SPF Bildung. Schule. Verhalten. Philosophische Fakultät

VAXCOMM

Cornelia Betsch: Im Rahmen dieses Kooperationsprojektes zwischen dem Europäischen Regionalbüro der WHO und der Universität Erfurt wird ein theorie- und evidenzbasiertes Referenzdokument zur Kommunikation in impfbezogenen Krisenfällen entwickelt. Dieses bildet einen Baustein des WHO Trainingsprogrammes für die 53 Mitgliedstaaten, um die Kommunikationsfähigkeit der Länder in diesem Bereich zu stärken.

Laufzeit
01/2015 - 12/2015

Finanzierung
Regional Office for Europe of the World Health Organization (WHO) :
21 400 Euro

Projektleitung

Prof. Dr. Cornelia Betsch
Inhaberin der DFG Heisenberg-Professur of Health Communication (Philosophische Fakultät)

Im Rahmen dieses Kooperationsprojektes zwischen dem Europäischen Regionalbüro der WHO und der Universität Erfurt wird ein theorie- und evidenzbasiertes Referenzdokument zur Kommunikation in impfbezogenen Krisenfällen entwickelt. Dieses bildet einen Baustein des WHO Trainingsprogrammes für die 53 Mitgliedstaaten, um die Kommunikationsfähigkeit der Länder in diesem Bereich zu stärken.

Gesundheitsforschung

Kooperationspartner

WHO Regional Office for Europe

Katrine Bach Habersaat

Schwerpunktfeld

Bildung. Schule. Verhalten.