SPF Wissen. Räume. Medien. Philosophische Fakultät

Forschungsgruppe "Freiwilligkeit"

Jürgen Martschukat, Christiane Kuller, Sabine Schmolinsky, Iris Schröder: In dem Projekt nehmen die Forscherinnen und Forscher den Begriff Freiwilligkeit aus historischer, soziologischer und philosophischer Perspektive in den Blick. Zentral ist die Frage, wie westliche vormoderne und moderne, aber auch außereuropäische Gesellschaften ihre Mitglieder über das Prinzip von Freiwilligkeit regieren. Das schließt etwa religiös motivierte Freiwilligkeit im mittelalterlichen Martyrium ebenso ein wie freiwilliges "Mitmachen" in Diktaturen. Am Ende soll so Freiwilligkeit als Kernaspekt gouvernementalen Regierens präziser gefasst werden können als bisher.

Laufzeit
10/2020 - 09/2023

Finanzierung
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) :
1920551 Euro

Projektleitung

Prof. Dr. Jürgen Martschukat
Sprecher der Forschungsgruppe "Freiwilligkeit"

Team

Kooperationspartner

Geschichte

Schwerpunktfeld

Wissen. Räume. Medien.