Studierende am Klavier
Bachelor-Studiengang

Auf einen Blick

Studienbeginn
Wintersemester
Regelstudienzeit
6 Semester
Studienabschluss
Bachelor of Arts (B. A.)
Studienform
Voll- und Teilzeit
Fakultät
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Studiengebühren
Nur Semesterbeitrag
Zulassungsbeschränkung
Nicht zulassungsbeschränkt
besondere Zugangsvoraussetzungen
Eignungsprüfung
Zwei-Fach-Bachelor
Haupt-/Nebenfach
Unterrichtssprache
Deutsch
Fach
Musik
Lehramtsrelevanz
Grundschule, Regelschule, Förderpädagogik
ECTS
180

Studieninhalte des Musik-Studiums

Studierende des Bachelor-Studiengangs Musik erwerben grundlegende Kenntnisse im musikwissenschaftlichen und musiktheoretischen Bereich sowie musikpraktische und musikpädagogische Kompetenzen. In enger Verbindung von Theorie und Praxis vertiefen Sie dabei ihr Wissen zu unterschiedlichen musikalischen Genres und Stilen sowie zu musikgeschichtlichen und -kulturellen Zusammenhängen.

Neben dem Instrumentalbereich sind auch Ensemblespiel und Gruppenmusizieren, Gesang, Sprechen, Dirigieren sowie mediale Vermittlungs-, Präsentations- und Produktionsformen Bestandteil des Studiums.

Wählen Sie Ihre individuellen Schwerpunkte:
  • Instrumentalspiel,
  • Gesang oder 
  • Elementare Musikpädagogik.

Das geschieht in Auseinandersetzung mit digitalen und nicht digitalen Technologien im Einzel- und Gruppenunterricht:

  • an Instrumenten,
  • im Gesang,
  • in Musiktheorie,
  • in Chorleitung und in Ensembles,
  • in Seminaren zu Themenbereichen wie Interkulturalität, Musikgeschichte oder Musiklernen,
  • in Projekten, etwa im Kontext von Musikproduktion oder Bewegung, Tanz und Szenischem Spiel.

Berufschancen

In diesen Berufsfeldern sind unsere Absolvent*innen tätig:

  • im Unterricht in Musik an Grund- und Regelschulen
    (sofern ein lehramtsbezogenes Master-Studium absolviert wurde),
  • auf dem freien Lehrmarkt,
  • in Jugendkulturzentren,
  • in Kulturämtern,
  • in Kulturbehörden,
  • in fachnahen Bereichen.

Der Bachelor-Abschluss eröffnet zudem den Zugang zu Aufbaustudiengängen an verschiedenen Hochschulen, z.B.:

  • in Musikvermittlung,
  • im Musikjournalismus,
  • in der Musiktherapie,
  • im Musikmanagement.

Details zum Studiengang

Aufbau des Studiums: Hauptfach Musik

Der Bachelor-Studiengang an der Universität Erfurt umfasst ein Haupt- und ein Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor) sowie das in das Hauptfach integrierte Studium Fundamentale. Es hat das Ziel, Fachinhalte und Berufsfeldorientierung sowie fachübergreifende Kompetenzen zu vermitteln. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Musik wird als Hauptfach und Nebenfach angeboten.

Orientierungsphase (1.–2. Semester)

Pflichtmodule:

  • Musikpädagogik und Musikwissenschaft I (6 LP)
  • Musiktheorie und Schulpraktisches Instrumentalspiel I (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Instrumental I (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Vokal I (6 LP)

zwei von vier Wahlpflichtmodulen:

  • Bewegung/Tanz/Szenisches Spiel (3 LP)
  • Gruppenmusizieren (3 LP)
  • Schulpraktische Bandarbeit (3 LP)
  • Studioarbeit/Musikproduktion (3 LP)

Qualifizierungsphase (3.–6. Semester)

Pflichtmodule:

  • Musikpädagogik und Musikwissenschaft II (9 LP)
  • Musiktheorie und Schulpraktisches Instrumentalspiel II (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Instrumental II (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Vokal II (9 LP)
  • Abschlussmodul (12 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Integratives Modul: Künstlerische Studie (6 LP)
  • Integratives Modul: Lecture Recital (6 LP)
  • Integratives Modul: Künstlerische und/oder pädagogische Performance (6 LP)
  • Fachdidaktik – Projektseminar (6 LP), wenn im Master ein integratives Modul absolviert wird

zwei Wahlpflichtmodule:

  • Musikpädagogik (6 LP)
  • Musikwissenschaft (6 LP)
  • Angewandte Musiktheorie (6 LP)
  • Künstlerische Praxis (6 LP)
  • Künstlerisch-pädagogische Praxis (6 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Kunsttheorie und Ästhetik (6 LP)
  • Bildungswissenschaftliche Grundlagen (6 LP)

Wenn Sie auf Lehramt studieren möchten, müssen Sie die Module "Schulpraktische Studien – Regelschule" und "Bildungswissenschaftliche Grundlagen" sowie "Schulpraktische Bandarbeit" nachweisen.

