8. Dez 2020, 14:15 Uhr | Forschungszentrum Gotha

Unintended Secularization? Theological Agents in the Abolition of the Use of Mosaic Law in Western Scandinavia

Veranstaltungsort
online
Reihe
Intellectual History. Forschungsseminar zur frühneuzeitlichen Wissens- und Kulturgeschichte
Veranstalter
Forschungszentrum Gotha (FZG)
Referent(en)
Tine Ravnsted-Larsen Reeh (Kopenhagen)
Veranstaltungsart
Seminar
Publikum
öffentlich

Vortrag von Tine Ravnsted-Larsen Reeh im Rahmen des Seminars "Intellectual History. Forschungsseminar zur frühneuzeitlichen Wissens- und Kulturgeschichte" unter der Leitung von Benjamin Steiner.

Das Forschungsseminar findet virtuell statt. Änderungen vorbehalten. Um Anmeldung wird gebeten unter:
forschungszentrum.gotha@uni-erfurt.de