Podiumsdiskussion "Quo vadis, Kindermedienland? - Keine Medien ohne Bildung!"

Seit etwa zehn Jahren vermarktet sich Thüringen als „Kindermedienland“. Die Evangelische Akademie Thüringen nimmt dies zum Anlass zurück, aber auch voraus zu schauen und lädt zur Podiumsdiskussion „Quo vadis, Kindermedienland? – Keine Medien ohne Bildung!“ am Mittwoch, dem 26. November 2014 um 19.30 Uhr im Haus Dacheröden (Bürgersaal) in Erfurt ein.

Der Fokus des Abends liegt auf dem Kindermedienland als Standort für Medienbildung und -forschung. Es diskutieren Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg (Fraunhofer IDMT), Jochen Fasco (TLM) und Prof. Dr. Martin Geisler (FH Jena). Der Eintritt ist frei,weitere Informationen und Anmeldung unter Evangelische Akademie Thüringen.