Berufsfeld & Studium Fundamentale

In der Qualifizierungsphase müssen darüber hinaus zum einen ein Wahlpflichtmodul zum Berufsfeld und zum anderen drei Wahlpflichtmodule zum Studium Fundamentale (18 LP) abgeschlossen werden.

Aufbau des Studiums: Nebenfach Musik

Orientierungsphase (1.–2. Semester)

Pflichtmodule:

  • Musikpädagogik und Musikwissenschaft I (6 LP)
  • Musiktheorie und Schulpraktisches Instrumentalspiel I (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Instrumental I (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Vokal I (6 LP)

zwei von vier Wahlpflichtmodulen:

  • Bewegung/Tanz/Szenisches Spiel (3 LP)
  • Gruppenmusizieren (3 LP)
  • Schulpraktische Bandarbeit (3 LP)
  • Studioarbeit/Musikproduktion (3 LP)

Qualifizierungsphase (3.–6. Semester)

Pflichtmodule:

  • Musikpädagogik und Musikwissenschaft II (6 LP)
  • Musiktheorie und Schulpraktisches Instrumentalspiel II (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Instrumental II (6 LP)
  • Künstlerische Praxis: Vokal II (6 LP)

ein Wahlpflichtmodul:

  • Integratives Modul: Künstlerische Studie (6 LP)
  • Integratives Modul: Lecture Recital (6 LP)
  • Integratives Modul: Künstlerische und/oder pädagogische Performance (6 LP)
  • Fachdidaktik – Projektseminar (6 LP), wenn im Master ein integratives Modul absolviert wird

Wenn Sie auf Lehramt Grundschule studieren möchten, müssen Sie "Bewegung/Tanz/Szenisches Spiel", "Gruppenmusizieren" und "Kinderchorleitung" studieren. Für das Lehramt Regelschule müssen Sie "Schulpraktische Bandarbeit" absolvieren.

Zwei-Fach-Bachelor: Studienfacher kombinieren

Kombinationsmöglichkeiten

An der Universität Erfurt studieren Sie im Bachelor-Studium ein Hauptfach und ein Nebenfach (Zwei-Fach-Bachelor). Dabei müssen Sie ggf. Kombinationsregeln beachten. Musik ist mit allen Studienfächern kombinierbar. Für das Lehramtsstudium gelten besondere Kombinationsregeln. Diese erfahren Sie unter dem Punkt Lehramtsstudium.

Studimat

Online-Tool Studimat

Der STUDIMAT unterstützt Sie bei der Kombination von Hauptfach und Nebenfach.

Jetzt ausprobieren!

Prüfungs- und Studienordnung, Musterstudienplan & Modulkatalog

In der jeweiligen Prüfungsordnung finden Sie wichtige Informationen zu den Studienzielen und -inhalten, den Sprachanforderungen, zur Gliederung des Studiums sowie den Lehreinheiten und Modulprüfungen.

Prüfungsordnung Hauptfach Musik 2021 (pdf)

Prüfungsordnung Nebenfach Musik 2021 (pdf)

Auslandsstudium

Studieren im Ausland

Ein Auslandssemester in einem englischsprachigen Land wird dringend empfohlen. Das Internationale Büro unterstützt gern bei der Organisation des Auslandsaufenthalts. 

Studium im Ausland

Praktika

Praktika während des Studiums

  • berufsfeldorientierendes interdisziplinäres Praktikum
  • optional: berufsorientierendes Praktikum

Weitere Praktika für Studierende mit dem Berufsziel Lehramt:

  • zwei schulartbezogene Schulpraktika im Bachelor-Studium

Option: Lehramtsstudium: Werden Sie Musiklehrer*in!

Lehramtsstudium

Informationen zum Lehramtsstudium

Die Lehramtsausbildung erfolgt im Bachelor-Master-Studiensystem. Der Abschluss ist dem 1. Staatsexamen gleichwertig. Im Anschluss an das Master-Studium absolvieren Sie den Vorbereitungsdienst, der mit dem 2. Staatsexamen abschließt.

