4. Neuauflage 'Didaktik des Unterrichts bei Lernschwierigkeiten'

Bei der 2020 erschienenen 4. Neuauflage des Grundlagenwerks „Didaktik des Unterrichts bei Lernschwierigkeiten“ handelt es sich um eine absolute Pflichtlektüre für den Schwerpunkt Lernen. Prof. Dr. Andrea Schmid und Andrea Garufo gestalteten das Kapitel „Kollegiale Praxisberatung“.

Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten werden inklusiv in allgemeinen Schulen oder in Förderschulen unterrichtet. Besonderes Kennzeichen dieser Schülergruppe ist ein erhöhter Förderbedarf im Lern- und Leistungsverhalten, der häufig mit Problemen im Denken, in der sozialen und emotionalen Entwicklung, in der Wahrnehmung und der Motorik sowie in der Sprache verbunden ist. Über 30 namhafte Autoren und Autorinnen erörtern in diesem Band didaktische Grundfragen und Modelle, entwickeln erprobte und wirksame Unterrichtskonzepte, unterbreiten Vorschläge für die systematische Förderung in den Lernbereichen Sprache und Mathematik und nehmen die Praxis der Unterrichtsplanung und -evaluation in den Blick. Prof. Dr. Andrea Schmid und Andrea Garufo gestalteten das Kapitel 27 zu  „Kollegialer Praxisberatung“ von mit den Leitfäden im Anhang D und E!

Verfasser*in/Ansprechpartner*in

Inhaberin der Professur für Inklusive Unterrichtsforschung mit Schwerpunkt Lernen
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Mitarbeitergebäude 2 / Raum 113a

Foto Credits: Samir Adibzadeh