27. Jan 2022, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr | Forschungskolleg Transkulturelle Studien

Vortrag: Wie schreibt man die Geschichte eines kartographischen Verlages – Der Fall Justus Perthes Gotha im 20. Jahrhundert

Veranstaltungsort
Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes, Pagenhaus (Schloss Friedenstein Gotha)
Reihe
Mappings: Historische Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte
Veranstalter
Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes
Referent(en)
Iris Schröder (Erfurt/Gotha), Christiane Kuller (Erfurt)
Veranstaltungsart
Vortrag

Im Rahmen des Forschungsseminars „Mappings: Historische Wissensforschung und neue Kartographiegeschichte“ sprechen Iris Schröder (Erfurt/Gotha) und Christiane Kuller (Erfurt) zum Thema „Wie schreibt man die Geschichte eines kartographischen Verlages – Der Fall Justus Perthes Gotha im 20. Jahrhundert“.

Symbolbild Seeatlas

Termin: 27.01.2022 | 14 Uhr
Ort: Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes, Pagenhaus Gotha, Seminarraum

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an: fkts.gotha@uni-erfurt.de