Frau in der Kirche mit Kerzen
Bachelor-Studiengang

Auf einen Blick

Studienbeginn
Wintersemester
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienabschluss
Bachelor of Arts (B. A.)
Studienform
Voll- und Teilzeit
Fakultät
Philosophische Fakultät
Studiengebühren
Nur Semesterbeitrag
Zulassungsbeschränkung
Nicht zulassungsbeschränkt
Zwei-Fach-Bachelor
Haupt-/Nebenfach
Unterrichtssprache
Deutsch
Fach
Ethik
Lehramtsrelevanz
Grundschule, Regelschule, Förderpädagogik, Berufsbildend
ECTS
180

Studieninhalte der Religionswissenschaft

Religionswissenschaft fragt, wie verschiedene Religionen in Geschichte und Gegenwart wirken, welche Formen sie annehmen, wie sie sich verändern und was sie für Individuen, Gruppen und die gesamte Gesellschaft bedeuten. An der Universität Erfurt liegt der Fokus auf den für die Kultur Europas prägenden Traditionen Judentum, Christentum und Islam, sowie der antiken Religionsgeschichte. Besonders zentral ist die religiöse Pluralität, die Sie in einem globalen Kontext verstehen lernen.

Folgende vier Fachgebiete sind im Seminar für Religionswissenschaft vertreten:

  • Allgemeine Religionswissenschaft
  • Islamwissenschaft
  • Judaistik
  • Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentum

Hauptfachstudierende können davon ein Gebiet als Studienschwerpunkt wählen. Nebenfachstudierende beschäftigen sich vertiefend mit mindestens zwei verschiedenen Bereichen. Das Studienfach kann so kombiniert werden, dass es auf ein Lehramtsstudium (Grund-, Regel- oder Berufsschule) mit dem Fach Ethik relevant ist.

Mit unterschiedlichen Methoden und theoretischen Zugängen werden Fragen der Sinnbildung, menschlicher Lebensführung und gesellschaftlicher Gestaltung, Themen wie Zeit, Raum und Umwelt, Gewalt, Migration und Fremdsein, Geschlechterbeziehungen, Tod und Jenseitsvorstellungen nicht nur einer theoretischen Reflexion unterzogen, sondern als Gegenstände von Gruppenbildungen, Institutionalisierungs- und Legitimierungsprozessen und Traditionsbildung behandelt.

Schwerpunkte der Religionswissenschaft

Allgemeine Religionswissenschaft

Master-Studium Religionswissenschaft Christentum

Dieser Schwerpunkt beschäftigt sich mit der Frage, wie der Gegenstand Religion in verschiedenen zeitgenössischen ebenso wie historischen Kulturen theoretisch erfasst und konstruiert, beschrieben und reflektiert wird.

Im Mittelpunkt stehen die kulturellen und gesellschaftlichen Praktiken, in denen Religionen in historischen und aktuellen Gesellschaften als Wissens- und Handlungsformen in verschiedenen Medien performativ konstituiert und reflektiert werden. Die Spannung zwischen religiöser Selbstbeschreibung und gesellschaftlicher Thematisierung von Religion wird ebenso reflektiert wie das Verhältnis zwischen religiöser Objekt- und wissenschaftlicher Metasprache.

Islamwissenschaft

Dieser Schwerpunkt umfasst die Kulturgeschichte muslimischer Gesellschaften von den Anfängen bis zur Gegenwart. Ihre Artikulationsformen werden kontextualisiert und auf Wechselbeziehungen auch mit nicht-muslimischen Kulturen untersucht.

Die Rezeptionsgeschichte besonders während des Kolonialismus sowie die gegenwärtigen Modernisierungsprozesse und handlungsleitende Potentiale auch in Minoritätensituationen werden behandelt.

Judaistik

Eine Studentin liest in der Tora

Dieser Schwerpunkt umfasst die Kulturgeschichte des Judentums von der Antike bis zur Gegenwart in seinen unterschiedlichen kulturellen Traditionen, ihren eigenen Entwicklungen und Wechselwirkungen, aber auch in der Interaktion und Abgrenzung von dem jeweiligen kulturellen Umfeld.

