich. Die vorhandene Video- und Audioausstattung der Lehrräume überträgt die Wortbeiträge und Präsentationen der Studierenden aus dem Homeoffice für die Präsenzteilnehmer vor Ort. Die Raummikrofone sind ab dem 11. Oktober in folgenden Seminarräumen im Lehrgebäude 1 (LG 1) installiert: R.102 / R.104 / R.110 / R.120 / R.125 / R.214 / R.215 / R.218 / R.219 / R.318 / R.319 / R.323 / R.327 / R.332 / R.333. Der Anschluss der Mikrofone erfolgt unkompliziert über ein USB-Kabel das mit „Raummikro“ gekennzeichnet ist.

Die restlichen sieben Lehrräume im LG 1 werden zum Sommersemester 2022 und die acht Seminarräume im LG 4 sollen zum Wintersemester 2022/23 mit dieser Technik ausgestattet sein.

Möglich ist es künftig auch, dass ein Dozent, der beeinträchtigungs- oder Pandemie-bedingt nicht vor Ort sein kann, von extern zugeschaltet wird. Dies erfordert jedoch, dass ein Präsenzteilnehmer vor Ort (z.B. ein Studierender), der zuvor vom  Lehrenden eingewiesen wurde, seinen Laptop am Dozentenpult mit dem Raummikro verbindet. Der/die Dozent*in ist in diesen Fällen über den Beamer und die Audiotechnik des zugewiesen Seminarraumes für die Teilnehmer vor Ort zu sehen und zu hören.

Überdies stehen weitere portable 18 Mikrofone zur Verfügung. Diese können für einzelne Lehrveranstaltungssitzungen, die in Lehrräumen, die noch nicht mit den Raummikrofonen ausgestattet sind, ab dem 11. Oktober im jeweiligen Dekanat für jede einzelne Sitzung ausgeliehen werden. Sie müssen im Anschluss der Sitzung zurückgegeben werden werden.

Informationen zur Nutzung und zum Umgang mit den Raummikrofonen finden Sie im Moodle-Raum: Universität Erfurt Digital Lehren (UEDL).

ACHTUNG: Die Platzkapazitäten in den Veranstaltungsräumen richten sich gemäß der aktuellen CORONA-Verordnung des Freistaats Thüringen nach der Art der Raumnutzung. Das bedeutet: Für Präsenzlehrveranstaltungen und Präsenzprüfungen, die nach den sogenannten 3G-Regeln (geimpft, genesen oder getestet) stattfinden, können die Räume ohne Abstands- Kontaktnachverfolgungspflichten uneingeschränkt genutzt werden (Raumnutzung uneingeschränkt). Für alle anderen Veranstaltungen, ist die Raumnutzung eingeschränkt. Hier sind in den Räumen die Mindestabstände und die Maskenpflicht einzuhalten. Nur die mit Barcodes gekennzeichneten Plätze stehen zur Verfügung und stellen die geforderten Abstände sicher. Mittels dieser (Raum-)Barcodes erfolgt bitte auch die Kontaktnachverfolgung, d.h. die Anmeldung und Abmeldung zur Präsenzveranstaltung!

Die Pflicht zum Tragen eines qualifizierten Mund-Naseschutzes ergibt sich für die eingeschränkte wie uneingeschränkte Raumnutzung aus dem Hygienekonzept der Universität Erfurt. Über die Platzkapazitäten für beide Fälle informieren Aushänge an den jeweiligen Türen der Veranstaltungsräume.