Lehramt studieren

Relevanz für die Lehrerausbildung

Wenn Sie ein Master-Studium im Bereich Lehramt anschließen, erwerben Sie die Lehrbefähigung für das Unterrichtsfach Musik an folgenden Schulen:

  • Grundschulen
  • Regelschulen

Lehramt Förderpädagogik studieren

Wenn Sie Förderpädagoge*in werden möchten, müssen Sie im Hauptfach Förder- und Inklusionspädaogik und im Nebenfach Musik im Bachelor wählen. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Förderpädagogik.

Download Flyer "Wie werde ich Förderpädagoge*in?" (pdf)

Lehramt Förderpädagogik studieren

Lehramt Grundschule studieren

Wenn Sie an Grundschulen unterrichten möchten, müssen Sie das Haupstfach Primarpädagogik (alt: Primare und Elementare Bildung) und das Nebenfach Musik im Bachelor wählen. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Grundschule.

Download Flyer "Wie werde ich Grundschullehrer*in?" (pdf)

Lehramt Grundschule studieren

Lehramt Regelschule studieren

Wenn Sie an Regelschulen unterrichten möchten, müssen Sie im Hauptfach oder Nebenfach Musik wählen und mit einem lehramtsrelevanten Studienfach im Bachelor kombinieren. Im Anschluss studieren Sie den Master of Education Regelschule.

Download Flyer "Wie werde ich Regelschullehrer*in?" (pdf)

Lehramt Regelschule studieren

Nach dem Bachelor: Master-Studiengänge

Hochschulinfotag & Schnuppertage

Studierende am Info-Punkt bei den Schnuppertagen
Infotage

Hochschulinfotag

Zahlreiche Informations- und Beratungsangebote bieten Ihnen die Möglichkeit, sich beim Tag der offenen Tür persönlich von den Studien- und Lebensbedingungen in Erfurt zu überzeugen. Lernen Sie bei Führungen den grünen Campus und den schönen Altstadtkern kennen. Informationen zum Programm: Hochschulinfotag

Schnuppertage

Die Schnuppertage an der Universität Erfurt bedeuten, "Studium hautnah" zu erleben. Innerhalb einer Woche (an so vielen Tagen wie Sie möchten) können Sie ausgewählte Lehrveranstaltungen (Vorlesungen oder Seminare) besuchen und so Campusluft schnuppern. Informationen und Programm: Schnuppertage

Info-Material bestellen oder downloaden

Jetzt bestellen!

Sie möchten den Studiengangsflyer in den Händen halten? Dann forderen Sie unverbindlich unsere kostenlosen Info-Materialien an. In wenigen Tagen erhalten Sie Post direkt nach Hause.

Jetzt Info-Post bestellen!

Sie wollen nicht warten? Dann laden Sie sich jetzt den Flyer im Download-Center herunter.

Jetzt Flyer downloaden!

Ähnliche Studiengänge

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren

Bachelor-Studiengang Primarpädagogik 

Musik im Studium und in der Freizeit

Kammerchor

Akademische Orchester Erfurt e.V.

Das Akademische Orchester Erfurt e.V. (vormals Uni-Orchester) probt jedes Semester ein neues Programm, meistens in sinfonischer Besetzung (Streicher und Bläser). Wer ein Orchesterinstrument spielt, kann sich die Teilnahme auch als Studienleistung im Studium Fundamentale anrechnen lassen.

Aktuelles Programm und Termine

Webseite des Akademischen Orchesters Erfurt

Kontakt

sebastian.krahnert@uni-jena.de (Dirigent)
regine.solle@uni-erfurt.de

Big Band der Universität Erfurt

Die Big Band der Universität Erfurt freut sich immer über Neuzugänge. Notenkenntnisse sind jedoch zwingend notwendig und die spieltechnischen Fertigkeiten sollten zum Niveau der Big Band passen. Eine Teilnahme an der Big Band ist auch im Rahmen des Studium Fundamentale möglich.

Kontakt

uli.singer@uni-erfurt.de

Jazz- und Gospelchor

Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind wünschenswert, aber nicht zwingend notwendig. Engagierter und fortlaufender Probenbesuch wird allerdings vorausgesetzt. Eine Teilnahme am Gospelchor ist ggf. auch im Rahmen des Studium Fundamentale möglich.

