Universität Erfurt

Studieren an unserer Universität

Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft: Haupt- und Nebenstudienrichtung

Profil des Studiums

  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
  • Studienform: Voll- oder Teilzeit
  • Fakultät: Erziehungswissenschaftliche Fakultät
  • Studiengebühren: keine (nur Semesterbeitrag)
  • Zulassungsbeschränkung: numerus clausus (NC)

Gegenstand des Studiums

Im Studium der Erziehungswissenschaft erwerben Sie:

  • grundlegende erziehungswissenschaftliche Kenntnisse,
  • forschungsmethodische Fähigkeiten,
  • berufsbezogene Handlungskompetenzen.

Sie werden mit Fragestellungen, Kennt­nissen und Arbeitsweisen der Erziehungswissenschaft vertraut gemacht. Der Studiengang befähigt Sie, pädagogisch relevante Probleme zu erkennen und zu reflektieren.

Nach dem Studium können Sie Bildungsprozesse und deren Rahmenbedingungen in Organisationen planen,  koordinieren und evaluieren.

Karriere und Zukunft

In diesen Berufsfeldern sind unsere Alumni tätig:

  • in der beruflichen und betrieblichen Bildung,
  • in der Weiterbildung und Erwachsenenbildung,
  • im Bereich der Kinder- und Jugendmedien,
  • in der außerschulischen Bildungs- und Erziehungsarbeit,
  • in der sonderpädagogischen Betreuung und Beratung, z.B. in Behinderteneinrichtungen,
  • in der Erziehungs- und Bildungsberatung,
  • in der Koordinierung von Bildungsangeboten.

Aufbau des Studiums

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst eine Haupt- und eine Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale. Er hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Orientierungsphase (1.-2. Semester)

  • Erziehungs- und Bildungstheorien,
  • Forschungsmethoden,
  • Institutionen des Bildungswesen.

Qualifizierungsphase (3.-6. Semester)

  • Pädagogisches Handlungsfeld: Berufliche Bildung,
  • Pädagogisches Handlungsfeld: Kinder- und Jugendmedien,
  • Pädagogisches Handlungsfeld: Sonderpädagogik,
  • Pädagogisches Handlungsfeld: Sozialpädagogik
  • Pädagogisches Handlungsfeld: Weiter- und Erwachsenenbildung.

Haupt- und Nebenstudienrichtung

Haupt- und Nebenstudienrichtung unterscheiden sich hinsichtlich des Studieninhalts und Studienumfangs. In der Hauptstudienrichtung wird eine Bachelor-Arbeit geschrieben.

Eine Übersicht über die einzelnen Module ist in der Prüfungsordnung enthalten:
sulwww.uni-erfurt.de/pruefungsangelegenheiten

Kombinationsmöglichkeiten

Logo STUDIMAT

Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit der Nebenstudienrichtung. Probieren Sie es aus!

Erziehungswissenschaft ist nicht mit Förderpädagogik kombinierbar.

Auslandsaufenthalte

Es ist empfehlenswert, mindestens ein Semester an einer der zahlreichen ausländischen Partner-Universitäten zu absolvieren. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts.
www.uni-erfurt.de/international

Praktika

Während des Studiums:

  • erziehungswissenschaftliches Praktikum
  • berufs­feldorientierendes interdisziplinäres Praktikum

Relevanz für die Lehrerausbildung

  • kann nicht mit dem Ziel Lehramt studiert werden

Sprachanforderungen

  • keine besonderen Sprachkenntnisse gefordert

Achtung:

Das Internationale Büro hat für alle internationalen Bewerber und Bewerberinnen Hinweise zu erforderlichen Deutschkenntnissen sowie zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) zusammengefasst: Sprachliche Zugangsvoraussetzungen / DSH 

Zugangsvoraussetzung

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Zulassungsbeschränkung (NC)

Achtung: Numerus Clausus

Sowohl für die Haupt- als auch für die Nebenstudienrichtung steht nur eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung (universitätsinterne Zulassungsbeschränkung, NC). Die Platzkapazität wird für jedes Wintersemester neu festgesetzt. Die Studienplätze werden in einem Zulassungsverfahren nach den Kriterien Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung [HZB] (20 % der Plätze), ergänzendes Hochschulauswahlverfahren (60% der Plätze; einziges zugrunde liegendes Kriterium: Durchschnittsnote der HZB) und Wartezeit (20% der Plätze) vergeben.

Jetzt online bewerben!

Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Erziehungswissenschaft ist zulassungsbeschränkt (NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

Bei der Kombination von Erziehungswissenschaft mit einer zulassungsfreien Studienrichtung ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis bis 15. Juli über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de freigeschaltet.

Bei der Kombination von Erziehungswissenschaft mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung (NC) ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli über das Bewerbungsportal von hochschulstart.de freigeschaltet.

Jetzt an der Universität Erfurt bewerben!

Weiterführende Master-Programme an der Universität Erfurt

Nach oben

Navigation

Werkzeugkiste

Nutzermenü und Sprachwahl