Der deutsche KiddyCAT

Publikation eines Fachartikels von Prof. Sandra Neumann und Juline Hagemann in forum:logopädie

In der Juli Ausgabe der Zeitschrift forum:logopädie veröffentlichten Prof. Sandra Neumann und Juline Hagemann einen Artikel über den deutschen KiddyCAT. Bei dem KiddyCAT handelt es sich um einen Test, der die Einstellung dem eigenen Sprechen gegenüber von Kindergarten- und Vorschulkindern mit einer Stottersymptomatik ermittelt. Der Fachartikel ist kostenfrei in der Universitätsbib. Erfurt als Volltext abrufbar.

Zusammenfassung: Kinder zeigen bereits ab einem Alter von drei Jahren ein Bewusstsein für Unflüssigkeiten im Sprechen und können zwischen flüssiger und unflüssiger Sprechweise unterscheiden. Damit entwickeln sie auch eine persönliche Einstellung dem eigenen Sprechen gegenüber. Durch die Publikation des deutschen KiddyCAT wird es SprachtherapeutInnen/LogopädInnen in Deutschland erstmals ermöglicht, die kommunikative Einstellung von Kindergarten- und Vorschulkindern zu ihrem eigenen Sprechen einschätzen zu lassen und die Ergebnisse für eine multidimensionale Therapieplanung und -evaluation im Sinne der ICF-CY zu nutzen. Der vorliegende Beitrag stellt die autorisiert übersetzte und validierte deutsche Version des KiddyCAT ausführlich dar.

Schlüsselwörter: : KiddyCAT – kommunikative Einstellung – Stottern – Kinderfragebogen

Verfasser*in/Ansprechpartner*in

Inhaberin der Professur für Inklusive Bildungsprozesse bei Beeinträchtigung von Sprache und Kommunikation
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Mitarbeitergebäude 2 / Raum 319a

Foto Credits: Fotolia