Universität Erfurt

Studieren an unserer Universität

Bachelor-Studiengang Religionswissenschaft: Haupt- und Nebenstudienrichtung ohne NC

Religionswissenschaft an der Uni Erfurt
Religionswissenschaft an der Uni Erfurt
Religionswissenschaft an der Uni Erfurt

Profil des Studiums

  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienabschluss: Bachelor of Arts (B. A.)
  • Studienform: Voll- oder Teilzeit
  • Fakultät: Philosophische Fakultät
  • Studiengebühren: keine (nur Semesterbeitrag)
  • Zulassungsbeschränkung: kein numerus clausus (nc-frei)

Gegenstand des Studiums

In der Haupt- und Nebenstudienrichtung Religionswissenschaft untersuchen Sie einen besonderen Typ kultureller Deutungs- und Symbolsysteme, nämlich die Religionen. Dabei werden Entstehungs- und Veränderungsbedingungen sowie typische Muster solcher Systeme, ihrer Trägerschaft, Organisation, Ideologie, ihrer gesellschaftlichen Folgen und Orientierungsleistung für Individuen in den Blick genommen.

An der Universität Erfurt finden Sie folgende religionswissenschaftliche Lehrgebiete:

  • Lateinisches Christentum,
  • Orthodoxes Christentum,
  • Islam,
  • Judentum und
  • europäische Polytheismen.

Dabei werden nicht nur die europäischen Ausprägungen der Traditionen berücksichtigt, sondern auch ihre historischen Rückbezüge untersucht. Im Studium erwerben Sie Grundkenntnisse der religiösen Traditionen und ihrer Wechselwirkungen in bestimmten kulturellen Zusammenhängen.

Karriere und Zukunft

In diesen Berufsfeldern sind unsere Alumni tätig:

  • im Unterricht in Ethik an Grund- oder Regelschulen
    (sofern ein lehramtsbezogenes Master-Studium absolviert wurde),
  • im Bereich Medien,
  • in der Öffentlichkeitsarbeit,
  • im Verlagswesen,
  • im Kulturmanagement,
  • in der Entwicklungszusammenarbeit,
  • in der Erwachsenenbildung,
  • im Tourismus,
  • in Wirtschaftsunternehmen.

Aufbau des Studiums

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst eine Haupt- und Nebenstudienrichtung (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das Studium Fundamentale. Er hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Orientierungsphase (1. - 2. Semester)

  • Systematische Religionswissenschaft,
  • Europäische Religionswissenschaft (2 von 5):
    • Einführung in die Islamwissenschaft
    • Einführung in die Judaistik
    • Einführung in die Kulturgeschichte des lateinischen Christentums
    • Einführung in die Kulturgeschichte des orthodoxen Christentums
    • Einführung in die europäischen Polytheismen

Qualifizierungsphase (3. - 6. Semester)

  • Theorie und Methodik der Religionswissenschaft
  • 4 von 7 Modulen:
    • Philosophie/Ethik
    • Sprachkurs
    • Europäische Polytheismen
    • Kulturgeschichte des orthodoxen Christentums
    • Kulturgeschichte des lateinischen Christentums
    • Judaistik
    • Islamwissenschaft

    Haupt- und Nebenstudienrichtung

    Haupt- und Nebenstudienrichtung unterscheiden sich hinsichtlich des Studieninhalts und -umfangs. In der Hauptstudienrichtung wird eine Bachelor-Arbeit geschrieben.

    Eine Übersicht über die einzelnen Module ist in der Prüfungsordnung ent­halten:
    sulwww.uni-erfurt.de/pruefungsangelegenheiten

    Kombinationsmöglichkeiten

    Logo STUDIMAT

    Zwei-Fach-Bachelor an der Universität Erfurt: Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit der Nebenstudienrichtung. Probieren Sie es aus!

    Auslandsaufenthalte

    Es ist möglich, Praktika im Ausland oder mindestens ein Auslandssemester an einer der zahlreichen Partner-Universitäten zu absolvieren. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts.
    www.uni-erfurt.de/international

    Praktika

    Während des Studiums:

    • berufsfeldorientierende interdisziplinäre Praktikum
    • Studierende mit Berufsziel Lehramt: zwei schulartbezogene Schulpraktika
    • optional: berufsorientierende Praktikum

    Relevanz für die Lehrerausbildung

    Unterrichtsfach Ethik an:

    • Grundschulen
    • Regelschulen
    • berufsbildende Schulen

    Sprachanforderungen

    Bis zum Ende des Studiums (Hauptstudienrichtung):

    • Kenntnisse auf Niveau B1-Leseverstehen einer für den gewählten Studienschwerpunkt relevanten Fremdsprache:
      • Islamwissenschaft: Arabisch, Türkisch, Urdu oder Persisch
      • Judaistik: Judaistisches Hebräisch (Ivrit, bibl. Hebräisch)
      • Kulturgeschichte Europäische Polytheismen: Latein oder Altgriechisch
      • Kulturgeschichte des Lateinischen Christentums: Latein
      • Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums: Altgriechisch, Neugriechisch oder Russisch

    Für die Nebenstudienrichtung werden diese Kenntnisse nur empfohlen.

    Das Sprachenzentrum unterstützt bei Neuerwerb und Vertiefung von Sprachkenntnissen.
    www.uni-erfurt.de/sprachenzentrum

    Achtung:

    Das Internationale Büro hat für alle internationalen Bewerber und Bewerberinnen Hinweise zu erforderlichen Deutschkenntnissen sowie zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) zusammengefasst: Sprachliche Zugangsvoraussetzungen / DSH 

    Zugangsvoraussetzungen

    • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

    keine Zulassungsbeschränkung (NC)

    • keine Zulassungs­beschränkung (kein NC)

    Jetzt online bewerben!

    Die Haupt- und Nebenstudienrichtung Religionswissenschaft selbst ist zulassungsfrei (ohne NC).

    Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

    Bei der Kombination von Religionswissenschaft mit einer zulassungsfreien Studienrichtung ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 30. September freigeschaltet.

    Bei der Kombination von Religionswissenschaft mit einer zulassungsbeschränkten Studienrichtung (NC) ist das Online-Bewerbungsformular vom 1. Juni bis 15. Juli freigeschaltet.

    Jetzt an der Universität Erfurt bewerben!

    Nach oben

    Navigation

    Werkzeugkiste

    Nutzermenü und Sprachwahl