Ausschuss für Haushaltsangelegenheiten

Aufgaben

Der Senat beschließt, dass der von senat und Präsidium eingesetzte Ausschuss für Haushaltsangelegenheiten die jährliche Verteilung der Haushaltsmittel vorbereitend berät. Ziel ist die Beratung des Präsidiums bei der Beschlussfassung der jährlichen Mittelverteilung für den laufenden Betrieb der Hochschuleinrichtungen, der Investitionen und der Großgerätebeschaffungen. Der Haushaltsausschuss unterstützt darüber hinaus die Vorbereitung der Stellungnahmen des Senats zu Grundsätzen für die Ausstattung und die Mittelverteilung sowie die Vorbereitung der Stellungnahmen zur Gebührenordnung.

Amtszeit

Die Amtszeit der gewählten Mitglieder beträgt drei Jahre, wobei die Amtszeit der gewählten Vertreter/innen aus der Gruppe der Studierenden ein Jahr beträgt.

Mitglieder

  • der Kanzler als Vorsitzender
    • Dr. Jörg Brauns
  • vier Professor/innen, eine/r aus jeder Fakultät sowie ggf. jeweils eine/n professoralen Stellvertreter/in aus der entsprechenden Fakultät
    • Prof. Dr. André Brodocz (Stawi); Stellvertreter: Prof. Dr. Oliver Kessler (Stawi)
    • Prof. Dr. Jörg Seiler (KTF)
    • Prof. Dr. Dr. Burkhard Fuhs (Dekan Ewi)
    • Prof. Dr. Patrick Rössler (Phil)
  • ein/e Vertreter/in des MWK
    • Prof. Dr. Carsten Herrmann-Pillath
  • zwei Vertreter/innen der akademischen Mitarbeiter/innen
    • Ursula Renziehausen
    • Dr. Sandra Stadler-Heer
  • zwei Vertreter/innen der Studierenden
    • Babette Brauer
    • Yannic Beissmann
  • die Leiterin des Dezernats Finanzen (beratend)
    • Marion Meyke
  • der Leiter des Stabsbereichs Controlling (beratend)
    • Christian Schellhardt

Die Dekanatsreferent/innen der vier Fakultäten und des MWK werden als ständige Gäste des Ausschusses eingeladen.

Taschenrechner