Kontakt

oliver.debus@uni-erfurt.de

Kammerchor der Universität Erfurt

Lust auf anspruchsvolle Chormusik? Dann seid ihr beim Kammerchor der Universität Erfurt genau richtig. Wir arbeiten einmal pro Woche und gelegentlich auch auf Probenwochenenden daran, aufeinander zu hören und der Musik mit unseren Stimmen auf den Grund zu gehen. Auf das Probenprogramm folgt in der Regel der Chorstammtisch, bei dem wir uns auch über Dinge fernab der Musik austauschen.

Wenn ihr mitsingen möchtet, nehmt ihr an einem kurzen Vorsingen teil, bei dem wir schauen ob ihr stimmlich zu uns passt. Termine dafür könnt ihr jederzeit nach Absprache mit unserem künstlerischen Leiter Michael Käppler (michael.kaeppler@uni-erfurt.de) vereinbaren. Der Chor kann auch im Rahmen des Studium Fundamentale im Bereich Ästhetisches Wahrnehmungsvermögen belegt werden.

Kontakt

michael.kaeppler@uni-erfurt.de

Instagram-Profil des Kammerchors

Facebook-Seite des Kammerchors

Universitätschor

Der Universitätschor ist für alle Studierenden der Universität Erfurt gedacht, die offen für verschiedenstes Chor-Repertoire sind, aber auch für interessierte Sänger, die nicht der Universität angehören. Vorausgesetzt werden erste Erfahrungen im Gesang und Freude am gemeinschaftlichen Musizieren. Feste Auftrittsmöglichkeiten des Chores bestehen jedes Jahr beim Sommer- und Adventskonzert der Universität Erfurt sowie weiteren Konzerten.

Leitung und Kontakt:

benedikt.noll@mail.de

Zugangsvoraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

Studieren mit Abitur

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Allgemeine Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen (Studieren ohne Abitur)

Musikeignungsprüfung

Für das Musikstudium gelten besondere Zugangsvoraussetzungen. Geprüft wird die Eignung mit Hilfe von einer Eignungsprüfung. Der Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme ist Bestandteil Ihrer Bewerbung an der Universität Erfurt.

Informationen zur Musikeignungsprüfung

Der Nachweis über die bestandene Eignungsprüfung hat für ein Jahr Gültigkeit. An anderen Hochschulen erfolgreich absolvierte Eignungsprüfungen können von der Prüfungskommission bei Gleichwertigkeit anerkannt werden. Für die Zulassung ist ein phoniatrisches Gutachten vorzulegen, das nicht älter als ein Jahr sein darf.

Sprachanforderungen

Sprachanforderungen im Studium

Es sind keine besonderen Sprachanforderungen gefordert.

Sprachenzentrum

Das Sprachenzentrum bietet pro Semester rund 140 Sprachkurse in 16 modernen und alten (Fremd-)Sprachen an. Es unterstützt Sie bei Neuerwerb und Vertiefung von Sprachkenntnissen.

Sprachenzentrum

Internationale Bewerber*innen

Hinweise zu erforderlichen Deutschkenntnissen sowie zur Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH)

Sprachliche Zugangsvoraussetzungen / DSH

ohne Zulassungsbeschränkung (ohne NC)

Zurzeit ist keine Zulassungs­beschränkung (ohne Numerus clausus) für Musik zu erwarten.

Musikeignungsprüfung

Anforderungen und Anmeldung

Inhaltliche Anforderungen für das Studienfach Musik (Haupt- und Nebenfach)

Die Prüfung setzt sich aus folgenden Teilbereichen zusammen: 

1. Gesang/Sprechen (Dauer: ca. 10-15 Minuten)

Auswendiger Vortrag:

  • eines unbegleiteten Kinder- oder Volksliedes
  • eines weiteren begleiteten Vortragsliedes (Arie, Kunstlied, Song)
  • eines Gedichtes oder Prosatextes

2. Instrumentalspiel (Dauer: ca. 10-15 Minuten)

Vortrag von mindestens zwei Stücken aus unterschiedlichen Stilepochen und/oder Genres. Das Instrument, auf dem diese Teilprüfung absolviert wird, ist frei wählbar.

3. Schulpraktisches Spiel (Dauer: ca. 10-15 Minuten)

  • Vortrag eines Liedes (Volkslied, Gospel, Song o. ä.) mit eigener Begleitung
  • Spielen einfacher Kadenzen (I-IV-V-I) bis zu drei Vorzeichen nach Vorgabe der Prüfungskommission
  • Harmonisieren einfacher Volksliedmelodien vom Blatt.