Entwicklung des jüdischen Religionsrechts und der jüdischen Philosophie sowie aktuelle Themen der jüdischen Ethik stellen wichtige Felder dar.

Kulturgeschichte des Christentums (Orthodoxes Christentum)

Dieser Schwerpunkt umfasst das Orthodoxe Christentum und die dazu gehörenden Kulturen in ihren byzantinisch-griechischen, slawischen und anderen Ausprägungen.

Gegenstand sind die Bedingungen und Eigenart der geschichtlichen, strukturellen und kulturellen Entwicklung des Orthodoxen Christentums sowie die daraus resultierenden Systematisierungsleistungen, individuellen und kollektiven Verbindlichkeiten, gesellschaftlichen Folgen und Organisationsschemata.

Darüber hinaus werden die vielfältigen Wechselwirkungen einerseits zwischen den verschiedenen lokalen orthodoxen Kulturen und andererseits zwischen dem Orthodoxen Christentum und dem Lateinischem Christentum und anderen Religionen (z.B. dem Islam) untersucht.

Studentin Vanessa

Was mich an meinem Studium begeistert...

Vanessa hat Technik mit Religionswissenschaft kombiniert.

Erfahren Sie mehr


Berufschancen

In diesen Berufsfeldern sind unsere Absolvent*innen tätig:

  • im Unterricht in Ethik an Grund- oder Regelschulen
    (sofern ein lehramtsbezogenes Master-Studium absolviert wurde),
  • im Bereich Medien,
  • in der Öffentlichkeitsarbeit,
  • im Verlagswesen,
  • im Kulturmanagement,
  • in der Entwicklungszusammenarbeit,
  • in der Erwachsenenbildung,
  • im Tourismus,
  • in Wirtschaftsunternehmen.

Alumnus Salim Religionswissenschaft

Genau richtig! Ich habe das auch studiert.

Salim hat Religionswissenschaft mit Geschichtswissenschaft kombiniert.

Erfurt hat mein Leben sehr geprägt. Besonders mit Blick auf das Thema Multikulturalität. Ich hatte an der Uni Gelegenheit, Freundschaften zu Leuten aus aller Welt zu knüpfen. Dabei habe ich viel über deren Kultur und deren Sprache gelernt. Besonders Geschichte und Religion sind aus meiner Sicht zwei wichtige Schlüssel zu den anderen Kulturen. 

Erfahren Sie mehr


Details zum Studiengang

Aufbau des Studiums: Hauptfach Religionswissenschaft

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst ein Hauptfach und ein Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das in das Hauptfach integrierte Studium Fundamentale. Es hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester.

Orientierungsphase (1.–2. Semester)

Um einen Aufbau fachspezifischer Kenntnisse der Religionswissenschaft zu gewährleisten und die eigenständige Wahl eines Studienschwerpunktes zu ermöglichen, werden in den ersten zwei Semestern grundlegende Kenntnisse sowohl der Theoriediskussion, zentraler Fragestellungen und vergleichender Ansätze, als auch übergreifende religionsgeschichtliche Kenntnisse vor allem in der exemplarischen Beschäftigung mit religiösen Traditionen vermittelt.

Pflichtmodule:

  • Einführung: Allgemeine Religionswissenschaft (6 LP)
  • Einführung: Islamwissenschaft (6 LP)
  • Einführung: Judaistik (6 LP)
  • Einführung: Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums (6 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Einführung: Kulturgeschichte des Lateinischen Christentums (6 LP)
  • Sprachmodul (6 LP)

Qualifizierungsphase (3.–6. Semester)

Das zweite und dritte Studienjahr dient dazu, ein vertieftes und durch die Auseinandersetzung mit Quellen intensiviertes Studium mit einer breiten Beschäftigung mit den verschiedenen religiösen Traditionen sowie ihren Wechselwirkungen untereinander und mit ihren jeweiligen kulturellen Kontexten zu kombinieren.

