| Forschungskolleg Transkulturelle Studien, Philosophische Fakultät, Forschung, Veranstaltungen

Forschungsgruppe "Freiwilligkeit": Vortrag und Workshops mit internationalen Gästen

Die DFG-Forschungsgruppe "Freiwilligkeit" lädt mit ihrem Teilprojekt „Freiwilligkeit als Politische Praxis“ an der Universität Erfurt am 23. und 24. Juni zu einem weiteren englischsprachigen Workshop ein. Er trägt den Titel "Dis-Cover Fellow Citizens: Voluntary Civic Engagement in the Early Republic and Antebellum America", dazu werden Gäste und Kolleg*innen aus den USA und aus Deutschland erwartet.

Mit ihnen soll diskutiert werden, wie Praktiken des Bürger-Seins die Diversität von US-amerikanischen Subjekten aufzeigen und wie Demokratie durch freiwilliges bürgerschaftliches Engagement und politische Partizipation von der Amerikanischen Revolution bis zur Antebellum Ära praktiziert wurde. Der Workshop ist als Präsenzveranstaltung geplant und wird in der Begegnungsstätte "Kleine Synagoge" in Erfurt stattfinden. Wer dabei sein möchte, wird gebeten, sich bei Pia Herzan (E-Mail pia.herzan@uni-erfurt.de) anzumelden.

Bereits am 20. Juni findet eine weitere Veranstaltung statt, auf die die Forschungsgruppe hinweist: Dann begrüßen die Wissenschaftler*innen im Rahmen der Teilprojekte zur Global- und Zeitgeschichte die Historikerin Sandrine Kott von der Universität Genf zu einem Vortrag und einem gemeinsamen Workshop am Forschungskolleg Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes in Gotha. Kotts Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Geschichte der Arbeit, Geschichte des Wohlfahrtstaats im 20. Jahrhundert und Geschichte von internationalen Organisationen bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte an die Arbeit der Forschungsgruppe Freiwilligkeit, u.a. in unterschiedlichen nationalen und globalen Kontexten von Arbeit. Der Abendvortrag unter dem Titel "Planning and Engineering in Cold War Europe and Beyond. International Organizations at Work” beginnt um 18.15 Uhr in den Räumen des Forschungskollegs Transkulturelle Studien / Sammlung Perthes im Pagenhaus auf Schloss Friedenstein in Gotha.

Bereits am Nachmittag des 20. Juni, zwischen 13.30 und 17 Uhr, findet der Workshop mit Sandrine Kott statt, in dem die Arbeit der Forschungsgruppe Freiwilligkeit diskutiert werden soll. Gäste sind auch hierzu herzlich eingeladen. Um Anmeldung bis zum 16. Juni per Mail an Carolyn Taratko wird gebeten.