Bibliotheksausschuss

Aufgaben

Der Senat beschließt, dass der von Senat und Präsidium eingesetzte Bibliotheksausschuss das Präsidium und den Senat in Grundsatzfragen der Universitätsbibliothek (wie Bibliotheksentwicklung, Medienstruktur, Fächerstruktur) sowie in grundlegenden Fragen des Benutzungsbetriebs berät. Der Bibliotheksausschuss erarbeitet zudem Vorschläge für das Präsidium zur Verteilung der jährlichen Haushaltsmittel für die Erwerbung von Print- und elektronischen Medien auf die einzelnen Wissenschaftsfächer, welche vor Beschlussfassung im Präsidium dem Senat zur Kenntnis gegeben werden sollen.

Amtszeit

Die Amtszeit der gewählten Mitglieder beträgt drei Jahre, wobei die Amtszeit der gewählten Vertreter/innen aus der Gruppe der Studierenden ein Jahr beträgt.

Mitglieder

  • vier Professor/innen, eine/r aus jeder Fakultät und ein/e Professor/in des MWK. Der Präsident bestellt eine/n Professor/in zur/zum Vorsitzenden. Der Ausschuss wählt ggf. eine/n Professor/in zur/zum stellvertretenden Vorsitzenden.
    • Prof. Dr. Tobias Rötheli (Stawi)
    • Prof. Dr. Josef Römelt (KTF)
    • Prof. Dr. Sören Kraußhar (Ewi)
    • JProf. Dr. Anja Binanzer (Phil)
    • Prof. Dr. Bernhard Kleeberg (MWK)
  • zwei Vertreter/innen aus der Gruppe der akademischen Mitarbeiter/innen, eine/r davon aus dem Bibliotheksdienst
    • Dr. Nora Schmidt
    • Susanne Werner
  • zwei Vertreter/innen aus der Gruppe der Studierenden
    • René Nissen
    • Annika Memmel
  • ein/e Vertreter/in des sonstigen Personals aus dem Bibliotheksdienst
    • Kristin Nimptsch
  • der Direktor der Universitätsbibliothek (beratend)
    • Gabor Kuhles
  • Vertreter/in der Nutzerinteressen der Forschungsbibliothek Gotha
    • Dr. Volker Heenes
Studierende in der Universitätsbibliothek der Universität Erfurt