Pflichtmodule:

  • Vertiefung: Allgemeine Religionswissenschaft (9 LP)
  • Vertiefung: Islamwissenschaft (9 LP)
  • Vertiefung: Judaistik (9 LP)
  • Vertiefung: Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums (9 LP)
  • Abschlussmodul zum gewählten Schwerpunkt (12 LP)
  • Religion in pluralen Gesellschaften: Vormoderne und Moderne (9 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Philosophie/Ethik (9 LP)
  • Religion in pluralen Gesellschaften: Religion und Pluralität (9 LP)

Im Hauptfach Religionswissenschaft müssen darüber hinaus zum einen ein Wahlpflichtmodul zum Berufsfeld und zum anderen drei Wahlpflichtmodule zum Studium Fundamentale
(18 LP) abgeschlossen werden.

Aufbau des Studiums: Nebenfach Religionswissenschaft

Orientierungsphase (1.–2. Semester)

Um einen Aufbau fachspezifischer Kenntnisse der Religionswissenschaft zu gewährleisten und die eigenständige Wahl eines Studienschwerpunktes zu ermöglichen, werden in den ersten zwei Semestern grundlegende Kenntnisse sowohl der Theoriediskussion, zentraler Fragestellungen und vergleichender Ansätze, als auch übergreifende religionsgeschichtliche Kenntnisse vor allem in der exemplarischen Beschäftigung mit religiösen Traditionen vermittelt.

Pflichtmodule:

  • Einführung: Allgemeine Religionswissenschaft (6 LP)
  • Einführung: Islamwissenschaft (6 LP)
  • Einführung: Judaistik (6 LP)
  • Einführung: Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums (6 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Einführung: Kulturgeschichte des Lateinischen Christentums (6 LP)
  • Sprachmodul (6 LP)

Qualifizierungsphase (3.–6. Semester)

Das zweite und dritte Studienjahr dient dazu, ein vertieftes und durch die Auseinandersetzung mit Quellen intensiviertes Studium mit einer breiten Beschäftigung mit den verschiedenen religiösen Traditionen sowie ihren Wechselwirkungen untereinander und mit ihren jeweiligen kulturellen Kontexten zu kombinieren.

Pflichtmodule:

  • Religion in pluralen Gesellschaften: Vormoderne und Moderne (9 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Vertiefung: Allgemeine Religionswissenschaft (9 LP)
  • Vertiefung: Islamwissenschaft (9 LP)
  • Vertiefung: Judaistik (9 LP)
  • Vertiefung: Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums (9 LP)
  • Philosophie/Ethik (9 LP)
  • Religion in pluralen Gesellschaften: Religion und Pluralität (9 LP)

Zwei-Fach-Bachelor: Studienfächer kombinieren

Kombinationsmöglichkeiten

An der Universität Erfurt studieren Sie im Bachelor-Studium ein Hauptfach und ein Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor). Dabei müssen Sie ggf. Kombinationsregeln beachten.

Kombinationsregel:

  • Religionswissenschaft ist mit allen Studienfächern kombinierbar.

Für das Lehramtsstudium gelten besondere Kombinationsregeln. Diese erfahren Sie unter dem Punkt Lehramtsstudium.

Studimat

Online-Tool Studimat

Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination der Hauptstudienrichtung mit der Nebenstudienrichtung. Jetzt ausprobieren!

www.was-studieren.info

Prüfungs- und Studienordnung, Musterstudienplan & Modulkatalog

In der jeweiligen Prüfungsordnung finden Sie wichtige Informationen zu den Studienzielen und -inhalten, den Sprachanforderungen, zur Gliederung des Studiums sowie den Lehreinheiten und Modulprüfungen.

Prüfungsordnung Hauptfach Religionswissenschaft 2021 (pdf)

Prüfungsordnung Nebenfach Religionswissenschaft 2021 (pdf)

Auslandsstudium

Studium im Ausland

Ein Auslandssemester in einem englischsprachigen Land wird dringend empfohlen. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts. Das Auslandsemester soll in der Regel im 4. oder 5. Semester durchgeführt werden und insbesondere der Vertiefung von Sprachkenntnissen, dem Studium gegenwärtiger religiöser Entwicklungen und der Verbreiterung des Methodenspektrums dienen.