Diese Teilprüfung kann auf der Gitarre und/oder auf dem Klavier absolviert werden.

4. Gruppenmusizieren (Dauer: ca. 10-15 Minuten)

Anleitung einer Gruppe (Größe variabel) zu einer der folgenden selbst gewählten Formen künstlerisch-kommunikativer Arbeit:

  • Erarbeitung eines mindestens zweistimmigen Vokalstückes, wahlweise mit oder ohne Instrumentalbegleitung oder
  • Erarbeitung eines Sprechstückes oder eines mehrstimmigen rhythmischen Patterns oder
  • Erarbeitung einer kurzen Tanzszene oder Bewegungsstudie

Die Stücke sind selbst auszuwählen und gegebenenfalls Noten mitzubringen. Es wird nicht erwartet, dass die Erarbeitung zu einem künstlerisch abgeschlossenen Ergebnis führt.

5. Musiktheorie/Gehörbildung (Dauer: ca. 45 Minuten)

Die Teilprüfung „Musiktheorie / Gehörbildung“ wird in Form einer schriftlichen Arbeit mit den folgenden Anforderungen durchgeführt:

Musiktheorie

  • Kenntnis der Notationen in Violin- und Bassschlüssel
  • Schreiben und Benennen von Tonleitern: Dur und Moll (rein, harmonisch, melodisch)
  • Intervallkenntnisse
  • Schreiben und Benennen von Dur- und Molldreiklängen
  • Notieren einfacher Kadenzen (vierstimmig) in Dur rein und Moll harmonisch

Gehörbildung

  • hörendes Erkennen von Intervallen (aufsteigend und fallend)
  • Notieren und Benennen von Tonleitern: Dur und Moll (rein, harmonisch, melodisch)
  • hörendes Erkennen von Dur- und Molldreiklängen
  • hörendes Erkennen von Taktarten
  • Rhythmusdiktat (einschließlich Punktierungen, Synkopen)
  • einstimmiges Melodiediktat in der Schwierigkeit eines Volksliedes

6. Musikalische Erfahrung (Dauer: ca. 10-15 Minuten)

Die Teilprüfung „Musikalische Erfahrung“ wird in Form eines Prüfungsgesprächs durchgeführt, das aus zwei Teilen besteht:

  • Im ersten Teil geht es um musikalische Hörerfahrungen und musikbezogenes Wissen. Ausgangspunkt ist eines der vorbereiteten Prüfungsstücke der Bewerberin*des Bewerbers aus dem Bereich Gesang bzw. Instrumentalspiel. Ausgehend von diesem Stück wird ein Gespräch über musikgeschichtliche oder -kulturelle Kontexte, Genres, Gattungen, Stile etc. geführt.
  • Im zweiten Teil geht es darum, die Bewerberin*den Bewerber besser kennenzulernen. Thema des Gesprächs sind u.a. eigene musikpraktische Erfahrungen sowie die Motivation der Bewerbung für das Studienfach Musik. Im Anschluss an das Prüfungsgespräch können auch Fragen zur Studienfachberatung erörtert werden.

Weitere Bestimmungen zu den Prüfungen sind in der entsprechenden Eignungsprüfungsordnung geregelt. 

Anmeldung zur Eignungsprüfung

Lust auf ein Studium im Fachbereich Musik an der Universität Erfurt? Folgende Unterlagen sind der Anmeldung zur Eignungsprüfung beizufügen: 

  • ausgefülltes Anmeldungsformular
  • tabellarischer Lebenslauf (eigenhändig unterschrieben)
  • Ausgefülltes Formular zur Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung bzw. das Halbjahreszeugnis des Gymnasiums oder das letzte Schulzeugnis
  • Prüfungsprogramm (vokale und instrumentale Vortragsstücke)
  • frankierter Rückumschlag (mit Ihrer Adresse als Empfänger) für die Zusendung der Antwort
  • als Hochschulwechsler*in die Studienbescheinigung und bei Antrag auf Erlass von Prüfungsteilen den Nachweis über erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen
  • Phoniatrisches Gutachten (nicht älter als ein Jahr)
  • Evaluationsfragebogen

Die Bewerbungsunterlagen zur Eignungsprüfung sind ausschließlich auf postalem Weg an folgende Adresse zu senden:

Universität Erfurt
Fachgebiet Musik
Postfach 900 134
99105 Erfurt

Für die Teilnahme an den diesjährigen Eignungsprüfungen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 23. Mai 2022. 

