SPF Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung. Max-Weber-Kolleg

Forschungsstelle Johann Gottfried Herder

Dominik Fugger: Die Johann-Gottfried-Herder-Forschungsstelle am Max-Weber-Kolleg wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie versteht sich als interdisziplinäre Plattform für die Forschung und den wissenschaftlichen Austausch zu Herders Werk. Ein besonderes Anliegen ist ihr die Zusammenschau der unterschiedlichen Facetten von Herders Denken.

Laufzeit
2015

Finanzierung
Fritz Thyssen Stiftung,
Kulturstaatsministerin für Kultur und Medien (BKM) :
195000 Euro

Projektleitung

Dr. Dominik Fugger
Leiter der Johann Gottfried Herder-Forschungsstelle

Team

Christian Scherer

Die Johann-Gottfried-Herder-Forschungsstelle am Max-Weber-Kolleg wurde 2015 ins Leben gerufen. Sie versteht sich als interdisziplinäre Plattform für die Forschung und den wissenschaftlichen Austausch zu Herders Werk. Ein besonderes Anliegen ist ihr die Zusammenschau der unterschiedlichen Facetten von Herders Denken. Neben der Predigttätigkeit Herders richtet sie ihr Augenmerk u.a. auf seine Geschichtsphilosophie und seine Rolle als Vermittler des Wissens über nichtchristliche Religionen.
Neben der Verfolgung eigener Vorhaben möchte die Forschungsstelle als Impulsgeber im wissenschaftlichen Feld wirken und die dazu nötigen Formate und Rahmungen nach und nach entwickeln. Ein weiteres Anliegen ist ihr die Vermittlung von Herders Werk in eine interessierte Öffentlichkeit. Zur Verwirklichung dieser Ziele baut sie allmählich ein Netz aus Kooperationspartnern auf.

Religionsforschung

Schwerpunktfeld

Religion. Gesellschaft. Weltbeziehung.