Studium im Ausland

Praktika

Praktika während des Studiums

  • berufsfeldorientierendes interdisziplinäres Praktikum
  • optional: berufsorientierendes Praktikum

Weitere Praktika für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt:

  • zwei schulartbezogene Schulpraktika im Bachelor-Studium

Option: Lehramtsstudium: Werden Sie Ethiklehrer*in!

Lehramtsstudium

Informationen zum Lehramtsstudium

Die Lehramtsausbildung erfolgt im Bachelor-Master-Studiensystem. Der Abschluss ist dem 1. Staatsexamen gleichwertig. Im Anschluss an das Master-Studium absolvieren Sie den Vorbereitungsdienst, der mit dem 2. Staatsexamen abschließt.

Lehramt studieren

Relevanz für die Lehrerausbildung

Wenn Sie ein Master-Studium im Bereich Lehramt anschließen, erwerben Sie die Lehrbefähigung für das Unterrichtsfach Ethik an folgenden Schulen:

  • Grundschulen
  • Regelschulen
  • berufsbildenden Schulen

Lehramt Berufsbildende Schulen studieren

Wenn Sie Ethik an Berufsbildenden Schulen unterrichten möchten, wählen Sie Religionswissenschaft als allgemeinbildendes Fach im Master of Education Berufsbildende Schulen. Für den Fall, dass Sie nur die berufliche Fachrichtung nicht aber die Voraussetzungen für ein allgemeinbildendes Fach mitbringen, können Sie die fachwissenschaftlichen Grundlagen parallel zum Master-Studiengang nachholen.

Lehramt Berufsbildende Schulen studieren

Lehramt Förderpädagogik studieren

Wenn Sie Förderpädagoge*in werden möchten, müssen Sie im Hauptfach Förder- und Inklusionspädaogik und im Nebenfach Religionswissenschaft im Bachelor wählen. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Förderpädagogik.

Lehramt Förderpädagogik studieren

Lehramt Grundschule studieren

Wenn Sie an Grundschulen unterrichten möchten, müssen Sie das Hauptfach Primarpädagogik und das Nebenfach Religionswissenschaft im Bachelor wählen. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Grundschule.

Download Flyer "Wie werde ich Grundschullehrer*in?"

Lehramt Grundschule studieren

Lehramt Regelschule studieren

Wenn Sie an Regelschulen unterrichten möchten, müssen Sie das Studienfach Religionswissenschaft sowie ein lehramtsrelevantes Studienfach wie Anglistik/Amerikanistik (Haupt- oder Nebenfach), Germanistik (Haupt- oder Nebenfach), Kunst (Haupt- oder Nebenfach), Mathematik (Nebenfach), Musik (Haupt- oder Nebenfach), Romanistik (Nebenfach), Slawistik (Nebenfach), Sport- und Bewegungspädagogik (Nebenfach) oder Technik (Hauptfach) im Bachelor wählen. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Regelschule.

Download Flyer "Wie werde ich Regelschullehrer*in?"

Lehramt Regelschule studieren

Nach dem Bachelor: Master-Studiengänge

Hochschulinfotag & Schnuppertage

Studierende am Info-Punkt bei den Schnuppertagen
Infotage

Hochschulinfotag

Zahlreiche Informations- und Beratungsangebote bieten Ihnen die Möglichkeit, sich beim Tag der offenen Tür persönlich von den Studien- und Lebensbedingungen in Erfurt zu überzeugen. Lernen Sie bei Führungen den grünen Campus und den schönen Altstadtkern kennen. Informationen zum Programm: Hochschulinfotag

Schnuppertage

Die Schnuppertage an der Universität Erfurt bedeuten, "Studium hautnah" zu erleben. Innerhalb einer Woche (an so vielen Tagen wie Sie möchten) können Sie ausgewählte Lehrveranstaltungen (Vorlesungen oder Seminare) besuchen und so Campusluft schnuppern. Informationen und Programm: Schnuppertage

Info-Material bestellen oder downloaden

Jetzt bestellen!

Sie möchten den Studiengangsflyer in den Händen halten? Dann forderen Sie unverbindlich unsere kostenlosen Info-Materialien an. In wenigen Tagen erhalten Sie Post direkt nach Hause.

