Neuerscheinung

Büchter, K./Höhne, T. (Hrsg.): Berufs- und Weiterbildung unter Druck. Ökonomisierungsprozesse in Arbeit, Beruf und Qualifizierung

 

Die Berufs- und Weiterbildung ist aufgrund ihrer Nähe zum Beschäftigungssystem in besonderer Weise mit ökonomischen Bedingungen verbunden. Mit der tendenziellen Dominanz ökonomischer Logiken in verschiedenen gesellschaftlichen Systemen, Feldern, Organisationen, und durch die damit verbundenen normativen Anforderungen, ist ein zunehmender ökonomischer Druck auf die Subjekte zu verzeichnen, der sich in Effizienzerwartungen äußert sowie in dem Zwang, sich mit neuen Formen und organisierenden Prinzipien von Arbeit, Beruf und Qualifizierung zu arrangieren. Im Band finden Sie unter anderem einen Beitrag von Steffen Großkopf (Universität Erfurt ) zum Begriff der Ausbildungsfähigkeit, welcher diskursanalytisch untersucht wird.

Verfasser*in/Ansprechpartner*in

Dr. Steffen Großkopf
Akademischer Rat a.Z. im Arbeitsbereich Sozialpädagogik
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Mitarbeitergebäude 2 / Raum 307