| Philosophische Fakultät, SPF Wissen. Räume. Medien., Forschung, Veranstaltungen

Vortragsreihe "The Politics of Voluntariness / Das Politische der Freiwilligkeit"

Im Sommersemester 2022 veranstaltet das Historische Seminar der Universität Erfurt zusammen mit der DFG-Forschungsgruppe "Freiwilligkeit" eine interdisziplinäre Vortragsreihe. Sie widmet sich Themen aus dem Forschungsfeld Freiwilligkeit in Geschichte und Gegenwart und wir begrüßen internationale Gäste aus Geschichtswissenschaft, Soziologie und Philosophie.

In einer Reihe von sieben Vorträgen werden wir "Das Politische der Freiwilligkeit" aus verschiedenen Blickwinkeln diskutieren, unter anderem bezogen auf eine Geschichte moderner Impfprogramme, auf Freiwilligkeit in globalen und lokalen Kontexten oder verschränkt mit Begriffen wie Kriminalisierung oder Unterwerfung.

Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr (c.t.) auf dem Campus der Universität Erfurt, im Audimax-Gebäude, Raum 0007, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, vor Ort teilzunehmen.

Ergänzend werden alle Vorträge auch digital per Webex übertragen. Dafür können Sie vorab einen Meeting-Link erhalten. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung bei der Forschungsgruppe Freiwilligkeit: unter E-Mail: fg.freiwilligkeit@uni-erfurt.de.

Sollten aufgrund der Pandemie-Situation keine Präsenzveranstaltungen möglich sein, finden die Vorträge digital statt. Informationen dazu werden rechtzeitig online bekanntgegeben. Bitte besuchen Sie dafür die Internetseiten der Forschungsgruppe Freiwilligkeit (https://www.voluntariness.org) oder des Historischen Seminars der Universität Erfurt (https://www.uni-erfurt.de/philosophische-fakultaet/seminare-professuren/historisches-seminar).

Programm

Mittwoch, 13.04.2022: Prof. Dr. Malte Thießen (LWL Münster/CvO U Oldenburg): “Immunität zwischen Zwang und Freiwilligkeit. Gesellschaftlicher Wandel und Werden moderner Impfprogramme”

Mittwoch, 20.04.2022: Dr. Agnieszka Sobocinska (King’s College, London): "Saving the World? Giving and Resisting International Volunteer Assistance in the Twentieth Century"

Mittwoch, 04.05.2022: Prof. Dr. Christine G. Krüger (U Bonn): „Freiwilligkeit als Verpflichtung? Das Ideal der Freiwilligkeit als Bürgertugend im 19. und 20. Jahrhundert“

Mittwoch, 18.05.2022,: Prof. Dr. Maud Simonet (U Paris Nanterre): "Exploitation of Volunteers? From Research Questions to Questioning Categories”

Mittwoch, 01.06.2022: PD Dr. Regula Ludi (U Fribourg) / Dr. Matthias Ruoss (U Fribourg): “Mit dem Gesetz im Konflikt. Zur Geschichte der kriminalisierten Freiwilligkeit“

Mittwoch, 15.06.2022: Prof. Dr. Manon Garcia (FU Berlin): “Submission Is Not Submissiveness. Female Submission As a Rational Choice”

Mittwoch, 29.06.2022: PD Dr. Alexandra Oeser (U Paris Nanterre): „Eigen-Sinn, Mitmachen, Selbstverteidigung: welche Freiwilligkeit?“