Zu spät eingehende Bewerbungen können gegebenenfalls nicht mehr berücksichtigt werden. 

Falls Korrepetition gewünscht wird, ist das Notenmaterial bis spätestens 23. Mai 2022 an folgende Mailadresse zu senden: lena.waters@uni-erfurt.de
Bitte beachten:

  • schicken Sie alle Noten in EINER pdf-Datei
  • vermerken Sie Metronomangaben auf den Noten
  • schreiben Sie Ihren Namen gut lesbar auf jede Seite
  • benennen Sie die pdf-Datei wie folgt: Korrepetition_Name, Vorname

Die Eignungsprüfungen für den Studienstart im Wintersemster 2022/2023 finden am 21. und 22. Juni 2022 statt. Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 23. Mai 2022

mehr Informationen zur Musikeignungsprüfung

Wie läuft die Musik-Eignungsprüfung an der Uni Erfurt ab?

Eignungsprüfung Musik

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Das sagen unsere Studierenden

Musik in Erfurt zu studieren, war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte. Die Uni Erfurt ist allgemein eine recht kleine und daher eher familiäre Universität. Im Musikbereich ist dies nochmal intensiver. Wenn gerade nicht Corona ist, gibt es eine enge Musiker-Community, die zusammenhält, Veranstaltungen plant und so weiter. Die Studieninhalte sind sehr komplex und interessant. Man bekommt in allen Richtungen einen kleinen Einblick: Musikgeschichte, Musiktheorie, Bandpraxis, Chorleitung, Chorgesang, kammermusikalisches Ensemblespiel... jährliche Projekte sorgen für ein Gemeinschaftsgefühl und viel Spaß. 

Bewertung von Franzi auf Studycheck

Das Wichtigste für ein gutes Studium sind kompetente Dozierende, sei es in theoretischen oder praktischen Modulen. Egal, wie die Vorkenntnisse sind, die Dozenten unterstützen einen in sehr persönlicher, individueller und vor allem kompetenter Weise. Auch das vielgefächerte und eine oft familiär wirkende Fachschaft tragen zu einem guten Studiumsgefühl bei.

Bewertung von Paul auf Studycheck

Bewerbung für das Musik-Studium

Jetzt bewerben!

Das Haupt- und Nebenfach Musik ist zulassungsfrei (ohne NC), jedoch ist für die Bewerbung die erfolgreiche Teilnahme an der Eignungsprüfung und phoniatrisches Gutachten notwendig.

Bewerbung für den Zwei-Fach-Bachelor:

Bei der Kombination von Musik mit einem zulassungsfreien Studienfach (ohne NC) können Sie sich direkt vom 1. Juni bis 30. September einschreiben. Bitte fügen Sie dem Antrag auf Einschreibung/Immatrikulation eine Kopie des Eignungsbescheides bei.

Jetzt für Musik einschreiben!

Bei der Kombination von Musik mit einem zulassungsbeschränkten Studienfach (mit NC) bewerben Sie sich vom 1. Juni bis 15. Juli über folgenden Link. Der Eignungsbescheid muss der Bewerbung noch nicht beigefügt werden. Nach Erhalt einer Zulassung, nehmen Sie bitte den Studienplatz fristgerecht an. Der Eignungsbescheid kann ggf. nachgereicht werden.

Jetzt für Musik bewerben!

Foto Credits: Freepik

Beratung & Service

Studienfachberatung

Studienfachberaterin Bachelor Musik / (alt: Musikvermittlung und -erziehung)
(Erziehungswissenschaftliche Fakultät)
Lehrgebäude 5 (Puschkinstraße 19) / Raum 1.01
Sprechzeiten
Mittwoch, 11-12 Uhr
nach Vereinbarung per E-Mail
zur Profilseite

Fachschaftsrat Musik

Sie möchten gern mit Studierenden der Musik sprechen? Schreiben Sie Ihnen oder folgen Ihnen bei Facebook und Instagram!



Studentin Larissa Musikvermittlung

Was mich an meinem Studium begeistert...

Larissa hat Musikvermittlung mit Anglistik/Amerikanistik kombiniert.

Erfahren Sie mehr


Alumna Georgia Musikvermittlung

Genau richtig! Ich habe das auch studiert.

Georgia hat Musikvermittlung mit Anglistik/Amerikanistik kombiniert.

Erfahren Sie mehr


Sie studieren bereits Musik?

zum Fachgebiet Musik