Jetzt Info-Post bestellen!

Sie wollen nicht warten? Dann laden Sie sich jetzt den Flyer im Download-Center herunter.

Jetzt Flyer downloaden!

Ähnliche Studiengänge

Präsentation des Studiengangs Religionswissenschaft (Hochschulinfotag 2021)

Video HIT Religionswissenschaft

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Studieren mit Abitur

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Allgemeine Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen (Studieren ohne Abitur)

Sprachanforderungen

Sprachanforderungen im Studium

Zu Beginn des Studiums:

  • Sprachkenntnisse im Englischen auf dem Niveau B1-Leseverstehen

Bis zum Ende des Studiums (Hauptfach):

Kenntnisse auf Niveau B1-Leseverstehen einer für den gewählten Studienschwerpunkt relevanten Fremdsprache:

  • Allgemeine Religionswissenschaft: eine weitere moderne Fremdsprache (zusätzlich zu Englisch)
  • Islamwissenschaft: Arabisch, Türkisch, Urdu oder Persisch
  • Judaistik: Judaistisches Hebräisch (Neu-Hebräisch und bibl. Hebräisch)
  • Kulturgeschichte des Orthodoxen Christentums: Altgriechisch, Neugriechisch oder Russisch

Für das Nebenfach werden diese Kenntnisse nur empfohlen.

Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum bietet pro Semester rund 140 Sprachkurse in 16 modernen und alten (Fremd-)Sprachen an. Es unterstützt Sie bei Neuerwerb und Vertiefung von Sprachkenntnissen.

Sprachenzentrum

Internationale Bewerber*innen

Hinweise zu erforderlichen Deutschkenntnissen sowie zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Sprachliche Zugangsvoraussetzungen / DSH

ohne Zulassungsbeschränkung (ohne NC)

Zurzeit ist keine Zulassungs­beschränkung (ohne Numerus clausus) für Religionswissenschaft zu erwarten.

Das sagen unsere Studierenden

Ich studiere Religionswissenschaft als Nebenstudienrichtung. Die Inhalte sind sehr umfangreich und spezifisch. Allerdings ist es dadurch auch sehr interessant und aufschlussreich. Der Studiengang hilft einem dabei, einen Überblick über alle großen Religionen zu bekommen.

Bewertung von Annika auf Studycheck

Ich studiere im 7. Semester Religionswissenschaft an der Uni Erfurt. Der Studiengang bietet eine Bandbreite an Inhalten zu Islamwissenschaft, Judaistik, lateinisches und orthodoxes Christentum und europäische Polytheismen. Mir hat das Studium viel Spaß gemacht, da man sich in vielen verschiedenen Bereichen spezialisieren kann. Außerdem kann man sich zu vielen aktuell wichtigen Themen weiterbilden.

Bewertung von Valentin auf Studycheck

Religion studieren: Warum ein Bachelor-Studium in Religionswissenschaft?

Video Religion studieren

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Bewerbung für das Studium der Religionswissenschaft

Jetzt bewerben!

Das Haupt- und Nebenfach Religionswissenschaft ist zulassungsfrei (ohne NC).

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

Bei der Kombination von Religionswissenschaft mit einem zulassungsfreien Studienfach (ohne NC) können Sie sich direkt vom 1. Juli bis 30. September einschreiben.

Jetzt für Religionswissenschaft einschreiben!

Bei der Kombination von Religionswissenschaft mit einem zulassungsbeschränkten Studienfach (mit NC) bewerben Sie sich vom 1. Juni bis 31. Juli über folgenden Link.

Jetzt für Religionswissenschaft bewerben!

Foto Credits: Adobe Stock (makam1969)

Beratung & Service

Studienfachberatung

Christiane Ramm
Christiane Ramm
Studienfachberaterin Bachelor Religionswissenschaft
(Philosophische Fakultät)

Fachschaftsrat Religionswissenschaft

Sie möchten gern mit Studierenden der Religionswissenschaft sprechen? Schreiben Sie ihnen oder folgen ihnen bei Twitter und Instagram!




Sie studieren bereits Religionswissenschaft?

zum Bereich Religionswissenschaft