Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft erfolgreich bei der Einreichung zur Jahrestagung der International Communication Association

Das Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft wird auch in diesem Jahr mit einem vielfältigen Angebot auf der Jahrestagung der International Communication Association vertreten sein.

Die Tagung findet vom 25.05. – 29.05.2023 in Toronto, Canada statt, und hat sich den Titel „Reclaiming Authenticity in Communication” gegeben. Angenommene Vorträge befassen sich u.a. mit Fragen der Gesundheitskommunikation, mit den Erwartungen der Nutzer*innen an den Journalismus, mit Effekten des Privatsphäreverhalten in der Pandemie sowie mit dem Bereich Genderforschung bei der Mensch-Maschine-Interaktion. Die Beiträge sind ein lebendiges Beispiel für die aktuelle Forschung am Seminar.

 

Hier ein Überblick der Beiträge (Stand Januar 2023):

  • Brill, J. & Karnowski, V.: To google or to text mum? A diary study on first-generation migrants’ health information-seeking patterns.)
  • Detel, H., Uth, B., Podschuweit, N. & Stehle, H: The Impact of Mutual Interaction Expectations on Journalist-Audience Relations in Digital Media Contexts: An Exploratory Study  
  • Dogruel, L & Joeckel, S.: Gender Stereotypes and Voice Assistants: Do users’ gender and conversation topic matter?
  • Dogruel, L., Epstein, D.; Joeckel, S., John, N.: Turn it on! Turn it on? Privacy Management of Pupils and Teachers in Video Conferences during COVID-19 lockdown)
  • Eitze, S. & Reinhard, A.: Awareness, Knowledge, and Stigma in the Context of Endometriosis Campaigns and Policy Design – Nobody has a monopoly on wisdom (yet)
  • Podschuweit, N., Stehle, H., Büttner, J., Uth, B., Detel, H. & Wilhelm, C:. Mutual Interaction Expectations and Consequences of Expectancy Violations in the Journalism-Audience Relationship: A Systematic Literature Review;
  • Uth, B., Stehle, H., Wilhelm, C., Detel, H. & Podschuweit, N.: The Journalism-Audience Relationship in Digital Media Environments: A Theoretical Literature Review

Kontakt:

Inhaber der Professur für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendmedien
(Philosophische Fakultät)
Lehrgebäude 4 / Raum 217