30. Okt 2021

Podcast: Selbstoptimierung – ein menschenfeindliches Konzept?

Wir Menschen streben danach, glücklich zu sein. Deshalb achten wir etwa auf unsere Gesundheit, pflegen Freundschaften und versuchen, gut zu handeln. Was aber unterscheidet dieses allgemeine Streben nach Glück von der Idee der Selbstoptimierung? Welche Kriterien und welches Menschenbild liegen dieser Idee zugrunde? In der dritten und letzten Folge unserer Reihe „Koordinaten Europas“ haben wir darüber mit dem Philosophen Holger Zaborowski gesprochen.

Vom 8. bis 14. August 2021 fand im Sankt-Wenzeslaus-Stift in Jauernick die Sommerakademie „Koordinaten Europas“ statt, die sich in diesem Jahr den Themen Freiheit, Widerstand und Menschenwürde widmete. Veranstalter waren das Bistum Limburg und die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt. Die Sommerakademie wurde von einem Podcast-Workshop begleitet, dessen Ergebnisse hier in insgesamt drei Folgen vorgestellt werden.

Sie können den Podcast hier nachhören